1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gamescom 2011: Die Hätte-Show

Langweilig...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langweilig...

    Autor: Tropper 22.08.11 - 12:19

    Ich fand's genau wie letztes Jahr eher langweilig.

    Und vor allem fände ich es toll wenn es eine "Ab 18" Halle geben würde und dadurch die ganzen bescheuerten Boxen verschwinden würden.

  2. Re: Langweilig...

    Autor: 7hyrael 22.08.11 - 12:56

    die ganze veranstaltung generell "ab 21" zu machen fände ich noch viel toller. das würde kreischende nervenbündel vorbeugen und mich evtl auch mal zur gamescom treiben. Als "besucher" sind solche veranstaltungen wie ich finde sowieso unerträglich.
    Völlig überlaufen, ewige warteschlangen nur um nen trailer sehen zu dürfen der nen tag später dann auch online zu finden ist... nein danke.

    gibts bei der gamescom auch eine trennung zwischen öffentlich und nen tag an dem nur aussteller/Firmen rein dürfen? das wäre wiederum attraktiv.

    Da käme man wenigstens auch mal dazu vieles durchzutesten und ein Tag würde einem für mehr als 2 Stände reichen... zumal da noch ein weiterer, ungemein vorteilhafter Faktor dazukäme:

    es weht einem wenigstens auch nicht ständig die "WOW"-Fahne von ungeduschten bleichgesichtern vom Blizzard-stand entgegen! *SCNR*

  3. Re: Langweilig...

    Autor: Eckstein 22.08.11 - 13:08

    Tropper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand's genau wie letztes Jahr eher langweilig.

    Warum bist du denn dann (direkt) nochmal hingegangen?

    > Und vor allem fände ich es toll wenn es eine "Ab 18" Halle geben würde und
    > dadurch die ganzen bescheuerten Boxen verschwinden würden.

    Das wäre allerdings echt was.

  4. Re: Langweilig...

    Autor: Eckstein 22.08.11 - 13:15

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die ganze veranstaltung generell "ab 21" zu machen fände ich noch viel
    > toller. das würde kreischende nervenbündel vorbeugen und mich evtl auch mal
    > zur gamescom treiben. Als "besucher" sind solche veranstaltungen wie ich
    > finde sowieso unerträglich.
    > Völlig überlaufen, ewige warteschlangen nur um nen trailer sehen zu dürfen
    > der nen tag später dann auch online zu finden ist... nein danke.

    _Persönlich_ fand ich ja haben sich die Jungs & Mädels mit den grünen und blauen Bändern eigentlich sogar besser benommen als einige der, im Schnitt geschätzt Mitte 20, Super-Euphoro-Pro-Gamer-Hardc0rez.

    > gibts bei der gamescom auch eine trennung zwischen öffentlich und nen tag
    > an dem nur aussteller/Firmen rein dürfen? das wäre wiederum attraktiv.

    Mittwoch ist wimre der Fachbesuchertag.

    > Da käme man wenigstens auch mal dazu vieles durchzutesten und ein Tag würde
    > einem für mehr als 2 Stände reichen... zumal da noch ein weiterer, ungemein
    > vorteilhafter Faktor dazukäme:
    >
    > es weht einem wenigstens auch nicht ständig die "WOW"-Fahne von
    > ungeduschten bleichgesichtern vom Blizzard-stand entgegen! *SCNR*

    Warum gehst du auch an der Horde-Seite vom Stand vorbei?! *scnr* ;-)

  5. Re: Langweilig...

    Autor: Tropper 22.08.11 - 15:26

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tropper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fand's genau wie letztes Jahr eher langweilig.
    >
    > Warum bist du denn dann (direkt) nochmal hingegangen?

    Weil ich es kann! :-P

    Und weil die Firma die Karte zahlt...

  6. Re: Langweilig...

    Autor: thomas_ 22.08.11 - 15:46

    Tropper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und vor allem fände ich es toll wenn es eine "Ab 18" Halle geben würde und
    > dadurch die ganzen bescheuerten Boxen verschwinden würden.

    da bin ich auch dabei...
    ich will mich nicht bei jedem spiel 10h anstellen, es würde mir bei den meisten games auch völlig reichen denen die sich 10h angestellt haben über die schulter zu schaun...

    mfg thomas

  7. Re: Langweilig...

    Autor: Wolf als Gast 22.08.11 - 16:09

    Das war dein erste Messe oder?

  8. Re: Langweilig...

    Autor: Blupp 22.08.11 - 18:31

    Ich fand die Messe jetzt auch eher langweilig. An vielen Stellen hatte das ganze etwas von Teeny-Animation. Ich denke, die Messe liegt zeitlich nicht umsonst in den NRW-Sommerferien.

    Eine Ü18-Halle fände ich auch interessant, damit die ganzen Boxen verschwinden. Vielleicht sogar eine Ü30-Halle. Ich zocke zwar gerne, aber viele aktuelle Spiele holen mich einfach nicht mehr ab. Viel zu viel Button-Bashing, viel zu wenig Atmosphäre. Eine Halle mit "altersgerechten" Spielen wäre schon nett gewesen.

    Außerdem war ein deutlich Überhang bei den Multiplayer-Games.

    Eine kleine Verkaufshalle hätte ich mir auch noch gewünscht. Oder habe ich die übersehen?

    ---
    Blupp. Rechtsschreibfehler sind gewollt.

  9. Re: Langweilig...

    Autor: Nimrodth 22.08.11 - 21:56

    na da hat sich der wechsel gelohnt..
    Die messe im sächsichem war da wohl anders,
    Gruss an

  10. Re: Langweilig...

    Autor: Nimrodth 22.08.11 - 21:57

    na da hat sich der wechsel gelohnt..
    Die messe im sächsichem war da wohl anders,
    Gruss an BUI ihr seit ...

  11. Re: Langweilig...

    Autor: Hotohori 22.08.11 - 22:42

    Naja, altersgerecht... bei Ü30 kämen wohl dann eher Kommentare wie "ja, gut, den ganzen Casual scheiß in einer Halle aussortiert, dann weiß ich wo ich nicht hin muss". Der Geschmack ist schon sehr unterschiedlich, ich bin selbst längst Ü30 und dennoch spiele ich jetzt nichts bei dem ich sagen würde, dass das klar Ü30 Titel sind. ^^

    Die Gamescom ist eine 1:1 Kopie der Leipziger Games Convention und auch die war eine reine Aussteller Messe, keine Verkaufsmesse, also keine Halle wo man etwas kaufen kann, so wie es früher z.B. bei der Amiga Messe in Köln der Fall war.

  12. Re: Langweilig...

    Autor: Hotohori 22.08.11 - 22:49

    ...seid... ;p

    Ich war die letzten Jahre bis zur letzten GC in Leipzig und nach dem WIE sich Köln die Messe erkauft hat, spare ich es mir hin zu gehen. Von daher genieße ich es, wenn es solche negativ Nachrichten gibt.

    Und ein neuer Besucherrekord mag zwar schön sein, aber eine Messe kann auch daran kaputt gehen, dass sie zu voll ist. Mehr Fläche für die Aussteller nützt da auch nur bedingt, die Warteschlagen werden dadurch allein nicht kürzer, da müssten dann schon auch entsprechend mehr Warteschlagen an einem Stand vorhanden sein, damit man nicht ewig warten muss.

    Bis jetzt hab ich jedenfalls noch nichts gehört, was es mich bereuen ließe nicht zur Messe gegangen zu sein. Könnte sich aber nächstes Jahr ändern, wenn es die neuen Konsolen dort geben sollte. ^^

    Messen sind eh nur eines: eine große Reizüberflutung, wenn man sich nicht vorher genau überlebt was man sehen will und was nicht, ist man ziemlich verloren in den Hallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.11 22:51 durch Hotohori.

  13. Re: Langweilig...

    Autor: Blupp 22.08.11 - 23:15

    Wobei ich mich ungern in die Causal-Ecke drängen lassen möchte. Die Spielchen sind in nett in einer kleinen Runde und vor allen kurzweilig. Das ist vielleicht auch der Knackpunkt: Als Jugendlicher habe ich ziemlich viel gezockt. Ein paar Stunden am Tag waren da immer drin. Dafür habe ich heute einfach nicht mehr die Zeit (Arbeit, andere Hobbies, Familie usw.). Spiele mit einer spannenden Handlung und eine Steuerung in die ich mich schnell wieder rein finde, würde ich mir heute wünschen. GTA IV oder Batman Arkham Asylum gelingt das zum Teil. Aber genug gemault ;-)

    Was mir, in diesem Zusammenhang, auch auf der Gamescom aufgefallen ist, ist dass die Independent-Labels wenig oder garnicht vertreten waren. Klar haben die nicht die Kohle um einen riesigen Stand auf zu machen, aber das könnte ja ein Publisher übernehmen und vielleicht mal viele kleine Spiele an einem Stand präsentieren. So ein bißchen wie das Sony mit der PS3 gemacht. Der Stand hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Wobei das auch meistens nur Casual-Games waren. Verdammt. Ich werde doch noch ein reiner Casual-Gamer...

    ---
    Blupp. Rechtsschreibfehler sind gewollt.

  14. Re: Langweilig...

    Autor: Hazamel 23.08.11 - 09:13

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Mittwoch ist wimre der Fachbesuchertag.
    >

    Aber der war, dank Sommerferien wohl, dieses Jahr auch sehr Kiddie-verseucht.
    Mancher hat schon gefragt, ob es auf einmal einen große Blogger-Szene von 10jährigen für 10jährige gibt ;)

  15. Re: Langweilig...

    Autor: Lokster2k 23.08.11 - 11:24

    War 2007 das erste und letzte mal auf der GC, damals noch in Leipzig. Hatte auch das Gefühl, zwar ne nette Show mit viel Trara und Drumrum gesehen zu haben. Aber einen wirklichen Mehrwert gegenüber einem netzfähigen Rechner zu hause hattes nun auch nicht wirklich...OK...ich hab in '07 10min lang Starcraft 2 zocken können :-D
    wofür ich auch nur ne halbe Stunde oder so gewartet habe und die Messebabes haben draußen in knappen Klamotten schön gebeached und dabei die Bälle hüpfen lassen, aber sonst...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  16. Re: Langweilig...

    Autor: zwangsregistrierter 23.08.11 - 14:18

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn man sich nicht
    > vorher genau überlebt was man sehen will und was nicht, ist man ziemlich
    > verloren in den Hallen.

    wenn man vorher nicht überlebt, kommt man gar nicht in die Hallen, das ist ja keine Totenmesse! SCNR!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  2. KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  3. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  4. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme