Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gamespy: Electronic Arts nimmt 50…

Wii, DS und DSi verlieren sogut wie alle Onlinefunktionen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wii, DS und DSi verlieren sogut wie alle Onlinefunktionen

    Autor: Screemer 12.05.14 - 13:41

    Da Nintendo voll auf Gamespy als Middleware für Onlineaktivitäten für den DS, DSi und die Wii gesetzt hat, stirbt Onlinegameing auf diesen Konsolen jetzt einen schnellen Tod.

    Auf dem PC kann man zumindest noch ein bisschen selbst hand anlegen und bei vielen Spielen auch weiterhin online daddeln (Hamachi, HLSW, etc.). Auf oben genannten Konsolen ist man als Kunde allerdings der Depp. Man kann die Dinger ja immer noch im Laden kaufen und es wird auf den Packungen ja auch mit Onlinefunktionen geworben.

    Wirklich ne ungute Entwicklung.

  2. Re: Wii, DS und DSi verlieren sogut wie alle Onlinefunktionen

    Autor: Hotohori 12.05.14 - 13:47

    Hm, ich glaub keine der Konsolen/Handhelds hatte eine patchbare Firmware. Sprich Nintendo ist da in der Tat machtlos dagegen etwas tun zu können, wenn sie denn überhaupt noch Interesse daran haben. Wobei ja Wii Spiele auch auf der WiiU laufen. Ziemlich dumm gelaufen.

  3. Re: Wii, DS und DSi verlieren sogut wie alle Onlinefunktionen

    Autor: Screemer 12.05.14 - 13:52

    das problem ist nicht mal die patchbare firmware. die middleware ist teil der spiele. die konsole stellt da eigentlich nur die technische voraussetzung. patches für spiele gibts auf den kisten soweit ich weiß gar nicht.

  4. Re: Wii, DS und DSi verlieren sogut wie alle Onlinefunktionen

    Autor: Gol D. Ace 13.05.14 - 02:39

    Für Mario Kart Wii gibt es bereits einen inoffiziellen Server.
    Andere Spiele werden denke ich folgen.

    Benötigt halt softmod und eine gepatchte Spiel ISO.

  5. Re: Wii, DS und DSi verlieren sogut wie alle Onlinefunktionen

    Autor: Screemer 13.05.14 - 13:16

    natürlich lässt sich per softmod einiges ändern. brawl ist da ja ein parade beispiel. für den normaluser ist mp auf den geräten allerdings tot.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30