1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › From Dust: Ubisoft entschuldigt sich für…

Spieler müssen lediglich beim Programmstart online sein, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieler müssen lediglich beim Programmstart online sein, ...

    Autor: Hanmac 23.08.11 - 15:00

    sag mal gehts noch???

    die tun genau das als große neuerung anpreisen was sie am anfang behauptet haben


    ein richtiges update wäre EINMALIGER check

  2. Re: Spieler müssen lediglich beim Programmstart online sein, ...

    Autor: Woodycorn 23.08.11 - 17:03

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....ein richtiges update wäre EINMALIGER check


    Hab ich mir auch gedacht. So hilft es recht wenig, wenn man gerade nicht online gehen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.11 17:03 durch Woodycorn.

  3. Re: Spieler müssen lediglich beim Programmstart online sein, ...

    Autor: jore 23.08.11 - 17:24

    Halts halt nicht so...

  4. Re: Spieler müssen lediglich beim Programmstart online sein, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.11 - 20:18

    Nennt sich Marketing. Will man Müll einführen erstmal großen Müll ankündigen oder verzapfen, dann langsam zurückrudern und sich hinstellen man hätte auf die Kunden gehört.
    Dass hier am Ende immer noch Müll abgeliefert wird, scheint vergessliche Kunden nicht zu interessieren - blickt man einmal zurück auf die Aufregung um den Always-Online Kopierschutz - trotzdem wurde gekauft.

  5. Re: Spieler müssen lediglich beim Programmstart online sein, ...

    Autor: blaub4r 23.08.11 - 21:04

    Hätte da jetzt gestanden " .. entfernen den KS von Driver .." , dann hätte ich es auch gekauft ...


    Aber so Ubisoft Sorry. Heult aber nicht rum das keiner eure Spiele Kauft. Wer sind wieder die die ohne Probleme Spielen können ? Die Kopierer, noch Fragen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  4. Hays AG, Affalterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher