1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fortnite: Pubg-Studio hat Epic wegen…

Schon absurd, diese "Doppelmoral"

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Eheran 28.05.18 - 13:45

    Siehe hier
    >Playerunknown’s Battlegrounds creator Brendan Greene told a crowd on the final day of the Game Developers Conference in San Francisco that he’s happy that Epic Games’ Fortnite is expanding the genre he was instrumental in helping pioneer. “It’s great that the battle royale space is expanding and Fortnite is getting battle royale game mode in the hands of a lot more people,” Greene said.

    Geht offensichtlich um $$$ und dafür wirft man auch solche Ideologien über Board.

  2. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: happymeal 28.05.18 - 13:49

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > über Board.

    ALTER!

  3. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Eheran 28.05.18 - 13:54

    Ich bitte vielmals um Entschuldigung für diese unfassbare Unachtsamkeit meinerseits.
    Gibts noch einen Beitrag zum Thema?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.18 13:54 durch Eheran.

  4. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: KlausKoe 28.05.18 - 15:08

    Sehe da keinen Widerspruch und keine Doppelmoral.

    BR Style wird nicht geschützt sein. Viele Details nahezu 1:1 zu kopieren ist ne andere Geschichte.


    Als Enginelieferant isses nochmal ganz was anderes. Finde ich moralisch arg verwerflich. Da dürften in der vergangenheit einige Talks gelaufen sein, bei denen BH Epic nicht als Konkurrent betrachtet hat.

  5. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: powermummel 28.05.18 - 15:41

    na und... pubg hat alles von h1z1 geklaut... also egal

  6. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: m_jazz 28.05.18 - 15:56

    KlausKoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe da keinen Widerspruch und keine Doppelmoral.
    >
    > BR Style wird nicht geschützt sein. Viele Details nahezu 1:1 zu kopieren
    > ist ne andere Geschichte.
    >
    > Als Enginelieferant isses nochmal ganz was anderes. Finde ich moralisch arg
    > verwerflich. Da dürften in der vergangenheit einige Talks gelaufen sein,
    > bei denen BH Epic nicht als Konkurrent betrachtet hat.

    Dann ist es wohl auch verwerflich wenn Microsoft weiterhin "Software" produziert? Dir ist schon klar das die Unreal engine quasi das "Abfallprodukt" der eigentlichen Arbeit von Epic ist, nämlich der Spiele-Entwicklung?

  7. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Anonymouse 28.05.18 - 16:02

    powermummel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na und... pubg hat alles von h1z1 geklaut... also egal


    Wobei Playersunknown wohl auch an H1Z1 mitgewirkt hat. Aber ja, die sind sich doch wirklich wesentlich ähnlicher als Fortnite.

  8. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.18 - 16:44

    in 99% aller Shooter sind die meisten Ideen irgendwoher kopiert. Multiplayerspielmodi waren in vielen Onlineshootern stets gleich. Jetzt hat jemand einen neuen Modus geprägt und jetzt soll dieser nicht kopiert werden dürfen? Warum? Das ist ja fast so als würde der Erfinder des Egoshooters jetzt alle anderen Egoshooterhersteller verklagen wollen....

  9. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: KlausKoe 28.05.18 - 16:51

    Sorry, Du hast Null Ahnung.

    Brendan Greene hat seine Idee an Sony lizensiert.

  10. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: sofries 28.05.18 - 16:51

    Spielmechaniken sollten auch nicht geschützt sein, sonst hätte jeder moderne 3rd Person Covershooter von den Winback Entwicklern verklagt werden können und Konami könnte nur von Lizenzzahlungen für QTE Spiele leben. Nicht zu schweigen von Nintendo, dessen Mechaniken aus Super Mario 64 und Ocarina of Time auch heute noch in so ziemlich jeden 3D Spiel genutzt werden. Oder Rare, dessen Perfect Dark Neuheiten heute bei Shootern selbstverständlich sind.

  11. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: KlausKoe 28.05.18 - 16:53

    m_jazz schrieb:
    > Dir ist schon klar das die Unreal engine quasi das
    > "Abfallprodukt" der eigentlichen Arbeit von Epic ist, nämlich der
    > Spiele-Entwicklung?

    Sorry, das ist Schwachsinn. Die Engine ist deren Hauptprodukt. Spiele sind bei denen eher Techdemos. Bzw. kam da schon lange nix mehr gescheites raus.

    Jedenfalls zu behaupten, dass Spiele deren Hauptziel sind ist völliger Blödsinn.

  12. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: KlausKoe 28.05.18 - 16:55

    Nochmal für die Langsamen. Es geht nicht um die Idee an sich, was ich auch schon explizit geschrieben hatte, sondern um die vielen Details die sie 1:1 kopiert haben.

