1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gabe Newell: Wer knackt den Steam…

"IPT tauscht alle 30 Sekunden"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Rulf 04.03.11 - 20:16

    "ein neues numerisches Passwort zwischen Server und Client aus"...und das bei den permanent überlasteten valve/steam-servern...viel spaß bei der nächsten online-partie...offline ist damit auch quasi deaktiviert...

  2. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: DeaD_EyE 05.03.11 - 18:48

    Was für ein Blödsinn.

    Wenn die Login-Server überlastet sind oder nicht funktionieren, kann sich keiner mehr einloggen. Ich denke mal, dass die Vorkehrungen getroffen haben. Mit oder ohne Schutz ist dann egal, wenn die Server nicht erreichbar sind, kann sich keiner mehr bei Steam einloggen. Jetzt kehr mal in dich und denk ein bisschen nach. Was glaubst du eigentlich wie viel Stress die Vertragspartner machen, wenn die Spieler z.B. kein COD6 zocken können.

    Die Session ist in der ClientRegistry.blob gespeichert und der User kann somit auch in den offline-Modus wechseln, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist. Voraussetzung ist, dass der automatische Einloggen aktiv ist und der User zuvor einmal online gewesen ist. Falls die Login-Server nicht erreichbar sind, kommt nach einer Weile die Abfrage, ob man in den Offline-Modus wechseln will.

  3. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Erian 05.03.11 - 19:00

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > offline ist damit auch quasi deaktiviert...

    Es geht darum, die Login-Funktionalität besser abzusichern, ein Login durch einen unberechtigten Dritten zu verhindern... fällt was auf?

  4. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: irgendwersonst 06.03.11 - 14:03

    Erian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rulf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > offline ist damit auch quasi deaktiviert...
    >
    > Es geht darum, die Login-Funktionalität besser abzusichern, ein Login durch
    > einen unberechtigten Dritten zu verhindern... fällt was auf?

    ich wechsel meine Hardware und wie komme ich dann noch an MEINEN Account?

  5. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: omgrofllol 06.03.11 - 15:32

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wechsel meine Hardware und wie komme ich dann noch an MEINEN Account?

    Indem du in der E-Mail, die du dann von Valve bekommst den Link zum bestätigen des Rechners anklickst?

  6. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: GeroflterCopter 06.03.11 - 15:40

    Wo bitte ist Steam denn überlastet? :D ich habe es schon über ein Jahr im Einsatz und auch nie nur eine Macke mitbekommen... UbiSoft, ja :D aber net Steam

  7. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Rulf 06.03.11 - 15:44

    DeaD_EyE schrieb:

    > Die Session ist in der ClientRegistry.blob gespeichert und der User kann
    > somit auch in den offline-Modus wechseln, wenn keine Internetverbindung
    > vorhanden ist. Voraussetzung ist, dass der automatische Einloggen aktiv ist
    > und der User zuvor einmal online gewesen ist. Falls die Login-Server nicht
    > erreichbar sind, kommt nach einer Weile die Abfrage, ob man in den
    > Offline-Modus wechseln will.

    falsch...ich hab schon des öfteren erlebt, daß ein offlinemodus nicht mehr möglich war, wenn ich mehrere tage nicht gezoggt habe...man mußte sich erstmal online einloggen um dann wieder einige male offline zocken zu können...anscheinend ist wohl in den offline-anmeldedaten ein zeitstempel oder ähnliches hinterlegt...

  8. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Rulf 06.03.11 - 15:46

    für ein einmaliges login braucht ipt aber nicht alle 30sek schlüssel auszutauschen...

  9. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Rulf 06.03.11 - 15:51

    war damals mit dem kauf von hl2 gezwungen, dieses über steam freizuschalten...das hat bei mir so ca 2h bei einem kollegen 2tage gedauert...

  10. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Cyruss1989 06.03.11 - 17:09

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war damals mit dem kauf von hl2 gezwungen, dieses über steam
    > freizuschalten...das hat bei mir so ca 2h bei einem kollegen 2tage
    > gedauert...


    Und daraus schlussfolgert man dann also eine permanente Überlastung? Interessant.

  11. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Wurstbrot 07.03.11 - 00:51

    Jaha! Die haben auch nichts daraus gelernt. ;)

  12. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: Theta 07.03.11 - 07:51

    DeaD_EyE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Blödsinn.
    >
    > Wenn die Login-Server überlastet sind oder nicht funktionieren, kann sich
    > keiner mehr einloggen. Ich denke mal, dass die Vorkehrungen getroffen
    > haben.

    Na sicher werden sie Vorkehrungen getroffen haben. So wie am Wochenende, wo es für FarCry 2 aus dem Ubi-Bundle keine Keys mehr gab/gibt.

    Mancher Leute Gott- ähm Steamvertrauen möchte ich haben.

  13. Battle.net Authenticator?

    Autor: Raistlin 07.03.11 - 09:00

    Hört sich einwenig an wie ein eingebauter Battle.net Authenticator von Blizzard an ^^ da gibt es auch alle 30sek nen neuen Key.

  14. Re: "IPT tauscht alle 30 Sekunden"

    Autor: DeaD_EyE 13.03.11 - 17:06

    Oooooooo, brauchst du ein Taschentuch?

    Theta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeaD_EyE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was für ein Blödsinn.
    > >
    > > Wenn die Login-Server überlastet sind oder nicht funktionieren, kann
    > sich
    > > keiner mehr einloggen. Ich denke mal, dass die Vorkehrungen getroffen
    > > haben.
    >
    > Na sicher werden sie Vorkehrungen getroffen haben. So wie am Wochenende, wo
    > es für FarCry 2 aus dem Ubi-Bundle keine Keys mehr gab/gibt.
    >
    > Mancher Leute Gott- ähm Steamvertrauen möchte ich haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CP Erfolgspartner AG, Köln
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  3. Deloitte, Leipzig
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  2. 35€ (Bestpreis!)
  3. 106,90€ + Versand
  4. mit täglich neuem Logitech-Angebot


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
    Windows 7
    Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

    Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

  2. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  3. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.


  1. 10:45

  2. 14:08

  3. 13:22

  4. 12:39

  5. 12:09

  6. 18:10

  7. 16:56

  8. 15:32