Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game of Thrones: Peter Dinklage spricht…

Die technische Umsetzung ist ein schlechter Witz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die technische Umsetzung ist ein schlechter Witz.

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.14 - 11:19

    The Walking Dead Staffel 1 war mein erstes Spiel von Telltale.
    Die mehr als schlechte technische Umsetzung konnte ich verkraften, weil die Story unglaublich packend war.
    Bei Staffel 2 hat mich die immer noch gleich miese Technik dann aber gewaltig gestört. A Wolf Among Us habe ich deshalb auch nie angezockt.
    Und als großer Game Of Thrones Fan muss ich nun sehen, dass Telltale nichts dazu gelernt hat. Wie im Trailer deutlich zu sehen, ist die Grafik immer noch genau so schlecht. Über Fehler (wie zum Beispiel eine starr stehende Person in einem Haus in TWD Staffel 2 die überhaupt nicht in den Raum gehört) kann man natürlich noch keine Aussagen treffen. Aber ich bin vorab bereits maximal enttäuscht. Auch The Walking Dead Staffel 3 werde ich mir nach der technisch und inhaltlich miserablen Staffel 2 nicht kaufen. Ich finde es schade. Telltale hatte Potenzial und macht absolut nichts daraus.

  2. Re: Die technische Umsetzung ist ein schlechter Witz.

    Autor: dopemanone 21.11.14 - 11:58

    du magst es nicht glauben, aber mir gefällt der stil der telltale games. kommt halt comics sehr nahe.

    wenn ich farcry grafik will spiele ich... farcry?

  3. Re: Die technische Umsetzung ist ein schlechter Witz.

    Autor: thoros 21.11.14 - 12:36

    Ich finde es eher problematisch, dass TWD S2 gameplaytechnisch im Vergleich zur schon sehr minimalistischen S1 noch einen ganz großen Schritt zurück gemacht hat, so unglaublich das auch klingt. Die Story gefiel mir bei TWD S2 eigentlich ganz gut, aber als Spiel konnte man das eigentlich nicht mehr bezeichnen. Keinerlei Rätsel, keinerlei Freiheiten Sachen zu tun, es gab eigentlich in jeder Situation immer nur genau eine Option was man tun konnte (mal ausgenommen die 5 Entweder/Oder Entscheidungen pro Episode). Sehr enttäuschend.

    Ich bin auch großer ASoIaF-Fan, habe die Bücher allesamt viele Male gelesen, deshalb werde ich das Spiel wohl auch spielen. In erster Linie geht es mir natürlich um die Story, aber ein "bisschen" Gameplay darf es trotzdem gerne sein.

  4. Re: Die technische Umsetzung ist ein schlechter Witz.

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.14 - 13:33

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du magst es nicht glauben, aber mir gefällt der stil der telltale games.
    > kommt halt comics sehr nahe.
    >
    > wenn ich farcry grafik will spiele ich... farcry?


    Ich behaupte von mir selbst einer der größten Fans von ZELDA Wind Waker zu sein. Extra wegen diesem Spiel hab ich mir auch die Wii U gekauft. Ich verstehe gar nicht, wie man diesen Comic Stil nicht mögen kann.
    Deshalb gefallen mir die Telltale Spiele von der Aufmachung grundsätzlich sehr. Mir geht es viel mehr um die hölzernen Animationen, die verwaschenen Texturen, die Clipping Fehler oder schlichtweg der massive Patzer der Figur im Haus die dort nicht sein sollte. Bei der technischen Umsetzung der Telltale Spiele handelt es sich meiner Meinung nach nicht um einen speziellen Stil, sondern schlichtweg um schlampige Programmierung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Modis GmbH, Köln
  4. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
      Landtag
      Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

      Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.

    2. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
      Airseas
      Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

      Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.

    3. Pokémon Go mit Harry Potter: Magische Handy-Jagd auf Dementoren
      Pokémon Go mit Harry Potter
      Magische Handy-Jagd auf Dementoren

      Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.


    1. 15:52

    2. 15:41

    3. 15:08

    4. 15:01

    5. 15:00

    6. 13:50

    7. 12:45

    8. 12:20