1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gameloft Auckland: Programmierer…

Gameloft Auckland: Programmierer prangert schlechte Arbeitsbedingungen an

100- bis 120-Stunden-Wochen, oder gleich mal 24 Stunden Arbeit am Stück, und das über mehrere Monate hinweg: Ein Programmierer des auf Mobile Games spezialisierten Publishers Gameloft spricht über die Arbeitsbedingungen in der neuseeländischen Niederlassung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wieviel hat der Kerl denn verdient ? 1

    litschi | 21.07.11 01:48 21.07.11 01:48

  2. Wie hoch war die Prämie 9

    dabbes | 18.07.11 14:09 20.07.11 10:52

  3. Darum nur freie Spiele spielen! 15

    GodsBoss | 18.07.11 15:50 19.07.11 22:00

  4. Leider keine Ausnahme. (Seiten: 1 2 ) 31

    Charles Marlow | 18.07.11 13:13 19.07.11 21:41

  5. Da helfen nur richtig harte Strafen 2

    fiesemoepps | 19.07.11 16:37 19.07.11 17:38

  6. Da gehören immernoch 2 dazu ... 2

    Terzengel | 18.07.11 16:43 19.07.11 16:42

  7. Alles nicht neu 10

    JoshuaFalken | 18.07.11 13:09 19.07.11 09:39

  8. Wer will den in so einer Branche arbeiten? 2

    spyro2000 | 18.07.11 22:13 18.07.11 22:59

  9. Die kopieren doch nur erfolgreiche Spiele 1

    DerJochen | 18.07.11 21:30 18.07.11 21:30

  10. Geiz-ist-geil Spiele 9

    johnny rainbow | 18.07.11 12:35 18.07.11 20:47

  11. nichts neues 1

    Qefx | 18.07.11 20:01 18.07.11 20:01

  12. Wundert überhaupt nicht... 1

    Ruffian | 18.07.11 19:47 18.07.11 19:47

  13. Tja: begehrte Jobs halt ... 4

    scrumm3r | 18.07.11 14:32 18.07.11 17:52

  14. wer lässt sich das bieten?! 2

    ssssssssssssssssssss | 18.07.11 15:53 18.07.11 17:02

  15. Ich habe mich schon gewundert ... 1

    y.m.m.d. | 18.07.11 15:55 18.07.11 15:55

  16. In ACTAnistan wird man gefangen und gehangen. Soll er ruhig sein oder Union gründen. 1

    Thread-Anzeige | 18.07.11 15:51 18.07.11 15:51

  17. 24/7 steht doch auf der Webseite 2

    Kaiser Ming | 18.07.11 12:39 18.07.11 14:10

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn
  2. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  3. Hays AG, Leopoldshöhe
  4. Zech Management GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  2. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie
  3. Corona-Konjunkturpaket Staatlicher Teil der Elektroauto-Kaufprämie wird verdoppelt

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale