1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games Store: Epic kündigt eigenes…

Gibt es DRM- Freie Downloads?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es DRM- Freie Downloads?

    Autor: Herr Unterfahren 05.12.18 - 08:59

    Wenn ja, dann würde es langsam Zeit werden für einen unabhängigen Launcher, der die Titel von den verschiedenen Plattformen (Humble, Gog, Desura, etc) in einer einheitheitlichen Plattform verwaltet, Downloads, Installationen und Updates handled, und sich ansonsten ganz still im Hintergrund hält weil man die Kommunikation mit Freunden doch lieber über TS oder Discord regelt statt über ein überladenes Frontend.

  2. Re: Gibt es DRM- Freie Downloads?

    Autor: quineloe 05.12.18 - 21:29

    Steam hat keinen Grund, das zu machen, und solange Steam dafür keine API freigibt kannste es eh vergessen.

  3. Gibbet

    Autor: Crass Spektakel 07.12.18 - 19:45

    DRM-freie Software hat Steam auch da DRM bei Steam kein Zwang sondern eine Option ist. Steam verlangt sogar daß 3rd-Party-DRM explizit in der Spielebeschreibung aufgelistet wird. Wenn da nichts steht hat ein Spiel nur eine Steam-Account-Verknüpfung und das ist butterweiches DRM. Ob ein Spiel komplett frei von DRM ist sieht man leider nicht direkt bei Steam. Weitere Anbieter von DRM-freier Software sind Amazon, Twitch und GOG aber auch da muß man genau hinsehen ob ein konkreter Titel betroffen ist. Immerhin ist DRM bei diesen Plattformen inzwischen sehr selten.

    Du redest von DRM aber das ist kein DRM. Das sind APIs zum Verwalten deines Accounts/Profile über Remote-Software.

    Steam hat dafür APIs.

    Erstmal kann man Steam mit einer Kommandozeile mittels der Option "-console" starten und diese auch von anderen Programmen steuern. Dann gibt es auf der Steam-Homepage sehr umfangreiche Optionen sich Account-Daten als XML über HTTP anbieten zu lassen. Imho wäre es für Steam ein leichtes fremde Plattformen in die Bibliothek und Wunschliste zu integrieren. Ich z.B. starte World of Tanks und Destiny 2 über Steam weil ich so auch Steam-Community, Broadcasting usw nutzen kann.

    Isthereanydeal nutzt das schon geschickt zur Verwaltung von plattformübergreifenden Spielebibliotheken und Wunschlisten. Bisher kann man so Steam, GOG und UPlay zusammenfassen. Andere Anbieter spielen derzeit noch nicht mit. Ein Grund mehr diese nicht zu verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00