  13. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: QDOS 28.05.18 - 17:21

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar das die Unreal engine quasi das "Abfallprodukt" der eigentlichen Arbeit von Epic ist, nämlich der Spiele-Entwicklung?
    Falsch! Die Hauptarbeit von Epic ist seit Ewigkeiten die Engine und das damit verbundene Lizenzgeschäft, die Spiele dienen nur als glorifizierte Tech-Demos...

  14. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.18 - 19:35

    Hm und wieso werden die Dinge nicht konkret genannt? Also in der Quelle finde ich dazu leider nichts und Golem hat sich natürlich auch mal wieder nicht die Mühe gemacht Dinge zu nennen. Ich hab bisher nur PUBG gespielt und nicht Fortnite. Was sind denn die dreistesten Kopien?

  15. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Cok3.Zer0 28.05.18 - 21:24

    Angeblich das UI + Minimap, Heilung, die maximale Spielerzahl und das Fadenkreuz-Overlay.
    Die Warmup-Sandbox und der fliegende Bus (statt Flugzeug) als Startpunkt sind ebenfalls als Elemente vorhanden.
    Das Gameplay ist allerdings total unterschiedlich, da Fortnite eher auf Loot und Bauen wert legt und PUBG auf realistische Umgebungen und Waffen.

  16. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.18 - 22:31

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich das UI + Minimap, Heilung, die maximale Spielerzahl und das
    > Fadenkreuz-Overlay.
    > Die Warmup-Sandbox und der fliegende Bus (statt Flugzeug) als Startpunkt
    > sind ebenfalls als Elemente vorhanden.
    > Das Gameplay ist allerdings total unterschiedlich, da Fortnite eher auf
    > Loot und Bauen wert legt und PUBG auf realistische Umgebungen und Waffen.


    Ok, Warmup-Sandbox ist ein alter Hut, das gabs schon in zig anderen Spielen vorher in ähnlicher Form. Minimap, alter Hut, UI ist imho an viele Survival-Games angelehnt, das gabs auch schon vor PUBG in der Form, ok, bleibt der fliegende Bus. Naja, ist eine alternative zum regulären Spawn, aber da fällt mir wirklich kein anderes Beispiel ein. Was du mit Fadenkreuz-Overlay meinst weiß ich nicht. Klingt für mich jetzt nicht unbedingt überzeugend.

  17. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: manitu 29.05.18 - 05:56

    Zumal es den fliegenden Bus glaube ich schon gab bevor sie den Battle Royale Modus eingeführt hatten. Fortnite gab es ja schon vorher als eigenes Spiel das Käufer gesucht hat die im ersten Jahr die Entwicklung unterstützen und nach einem Jahr dann gratis werden sollte.

  18. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: RaZZE 29.05.18 - 06:22

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlausKoe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe da keinen Widerspruch und keine Doppelmoral.
    > >
    > > BR Style wird nicht geschützt sein. Viele Details nahezu 1:1 zu kopieren
    > > ist ne andere Geschichte.
    > >
    > >
    > > Als Enginelieferant isses nochmal ganz was anderes. Finde ich moralisch
    > arg
    > > verwerflich. Da dürften in der vergangenheit einige Talks gelaufen sein,
    > > bei denen BH Epic nicht als Konkurrent betrachtet hat.
    >
    > Dann ist es wohl auch verwerflich wenn Microsoft weiterhin "Software"
    > produziert? Dir ist schon klar das die Unreal engine quasi das
    > "Abfallprodukt" der eigentlichen Arbeit von Epic ist, nämlich der
    > Spiele-Entwicklung?

    Ehm, nein ? Genau umgekehrt mein lieber

  19. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: dschu 29.05.18 - 09:12

    Es ist ein Schulbus, weil im gleichnamigen Film eben Schüler auf so eine Insel fahren. Im Schulbus.

    Ich finde es einfach nur lächerlich.

  20. Re: Schon absurd, diese "Doppelmoral"

    Autor: krakos 29.05.18 - 10:19

    KlausKoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal für die Langsamen. Es geht nicht um die Idee an sich, was ich auch
    > schon explizit geschrieben hatte, sondern um die vielen Details die sie 1:1
    > kopiert haben.

    Wäre schön, wenn irgendwo stehen würde, um welche Details es sich handelt.
    Der Golemartikel beschäftigt sich ja lieber mit irgendwelchen Entwickleraussagen zur Engine.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATEXT iT-Beratung GmbH, Großraum Franken, Würzburg, Aschaffenburg, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. dmTECH GmbH, Weilerswist
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  2. 919€ (Bestpreis)
  3. 105€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme