1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gameforge: Onlinerollenspiel Tera…

F2P Trend

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. F2P Trend

    Autor: Hotohori 11.01.13 - 15:04

    Der einzige Grund für diesen F2P Trend ist, dass die Entwickler/Publisher selbst genau wissen, dass sie mit ihren miesen Themen Park Klonen mit P2P eh keine Chance am Markt hätten.

    Das MMO, das den MMO Markt endlich mal vorwärts bringen könnte, wird ein P2P Spiel sein. Auch aus dem einfachen Grund, dass die P2P Spieler Community auch noch eher zu gebrauchen ist als die F2P Spieler Community.

    Wobei mein Motto schon länger heißt: ein MMO kann noch so gut sein, die Community kriegt es immer kaputt. Gäbe es keine Gold Käufer gäbe es keine Gold Seller, gäbe es keine Cheater gäbe es keine Bots, gäbe es keine "ist ja nur ein Spiel" Spieler gäbe nicht so viele Deppen in den Spielen, nicht so viel Komfort und MMOs würden endlich mal wieder auf Dauer Spaß machen können.

    Bestünde 90% der MMO Spieler nicht aus Fast Food Spielern, die am liebsten für jeden Knopf Druck eine Belohnung bekommen, Brain AFK spielen können und Komfort über alles schätzen, sähen die heutigen MMOs deutlich besser aus und hätten sich auch wesentlich weiter entwickelt. Aber genau diese Spieler ruinieren die MMOs immer mehr und die Hauptschuld trifft WoW, dieses hat diese Sorte von Spieler überhaupt erst in das Genre geholt und Publisher gierig auf dessen Erfolg gemacht.

    Von daher muss das MMO Genre wohl erst kräftig gegen die Wand gefahren werden um diese Spieler los zu werden und so eine Chance zu bekommen besser neu aufzuerstehen.

    Das hat mir jüngst erst wieder ArcheAge bewiesen, dessen CBT5/OBT ich selbst spiele und welches entgegen den Erwartungen viel zu Themen Park mäßig umgesetzt wurde und viel zu Casual ist... nach 1-2 Monaten hat wieder Jeder alles und dann geht die Langweile wieder los. ArcheAge wurde als Sandbox mit Themen Park Elementen angekündigt und klang deutlich mehr nach Core, nun haben wir Themen Park mit Sandbox Elementen und es stinkt regelrecht nach Casual.

    Sollte ArcheAge so in den Westen kommen, wird es bald den anderen MMOs die Hand geben können, denn dann wird auch das MMO bald F2P weil es nach SW:TOR der nächste große MMO Flop wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Hamburg
  2. Haberkorn, Wolfurt (Österreich)
  3. Schweickert GmbH, Walldorf
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (aktuell u. a. Brothers - A Tale of Two Sons für 2,75€, Imperator: Rome für 9,50€, Little...
  2. 8,49€
  3. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme