Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming: Amazon plant eigene Android…

Noch eine?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch eine?

    Autor: Zecron20 09.08.13 - 10:06

    Das ist dann die 4 oder 5 innerhalb von 3-4 Monaten? Nachdem Ouya damit angefangen hat und alle gesehen haben das es hierfür einen Markt gibt, springt jetzt jeder mit auf.

    Anstatt das jeder noch eine raus bringt, sollten Sie lieber zusehen, das auch Content vorhanden ist. Bei der Ouya ist es ja mehr als wenig...

  2. Re: Noch eine?

    Autor: commander1975 09.08.13 - 10:16

    Ich denke Amazons-Marktmacht könnte durchaus für positive Impulse für andere Android-Geräte sorgen.
    Je nachdem welche Hardware in dem Gerät verwendet wird sollten Portierungen ja auch nicht allzu kompliziert sein.

    Ist doch immer schon wenn man mehr Auswahl hat ;-)

  3. Re: Noch eine?

    Autor: nn.max 09.08.13 - 10:39

    Tegra4 wäre schön.
    Controller der Ouya bzw ein wenig wertiger.
    In jedem Spieletitel eine Konfigurationsoption für den verwendeten Controller..
    ... dann wärs auch egal welche der Androidkonsolen man anschliesst.. oder Geschmackssache...

  4. Re: Noch eine?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.08.13 - 10:43

    Habe ich auch gedacht. Das Problem ist meiner Meinung nach, dass ein Markt, der ggf. für eine Android-Spielekonsole da ist, durch die zu große Auswahl an Konsolen direkt wieder zerstört wird, weil keiner weiß, welche Konsole er sich holen soll, um auch ein paar Spiele zu bekommen.

  5. Re: Noch eine?

    Autor: nn.max 09.08.13 - 10:52

    @Himmel... witzigerweise, ist das der gleiche Grund warum Linux ( das man ja durchaus als Basis zu Android bezeichnen darf ) ebenso vor sich hin dümpelt :)

  6. Re: Noch eine?

    Autor: loox 09.08.13 - 10:53

    Die Ouya ist ja praktisch schon wieder tot. Die verschenken jetzt an alle 64.000 Backer 13,37$ als "Entschädigung für die Lieferprobleme", damit es so aussieht, als würden die Nutzer auch Spiele kaufen (bisher haben das ja nur 27% überhaupt gemacht). Ich glaube, dass nächstes Jahr keiner mehr über die Ouya reden wird.

    Der Gamestick ist ein tolles Konzept, weil er so portabel ist. Aber das Spieleangebot und die Hardwareleistung sind eher dürftig. Wird wohl auch ein Nieschenprodukt bleiben.

    Dann sollen sich doch Google und Amazon mit ihren Konsolen um den Markt prügeln. Für uns kann das doch nur von Vorteil sein.

  7. Re: Noch eine?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.08.13 - 10:54

    Wollen die Energie sparen oder was soll das mit ARM SoC-Gaming-Konsolen??

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Noch eine?

    Autor: derKlaus 09.08.13 - 10:57

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollen die Energie sparen oder was soll das mit ARM SoC-Gaming-Konsolen??
    Günstig, kompakt und reicht für unkomplizierte Zeitfresser ;)

    Ernsthaft. Ich denke dass Amazon da gute Chancen hat, sich zu etablieren:
    Kampfpreis von unter 100 Euro, kombiniert mit 6 Monate Gratis Lovefilm, ein bisserl Werbung und einer festintegrierten Shopping App. Alles ohne gefuddel und direkt mit dem Amazonkonto verbunden.

    Das könnte funktionieren.

  9. Re: Noch eine?

    Autor: Peh 09.08.13 - 11:01

    Für mich sind das alles Totgeburten. Der Konsolen Markt ist sehr stark umkämpft. In diesem als Neuling Fuß zu fassen ist sehr schwer. Aber wie ich sehe zielen diese eher auf ein anderes sehr kleines Publik mit ihren Android Konsolen ab. Ich sehe da keinen Erfolg. Android entwickelt sich sehr schnell weiter und so auch die Smartphones und Leistungen dieser. Wollen die Herrschaften also Jährlich eine neue "Spielkonsole" auf den Markt werfen? ich denke darauf wird es wohl hinaus laufen. Ouya ist laut meiner Meinung spätestens in einem Jahr tot. Einige Monate danach wird schon keiner mehr Wissen was Ouya war. Das gleiche Schicksal hat schon andere Hersteller getroffen, die es versucht hatten mit schwacher Hardware und ohne Support in den Spielemarkt einzutreten.

  10. Re: Noch eine?

    Autor: derKlaus 09.08.13 - 11:03

    nn.max schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tegra4 wäre schön.
    ja, der scheint mehr draufzuhaben als Tegra 2 und 3.

    > Controller der Ouya bzw ein wenig wertiger.
    leiber gleich einen Dualshock 3 oder Xbox 360 Controller verwenden. Warum das Rad neu erfinden?

    > In jedem Spieletitel eine Konfigurationsoption für den verwendeten
    > Controller..
    da würden gewisse Vorgaben schon reichen, welche Funktion wo zu finden sein muss. Mit die größte Nerverei bei OUYA. Alleine zum Spiel verlassen hat da jeder seine eigene Idee umgesetzt.

  11. Re: Noch eine?

    Autor: Peh 09.08.13 - 11:07

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nn.max schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tegra4 wäre schön.
    > ja, der scheint mehr draufzuhaben als Tegra 2 und 3.
    >
    > > Controller der Ouya bzw ein wenig wertiger.
    > leiber gleich einen Dualshock 3 oder Xbox 360 Controller verwenden. Warum
    > das Rad neu erfinden?
    >
    > > In jedem Spieletitel eine Konfigurationsoption für den verwendeten
    > > Controller..
    > da würden gewisse Vorgaben schon reichen, welche Funktion wo zu finden sein
    > muss. Mit die größte Nerverei bei OUYA. Alleine zum Spiel verlassen hat da
    > jeder seine eigene Idee umgesetzt.

    Ich habe so meine Zweifel, das Dualschok 3 oder der Xbox 360 Controller lauffähig werden. Ich vermute das es da zu Lizenzproblemen kommt. Microsoft wird keine Freigabe geben und Sony schon gar nicht.
    Ich habe gehört das NES, SNES Emulatoren auf der OUYA laufen. Fragt sich wie lange sich Nintendo das noch anschauen wird. Sobald die Konsole einen bestimmten Erfolg genießt, wird Nintendo denen eine Wand vor die Nase setzen.

  12. Re: Noch eine?

    Autor: der kleine boss 09.08.13 - 11:13

    wer, der nicht so technikaffin ist, weiß denn überhaupt um die Ouya?
    Ps und Xbox sind jeden ein begriff...

  13. Re: Noch eine?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.08.13 - 11:34

    Das bezweifle ich. Das kann sicherlich dazu beitragen, aber ich glaube nicht, dass das DER Grund ist. DER Grund ist die Software und der Umstieg an sich.

  14. Re: Noch eine?

    Autor: riddick70 09.08.13 - 11:35

    Konkurrenz belebt das Geschäft, aber in dem Segment sehe ich da kein fußfassen. Wird schon von Sony und MS abgegrast der Bereich. Und Elektronikschrott der nach einem Jahr nichts mehr hergibt, und nur unnötig Ressourcen kostet sollte nicht produziert werden.

  15. Re: Noch eine?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.08.13 - 11:38

    Vielleicht könnte Amazon mit einem guten Marketing dort wirklich Fuß fassen. Mit dem Argument, dass diese Konsole niemals mehr als 15 Watt Energie verbraucht könnte man auch heute punkten, weil Strom immer teurer wird.

    Nicht immer will man ein komplexes Spiel mit Top-Grafik spielen, für Kleinigkeiten reicht ARM ja locker aus, da die meisten Konsumer sowieso keine Mikroruckler als störend empfinden oder gar bemerken.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.13 11:38 durch Lala Satalin Deviluke.

  16. Re: Noch eine?

    Autor: SmoothOperator 09.08.13 - 12:05

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit dem Argument, dass diese Konsole niemals mehr als 15 Watt
    > Energie verbraucht könnte man auch heute punkten, weil Strom immer teurer
    > wird.

    Ich spiel auch nur noch Pacman - der Strom für ZUSI 3 ist mir echt zu teuer geworden....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.13 12:12 durch SmoothOperator.

  17. Re: Noch eine?

    Autor: elgooG 09.08.13 - 14:31

    Zecron20 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Ouya ist es ja mehr als wenig

    Eigentlich ist das Highlight der Ouya inoffiziell das Zocken der unzähligen ROMs und das sind unglaublich viele Spiele. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  3. CompuGroup Medical Deutschland AG, Höxter
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  2. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  3. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Amazon-Aktionäre: Amazon soll Rekognition nicht an die Polizei verkaufen
    Amazon-Aktionäre
    Amazon soll Rekognition nicht an die Polizei verkaufen

    Rekognition soll für Strafverfolger tabu sein: Aktionäre des Onlinehändlers Amazon haben dessen Chef Jeff Bezos aufgefordert, das Gesichtserkennungssystem nicht mehr an staatliche Stellen zu verkaufen. Sie befürchten Überwachung und Willkür.

  2. Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
    Alte gegen neue Model M
    Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.

  3. Elektroauto: Elon Musk berichtet über Sabotageversuch eines Mitarbeiters
    Elektroauto
    Elon Musk berichtet über Sabotageversuch eines Mitarbeiters

    Tesla-Chef Elon Musk teilt in einer E-Mail allen Angestellten mit, dass es einen schwerwiegenden Sabotageversuch in der Tesla-Fabrik gab. Ein Mitarbeiter sei erwischt worden, Code-Änderungen vorgenommen und Daten geschmuggelt zu haben.


  1. 10:15

  2. 09:18

  3. 09:01

  4. 08:18

  5. 18:37

  6. 18:18

  7. 17:30

  8. 17:15