Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games for Windows Live jetzt in Version…

Bullshit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshit

    Autor: blubbiblub 06.08.09 - 13:43

    Kundengängelung 3.0 ist wohl die richtige Bezeichnung. Oder sieht so die Belohnung des ehrlichen Kunden aus? Mitnichten ...

  2. Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.08.09 - 13:44

    als das Microsoft oder sonst irgendjemand mittelfristig auf ein ähnliches Angebot verzichten wollen würde.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: olerotweiß 06.08.09 - 14:16

    Steam läuft garnicht gut, wie oft konnte ich schon, dank deren updates, kein spiel mehr starten.

  4. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: so oder so 06.08.09 - 14:17

    Es ist nicht von "gut laufen" für den Kunden die Rede..

  5. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: Dietbert 06.08.09 - 14:24

    Re: Steam läuft einfach zu gut...
    Datum: 06.08.09 - 14:17Autor: so oder so
    Es ist nicht von "gut laufen" für den Kunden die Rede..


    Natürlich nicht! Steam ist eine furchtbar verbugte, störrische und instabile Sch****-Software. Auch die braucht kein Mensch!

  6. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: H4ndy 06.08.09 - 14:41

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Natürlich nicht! Steam ist eine furchtbar
    > verbugte, störrische und instabile
    > Sch****-Software. Auch die braucht kein Mensch!

    Ich weiß nicht was du machst, aber bei mir verursacht Steam vielleicht einmal im Moment ein Problem.

  7. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: Heribert 06.08.09 - 14:43

    dann entvire/wurme/mülle deine schrottkiste mal

    bei mir is das noch *NIE* abgestürzt

  8. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: Anne Wand 06.08.09 - 14:50

    olerotweiß schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steam läuft garnicht gut, wie oft konnte ich
    > schon, dank deren updates, kein spiel mehr
    > starten.

    Noch nie ?? Also bei mir gehen/gingen alle Steam Titel vor und nach de, Update.

  9. und damit bist du zufrieden?

    Autor: vxycvxcyv 06.08.09 - 15:19

    nunja... millionen fliegen fressen scheisse...

  10. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: MM 06.08.09 - 15:22

    Und wieviele Momente waren es?^^

  11. Steam ist genial

    Autor: Tim Taylor 06.08.09 - 15:26

    meine Fresse, wenn ihr schon Probleme mit Steam habt dann schafft euch besser ne Konsole an ;)

  12. Re: Steam ist genial

    Autor: Missingno. 06.08.09 - 15:28

    Und was macht man, wenn man mit der Konsole Probleme hat?

    --
    Dare to be stupid!

  13. Re: Steam ist genial

    Autor: El Marko 06.08.09 - 15:35

    > Und was macht man, wenn man mit der Konsole Probleme hat?
    Loch im Garten buddeln, reinsetzen, nach vorne und hinken wackeln und dabei irgendwas unverständliches murmeln ...

  14. Re: Steam ist genial

    Autor: Missingno. 06.08.09 - 15:39

    Was macht man, wenn man keinen Garten hat???

    --
    Dare to be stupid!

  15. Re: Steam ist genial

    Autor: asvsdv 06.08.09 - 16:08

    von 'ner brücke springen.

  16. Re: Steam ist genial

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.08.09 - 16:13

    Den armen Trollen auf den Kopf??

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  17. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: Dietbert 06.08.09 - 16:28

    *denkt kurz nach und stellt fest, dass der Rechner durch Kasperski bestens Virengeschützt ist und die Windows Installation keine 3 Monate alt ist*

    Muss also doch an Steam liegen...

  18. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: FranUnFine 06.08.09 - 16:53

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kasperski

    *hüstel*

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  19. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.08.09 - 16:57

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *denkt kurz nach und stellt fest, dass der Rechner
    > durch Kasperski bestens Virengeschützt ist und die
    > Windows Installation keine 3 Monate alt ist*
    >
    > Muss also doch an Steam liegen...

    Kaspersky ist doch das neue Symantec der Virenscanner ^^

    Aber im Ernst, in unserer Konzern Umgebung macht der Kasperky Client schon eine ganze Ecke Probleme, in erster Linie die "Zusatzmodule" wie Anti-Spy, Anti-Hacker usw.

    Mag am reinen Desktop natürlich wieder anders aussehen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  20. Re: Steam läuft einfach zu gut...

    Autor: dslr-fan 06.08.09 - 17:01

    Wer ist Kasper Sky und was macht der auf meinem Rechner?????

    OTon von einer Freundin in einem panischen Anruf :-D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. 139€
  3. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  4. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

    2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
      Beatbox
      Das Pappmischpult zum Selberbauen

      Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

    3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
      iPhone 11 Pro Max
      Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

      Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


    1. 22:07

    2. 13:29

    3. 13:01

    4. 12:08

    5. 11:06

    6. 08:01

    7. 12:30

    8. 11:51