1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frostpunk: Überlebenskampf und eiskalte…

klingt "cool"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klingt "cool"

    Autor: Hanmac 03.11.17 - 12:28

    mal sehen wann es das auf Stream gibt.

    bei dem würde ich sogar wieder versuchen unter Wine zum laufen zu bekommen.

  2. Re: klingt "cool"

    Autor: Youkai 03.11.17 - 12:36

    Schaut optisch auf jeden fall sehr gut aus und ist auch ein sehr interessanter ansatz !

  3. Re: klingt "cool"

    Autor: Raistlin 03.11.17 - 12:56

    ich frage mich ob es bei dem Spiel möglich ist das es am Ende allen "Gut" geht.

  4. Re: klingt "cool"

    Autor: Nikolaus117 03.11.17 - 12:59

    würde dir empfehlen gerade solche Titel auf GOG zu kaufen :)

    DRM frei und mehr geht zum Hersteller.
    Kannst es auch mal Freunden geben und für immer spielbar behalten auch wenn es mal GOG nicht mehr geben sollte.

    Gerade für SP Spiele :)

    Nur so als Tipp
    Ansonsten klingt das spiel super ist auf der Wunschliste!

  5. Re: klingt "cool"

    Autor: zZz 03.11.17 - 13:17

    Nikolaus117 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > DRM frei und mehr geht zum Hersteller.
    > Kannst es auch mal Freunden geben und für immer spielbar behalten auch wenn
    > es mal GOG nicht mehr geben sollte.

    Nachdem ich nichts auf der Webseite gefunden habe: kann man mit GOG auch Spiele von Rechner A auf Rechner B streamen? Ich verwende das recht häufig um ältere Windows-Spiele auf anderen Betriebssystemen zu spielen.

  6. Re: klingt "cool"

    Autor: Muhaha 03.11.17 - 13:21

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich frage mich ob es bei dem Spiel möglich ist das es am Ende allen "Gut"
    > geht.

    Es war möglich in "This War of Mine" alle am Leben zu erhalten, OHNE dabei skrupellos die Nachbarschaft zu plündern. Nicht einfach, aber möglich. Denke, dass man das hier ähnlich tun können wird.

    Ist auf jeden Fall eine gute Lektion für Leute, die gerne vom warmen, gemütlichen Sofa über andere Leute urteilen. Dumm nur, dass diese Leute solche Spiele wohlweislich nicht mal mit der Kneifzange anfassen.

  7. Re: klingt "cool"

    Autor: windermeer 03.11.17 - 13:35

    Nein, das kann GoG nicht.
    GoG bietet die Installer einzeln zum Download an (Updates sind dann manuell vorzunehmen) und zusätzlich noch den Client GoG-Galaxy, der etwas ähnliches wie Steam, Origin, uPlay ist.
    GoG-Galaxy hat keine Streaming-Funktionalität, soweit ich das weiß.
    Du kannst die GoG-Spiele aber einfach in Steam als "steam-fremdes Spiel" hinzufügen und dann mit Steam streamen. Oder du nutzt, falls eine Nvidia-Grafikkarte vorhanden ist, die Funktion von Nvidia.

  8. Re: klingt "cool"

    Autor: TrollNo1 03.11.17 - 13:39

    Das war auch mein Gedanke. Mal sehen, wann es das Spiel abseits von Steam gibt. Sonst muss ich wieder mal verzichten...

    -20 Grad, perfekt für den Winter. Dann ist es auf einmal wieder sonnig und warm, wenn man aufhört zu spielen.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  9. Re: klingt "cool"

    Autor: quineloe 03.11.17 - 13:47

    Wir fragen uns, ob er wirklich in jedem einzelnen PC-Spiele-Thread seine Steamablehnung ausdrücken muss.

  10. Re: klingt "cool"

    Autor: Hanmac 03.11.17 - 13:48

    das letzte mal wo es so Kalt in RL war, habe ich LittleInferno gespielt
    auch ein schönes Spiel für die Kalte Jahreszeit.

    "its a little Inferno, a little inferno, just for me!"

  11. Re: klingt "cool"

    Autor: TrollNo1 03.11.17 - 14:18

    Aber selbstverständlich. Sonst denkt noch einer, dass jeder dieses Teufelszeug toll findet.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  12. Re: klingt "cool"

    Autor: ArcherV 03.11.17 - 14:29

    Nikolaus117 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würde dir empfehlen gerade solche Titel auf GOG zu kaufen :)
    >
    > DRM frei und mehr geht zum Hersteller.
    > Kannst es auch mal Freunden geben und für immer spielbar behalten auch wenn
    > es mal GOG nicht mehr geben sollte.
    >
    > Gerade für SP Spiele :)
    >
    > Nur so als Tipp
    > Ansonsten klingt das spiel super ist auf der Wunschliste!


    Steam ist kein DRM.

  13. Re: klingt "cool"

    Autor: MoonShade 03.11.17 - 14:29

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nikolaus117 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > DRM frei und mehr geht zum Hersteller.
    > > Kannst es auch mal Freunden geben und für immer spielbar behalten auch
    > wenn
    > > es mal GOG nicht mehr geben sollte.
    >
    > Nachdem ich nichts auf der Webseite gefunden habe: kann man mit GOG auch
    > Spiele von Rechner A auf Rechner B streamen? Ich verwende das recht häufig
    > um ältere Windows-Spiele auf anderen Betriebssystemen zu spielen.

    Also was ich ausprobiert habe, und das scheint zu gehen, ist, diese Spiele einfach zu installieren und dann bei Steam als Drittanbieterspiele hinzuzufügen. In-Home Streaming geht damit zumindest dann bei mir dann ohne Probleme.

  14. Re: klingt "cool"

    Autor: MoonShade 03.11.17 - 14:33

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam ist kein DRM.

    Dann schau noch mal in die AGBs von Steam. Du erwirbst kein Spiel, du erwirbst eine Lizenz zum Spielen eines Spiels (unter bestimmten Voraussetzungen und beschränkt auf die Steam-Plattform).

  15. Re: klingt "cool"

    Autor: mekkv2 03.11.17 - 14:38

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nikolaus117 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > DRM frei und mehr geht zum Hersteller.
    > > Kannst es auch mal Freunden geben und für immer spielbar behalten auch
    > wenn
    > > es mal GOG nicht mehr geben sollte.
    >
    > Nachdem ich nichts auf der Webseite gefunden habe: kann man mit GOG auch
    > Spiele von Rechner A auf Rechner B streamen? Ich verwende das recht häufig
    > um ältere Windows-Spiele auf anderen Betriebssystemen zu spielen.

    Du kannst mit Steam auch externe Programme starten und dann die Streamingfunktion benutzen.

  16. Re: klingt "cool"

    Autor: ArcherV 03.11.17 - 14:43

    MoonShade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Steam ist kein DRM.
    >
    > Dann schau noch mal in die AGBs von Steam. Du erwirbst kein Spiel, du
    > erwirbst eine Lizenz zum Spielen eines Spiels (unter bestimmten
    > Voraussetzungen und beschränkt auf die Steam-Plattform).

    Ob ein Spiel bei Steam DRM hat entscheidet nicht Steam/Valve, sondern der jeweilige Publisher. Es gibt bei Steam genug Spiele ohne DRM.

  17. Re: klingt "cool"

    Autor: MoonShade 03.11.17 - 15:09

    ArcherV schrieb:
    > Ob ein Spiel bei Steam DRM hat entscheidet nicht Steam/Valve, sondern der
    > jeweilige Publisher. Es gibt bei Steam genug Spiele ohne DRM.

    Ob ein Spiel über Steam-DRM zusätzlich noch weitere DRM Systeme benötigt, ja. Das Argument ist aber, dass Steam selbst zu DRM zu zählen ist.

    Definition von DRM:
    "Sammelbegriff für alle technischen Maßnahmen zur digitalen Kontrolle von Urheber- bzw. Verwertungsrechten an Content aller Art. Grundprinzip ist die Markierung und/oder Verschlüsselung digitaler Inhalte mit der Konsequenz der Einschränkung von Nutzung und Weitergabe. [...] Die Verschlüsselung geht mit einer Chiffrierung einher, die nur mit einem passenden „Schlüssel“ über­wunden werden kann. Entsprechende Schlüssel können soft- oder hardwarebasiert sein. Systeme für den digitalen Rechteschutz (DRM-Systeme) verfügen im Allgemeinen über vier grundlegende Funktionsbereiche: Zugangssteuerung, Nutzungssteuerung, Abrechnung sowie Verfolgung von Rechts­verletzungen."

    Steam:
    ✓ Verschlüsselung digitaler Inhalte: Spiele in verschlüsselten Containern, keine Installationsdatei unverschlüsselt -> Verhinderung der Weitergabe bzw. Einschränkung der Nutzung auf Steam Plattform
    ✓ Schlüssel durch Kauf übertragen, Abrechnung über Steam
    ✓ Zugangssteuerung & Nutzungssteuerung: Steam als Verwalter erworbener Lizenzen, Nutzer als "Abonnent" des Dienstes, durch Beenden des Abonnements (siehe Steam AGB) verlieren alle Lizenzen ihre Gültigkeit, du kannst die Spiele nicht mehr spielen.

    Ergo: Steam ist DRM

    Und ich lade dich wirklich ein, die AGB zu lesen. Überlege dir genau, was die Formulierungen darin implizieren. Steam kann z.B. jederzeit deinen Useraccount (= Abonnement) kündigen und deine Lizenzen ungültig machen: http://store.steampowered.com/subscriber_agreement/german/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.17 15:17 durch MoonShade.

  18. Re: klingt "cool"

    Autor: supersux 03.11.17 - 15:37

    MoonShade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > > Ob ein Spiel bei Steam DRM hat entscheidet nicht Steam/Valve, sondern
    > der
    > > jeweilige Publisher. Es gibt bei Steam genug Spiele ohne DRM.
    >
    > Ob ein Spiel über Steam-DRM zusätzlich noch weitere DRM Systeme benötigt,
    > ja. Das Argument ist aber, dass Steam selbst zu DRM zu zählen ist.

    Steam ist eine Plattform, die auch DRM anbietet. Ob ein Publisher dieses DRM nutzt oder nicht, ist diesem selbst überlassen. Die reine Nutzung von Steam als Vetriebsplattform ist nicht an die Nutzung der angebotenen DRM-Funktionalität gebunden.

    Darauf wollte ArcherV wohl hinaus.

  19. Re: klingt "cool"

    Autor: ArcherV 03.11.17 - 15:43

    supersux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam ist eine Plattform, die auch DRM anbietet. Ob ein Publisher dieses
    > DRM nutzt oder nicht, ist diesem selbst überlassen. Die reine Nutzung von
    > Steam als Vetriebsplattform ist nicht an die Nutzung der angebotenen
    > DRM-Funktionalität gebunden.
    >
    > Darauf wollte ArcherV wohl hinaus.


    richtig!

  20. Re: klingt "cool"

    Autor: Roggan29 03.11.17 - 15:49

    GIbt auch Spiele auf Steam wo man direkt die .exe starten kann ohne das Steam läuft. So viel zu Steam = DRM.
    Weiterhin erwirbt man immer nur eine Lizenz an einem Spiel, egal wo man es erwirbt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  2. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield V für 9,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 19,99€, Battlefield 1 für 5...
  2. 14,99€
  3. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Ultra-PC mit 12-Kern-Ryzen und Geforce RTX 3080
Aus dem Verlag
Ultra-PC mit 12-Kern-Ryzen und Geforce RTX 3080

Das neue Topmodell der Golem-Systeme nutzt eine schnelle Ryzen-CPU, dazu eine PCIe-Gen4-SSD von Samsung und eine Geforce RTX 3080.

  1. Aus dem Verlag Performance-PC mit Radeon RX 6700 XT startet
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3060 verfügbar
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Ryzen 5800X und RX 6900 XT

Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
Kryptominer in Anti-Virensoftware
Norton 360 jetzt noch sinnloser

Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
  2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis