1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von…

Naja.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja.

    Autor: Micha_T 21.05.19 - 14:37

    Mal gucken. Die bisherigen spiele waren ja eher mager und reine merchendise artikel.

    Hoffe das er vorallem das letzte buch fertig macht bevor er umkippt. Aber ja soll er sein lebenswerk ruhig verschachern in lizens gelder für billige spiele.

    Ich kann der serie nichts abgewinnen, die erste staffel ist eins zu eins wie das buch. Werde nie verstehen wieso man davon abweicht nur um aktuelle launen nach sex und Gewalt zu befriedigen. Aber es hat ja offensichtlich geklappt.


    Ich bin froh das es endlich vorbei ist.

    Evtl gibt es ja noch eine serie über den heckenritter von westeros.
    Da kann man wenig vermurksen.

  2. Re: Naja.

    Autor: Trymon 21.05.19 - 15:16

    Was in der Serie gezeigt worden ist ist doch nur ein Bruchteil von Sex und Gewalt die es in den Büchern gibt. Dort ist es deutlich expliziter.
    Dennoch schade, dass es doch deutliche Abweichungen gab und was geschieht wenn es gar keine Vorlage mehr gibt konnte man ja sehr gut in der aktuellen Staffel sehen.

  3. Re: Naja.

    Autor: Nigthmare_Child 21.05.19 - 15:20

    Naja ich schätze mal , dass From Software nicht irgendeinen Müll raushaun wird .
    Billige Spiele wenn ich sowas schon höre über meinen lieblings Entwickler .

  4. Re: Naja.

    Autor: lear 21.05.19 - 16:16

    Die ersten vier Staffeln haben sich brauchbar an den Büchern langgehangelt. Danach haben sie Sachen gestreckt und man gehofft, daß das nächste Buch bald kommt. Staffel 7 war der Anfang vom Ende.
    Und ich überlege im Moment ob ich mich umbringe, um Staffel 8 zu vergessen… (ja, ist *so* schlimm)

  5. Re: Naja.

    Autor: Peter Brülls 22.05.19 - 05:56

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ich überlege im Moment ob ich mich umbringe, um Staffel 8 zu
    > vergessen… (ja, ist *so* schlimm)

    Ja, mach. Das hört sich nach einer angemessenen Reaktion an.

  6. Re: Naja.

    Autor: Micha_T 22.05.19 - 08:43

    XD naja ganz so dramatisch evtl auch nicht.

    Aber dann landet die staffel got nun auf der blacklist zzm mit den hobbit filmen ^^ ich hab mit sowas kein problem.
    Es gibt genug star trek episoden um sowas nicht gucken zu müssen 🖖


    Aber gut zu hören das, das studio wohl nicht so murks ist.

  7. Re: Naja.

    Autor: korona 22.05.19 - 10:14

    So schlimm war es auch nicht. Ich sehe es als Zusammenfassung von dem was in den nächsten Büchern noch kommen wird

  8. Re: Naja.

    Autor: drpa 22.05.19 - 10:59

    Die Serie sollte aber auch von Anfang an anders Enden als die Bücher. Sie war sozusagen als Sicherheit gedacht, falls es nicht klappt die Bücher zu beenden.
    Bisher hat Martin noch kein zufriedenstellendes Ende für die Bücher gefunden und mit der Serie dafür gesorgt, dass es zumindest eine abgeschlossene Version gibt.

  9. Re: Naja.

    Autor: dergnu 22.05.19 - 13:25

    drpa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Serie sollte aber auch von Anfang an anders Enden als die Bücher. Sie
    > war sozusagen als Sicherheit gedacht, falls es nicht klappt die Bücher zu
    > beenden.

    Das klappt aber nur sehr eingeschränkt, wenn die Leute in der Serie was völlig anderes machen als in den Büchern (z.B. Sansa)

  10. Re: Naja.

    Autor: dergnu 22.05.19 - 15:31

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schlimm war es auch nicht. Ich sehe es als Zusammenfassung von dem was
    > in den nächsten Büchern noch kommen wird

    So wie z.B. der Blödsinn, dass Arya im Alleingang die Frey-Sippe ausrottet? Das wollen wir doch nicht hoffen.

  11. Re: Naja.

    Autor: hevilp 22.05.19 - 16:00

    Wo ist das denn bitte nicht gut geschrieben gewesen oder unlogisch? War wohl mit das plausibelste...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mediaopt GmbH, Berlin
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  4. Landratsamt Lörrach, Lörrach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 7,99€
  3. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de