1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Forza Horizon 4 im Test: Mit Vollgas…

Wow!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow!

    Autor: Glennmorangy 02.10.18 - 17:34

    Die Grafik dieses Spiels ist einfach nur umwerfend und setzt die Messlatte dafür was an Konsolen möglich ist ein Stück weit höher. Aktuell fällt mir nur Shadow of the Tomb Raider für die Xbox X ein was ebenfalls eine extrem hohe Qualität erreicht.

  2. Re: Wow!

    Autor: Fantasy Hero 03.10.18 - 06:40

    Dann hast Du noch nie ein exklusives Rennspiel auf der PS4 gesehen.
    Driveclub
    GT-Sport

    http://ogdb.eu/index.php?section=userdetails&userid=7516

  3. Re: Wow!

    Autor: Glennmorangy 03.10.18 - 08:23

    Wie kommst du darauf? Die PS4 kann da einfach nicht mithalten, rennspieltechnisch ist dort wenig los und die Grafik der Xbox X ist technisch weiter. Du willst nur trollen, oder?

  4. Re: Wow!

    Autor: tunnelblick 03.10.18 - 11:14

    Fantasy Hero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast Du noch nie ein exklusives Rennspiel auf der PS4 gesehen.
    > Driveclub
    > GT-Sport

    DC? Lol. IQ ist in dem Spiel vollkommen mies.

  5. Re: Wow!

    Autor: Andi K. 03.10.18 - 13:00

    Grafisch geben sich beide Spiele nicht viel, aber was Beleuchtung und Wettereffekte angeht, ist Driveclub mit Abstand #1. Das schaut brutal gut aus.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  6. Re: Wow!

    Autor: cepe 03.10.18 - 13:35

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grafisch geben sich beide Spiele nicht viel, aber was Beleuchtung und
    > Wettereffekte angeht, ist Driveclub mit Abstand #1. Das schaut brutal gut
    > aus.

    Nein.
    Bis zu einem genauen Vergleich wird es noch dauern, aber ist ein guter Anhaltswert und entspricht auch den ersten Erfahrungen.

    https://www.gamespot.com/forums/system-wars-314159282/forza-horizon-4-vs-driveclub-early-graphics-compar-33435167/

  7. Re: Wow!

    Autor: Glennmorangy 03.10.18 - 13:52

    Oben im Artikel steht doch schon geschrieben, dass Forza Horizon 4 die grafische Referenz darstellt. ;)

  8. Re: Wow!

    Autor: cepe 03.10.18 - 15:26

    Wobei es eigentlich egal ist. Driveclub schaut auch extrem gut aus.

    Und eigentlich entscheidend ist nur, ob es spass macht. Und das macht es :) :) :)

  9. Re: Wow!

    Autor: Lors 03.10.18 - 16:13

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grafisch geben sich beide Spiele nicht viel, aber was Beleuchtung und
    > Wettereffekte angeht, ist Driveclub mit Abstand #1. Das schaut brutal gut
    > aus.

    mit driveclub hatte ich mit abstand am meißten spass, untröstlich das es nie ein pro patch gab :(
    alleine diese genialen strecken, gibt und gab nie bessere.

    ich wünschte ein forza horizon würde mal die open-world schiene verlassen und stattdessen sowas wie in richtung DC machen.

  10. Re: Wow!

    Autor: xxsblack 03.10.18 - 16:20

    Lors schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > ich wünschte ein forza horizon würde mal die open-world schiene verlassen
    > und stattdessen sowas wie in richtung DC machen.

    Forza Motorsport sagt dir nichts?

  11. Re: Wow!

    Autor: Glennmorangy 03.10.18 - 21:20

    Nur sieht Forza Horizon 4 eben noch wesentlich besser aus.

  12. Re: Wow!

    Autor: Lors 04.10.18 - 01:00

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lors schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    > > ich wünschte ein forza horizon würde mal die open-world schiene
    > verlassen
    > > und stattdessen sowas wie in richtung DC machen.
    >
    > Forza Motorsport sagt dir nichts?

    Äpfel und Birnen.

  13. Re: Wow!

    Autor: highfive 04.10.18 - 09:57

    Aber das war doch was Andi sucht! Wenn es die OpenWorld Schiene verlassen soll, wo wären wir dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften München, München
  2. Hays AG, Augsburg
  3. glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG, Bad Driburg
  4. Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme