Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Controller: Stinky braucht Geld

Gaming-Controller: Stinky braucht Geld

Wem zehn Finger nicht genug sind, der soll mit dem Gaming-Controller Stinky auch seine Füße zur Eingabe in Action- und Strategiespielen verwenden können. Das Gerät ist fertig entwickelt, für die Produktion braucht der Hersteller Unterstützung.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bestellt! Seit heute im Angebot... 1

    Dikus | 05.04.13 11:06 05.04.13 11:06

  2. Warum nicht mehr Freiheitsgrade anstatt Fußhupe? 4

    FunnyGuy | 03.04.13 19:29 04.04.13 13:13

  3. Der Preis... 11

    D3pri | 03.04.13 12:37 04.04.13 03:06

  4. Alternative 1

    Missingno. | 03.04.13 20:52 03.04.13 20:52

  5. Ja, ich brauch auch Geld... 1

    SoniX | 03.04.13 16:32 03.04.13 16:32

  6. Stinky – Der Name ist Programm (kwT) 2

    Spaghetticode | 03.04.13 14:46 03.04.13 14:56

  7. Stinky + Occulus Rift + PS Move/XBox Kinect 3

    Raistlin | 03.04.13 13:20 03.04.13 14:24

  8. Wahnsinn 3

    Martimor | 03.04.13 12:36 03.04.13 12:51

  9. Erfolgshungrige Spieler 1

    Garius | 03.04.13 12:49 03.04.13 12:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 44,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.

  2. Teardown: Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden
    Teardown
    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

    Beim Teardown des iPhone 8 hat das iFixit-Team einige vom iPhone 7 bekannte Komponenten gefunden. Der Akku ist kleiner als beim Vorgänger. Probleme könnte im Schadensfall die Glasrückseite des Smartphones machen: Sie ist bereits im heilen Zustand sehr schwer zu entfernen.

  3. E-Mail: Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog
    E-Mail
    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

    PGP gilt nicht als übertrieben benutzerfreundlich. Warum, musste jetzt auch Adobe feststellen, als ein Mitarbeiter im Sicherheitsblog des Unternehmens den privaten PGP-Schlüssel des Teams veröffentlichte.


  1. 14:28

  2. 13:28

  3. 11:03

  4. 09:03

  5. 17:43

  6. 17:25

  7. 16:55

  8. 16:39