Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies…

Auf Basis vom Vorgänger...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: TheUnichi 20.09.16 - 15:31

    ...werde ich mir 3 definitiv auch holen.

    Forza Horizon hat ziemlich überrascht und ist zur Abwechslung mal wirklich ein mehr als gelungener Titel der von den Microsoft Studios veröffentlicht wurde.

    Habe 2 sehr genossen und war begeistert. Habe bis dato kein besseres Rennspiel erleben können (und ich bin im Grunde kein großer Rennspiel-Fan)

    Auch für die Fein-Optimierer unter uns ist FH3 perfekt, das gesamte Auto lässt sich an allen Punkten fein konfigurieren (Traktion auf welchen Reifen, Federung etc.)

  2. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: cherubium 20.09.16 - 15:43

    Naja... Ich sehe es dir nach, weil du kein Rennspielfreak bist. Aber Horizon ist brutales Arcarde Racing und hat mit "richtigen" Rennspielen nicht wirklich viel gemeinsam. Aber es macht Spaß und sieht gut aus, da geb ich dir recht. Und das ist die Hauptsache.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.16 15:44 durch cherubium.

  3. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: derKlaus 20.09.16 - 15:46

    Genau wegen der gelungenen Vorgänger hab ich FH3 auch vorbestellt. Ich spiele gerne Rennspiele, und der Horizon Ableger macht mir derzeit am meisten Spaß. Gran Tourismo auf den Sony Plattformen war mir meistens zu unerbittlich, da blieb der Spaß immer ein wenig auf der Strecke. Und nachdem Bizarre Creations, deren Rennspiele eigentlich allesamt grandios waren, ja Geschichte ist, sind die Horizon Titel meine erste Wahl. Ich spiele auch immer noch sehr gerne den Erstling.

  4. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: derKlaus 20.09.16 - 15:51

    Wenn man alle Fahrhilfen ausschaltet, ist Horizon schon anspruchsvoll. Kein Vergleich zu den Simbin Rennspielen seinerzeit am PC, das sollte aber auch nicht der Maßstab sein. Die Need for Speed Konkurrenz lässt Forza Horizon vom Fahrgefühl aber weit hinter sich, zumindest meiner Meinung nach.

  5. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: Nudelarm 20.09.16 - 16:41

    Ist auch mein liebstes Rennspiel. Ich habe zwar bisher jeden Forza-Teil sehr gern gespielt (bin also eventuell ein kleiner Fanboy) aber die Horizon-Reihe bereitet mir zugegebenermaßen einfach mehr Spaß.
    Freue mich auch bereits darauf das Spiel am PC zu probieren. Apex lief ja schon mal ganz gut :)

  6. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: blackbirdone 20.09.16 - 19:23

    FH2 war mega gut... Gerade weil man selbst entscheiden kann wie schwer es wird.

    Hoffe die Karte ist nicht zu klein... Aber 70¤ ist unverschämt. Muss man mal sagen, 60 sind schon heftig, jetzt nochmal 10 drauf... Bald sind 100¤

  7. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: derKlaus 21.09.16 - 10:04

    blackbirdone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FH2 war mega gut... Gerade weil man selbst entscheiden kann wie schwer es
    > wird.
    >
    > Hoffe die Karte ist nicht zu klein... Aber 70¤ ist unverschämt. Muss man
    > mal sagen, 60 sind schon heftig, jetzt nochmal 10 drauf... Bald sind 100¤
    Die Ultimate sind schon 100¤.
    Ich erwarte allerdings auch dass die Spielepreise mittelfristig steigen werden. Nicht nur bei Konsolen, auch beim PC rechne ich damit, dass 60¤ und mehr zukünftig keine Seltenheit sein werden. Alternativ gibt's ja im Indie Bereich viele sehr gute Titel für geringeres Budget.
    Auf der anderen Seite waren Spiele - sofern man die Inflation einberechnet - nie so günstig wie aktuell. SNES und Mega Drive waren bei 100 bis 120 DM, einzelne Titel auch mal 150 DM oder mehr. Auch PC Titel waren gerne auf dem Preisniveau. Auf dem PC gings ja erst gegen Ende der 90er auf das heutige 40¤ Level.

  8. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: TheUnichi 21.09.16 - 17:57

    blackbirdone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FH2 war mega gut... Gerade weil man selbst entscheiden kann wie schwer es
    > wird.
    >
    > Hoffe die Karte ist nicht zu klein... Aber 70¤ ist unverschämt. Muss man
    > mal sagen, 60 sind schon heftig, jetzt nochmal 10 drauf... Bald sind 100¤

    Neben Inflation etc. musst du halt auch immer beachten, dass der _Aufwand_ der für diese Spiele betrieben wird immer größer wird. Die Autos sind sehr originalgetreu und detailreich eingebracht und lassen sich bis ins kleinste Detail konfigurieren, tunen und modifizieren.

    Die Städte sind großteils den originalen Städten nachempfunden und das Spiel macht optisch absolut was her, schon 2 ging stark auf die Emotionen wenn man im Sonnenuntergang an Weinreben-Feldern vorbeigedüst ist und in die weite Landschaft blicken konnte und einem dabei bewusst war, dass man jeden Zentimeter davon befahren kann.

  9. Re: Auf Basis vom Vorgänger...

    Autor: Bruce Wayne 22.09.16 - 10:14

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... Ich sehe es dir nach, weil du kein Rennspielfreak bist. Aber
    > Horizon ist brutales Arcarde Racing und hat mit "richtigen" Rennspielen
    > nicht wirklich viel gemeinsam. Aber es macht Spaß und sieht gut aus, da geb
    > ich dir recht. Und das ist die Hauptsache.


    was ist denn bite ein "richtiges" rennspiel.
    ich finde ein game, was einem ein super geschwindigkeitsgefühl vermittelt und dabei trotzdem super steuerbar ist (bei ~300kmh) weit besser als eine lahme simualtion, bei der ich runden drehe. 180kmh so aussieht, als fahre ich 50 etc.
    wenn ich simulation will, fahr ich aufm nürburgring^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. 1WorldSync GmbH, Köln
  4. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 309,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00