1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming: Konsolenkrieg statt…

Hardware ist ja so unspannend geworden...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hardware ist ja so unspannend geworden...

    Autor: ChrisMaster 01.04.19 - 13:27

    Damals als PS2 & Co noch mit coolen unbekannten Hardware-Komponenten beeindrucken zu wissen wussten (Reality Engine, PowerVR, Gecco, etc.) war das ja noch ziemlich genial. Damals hat man sich darunter nicht viel was vorstellen können und hat einfach gestaunt was diese Dinger auf den Bildschirm gepackt haben (Natürlich is da viel Marketing dabei keine Frage).

    Heute sind Konsolen stinklangweilige x86-SOCs mit ner Menge RAM und ner Festplatte. Die einzige Unterscheidung liegt in den darauf aufbauenden Services und Spielen. Statt von den Konsolenherstellern kommen Hardware-Demos von Unity und anderen Dev-Middlewares. Es ist alles das Gleiche geworden.

    In Zukunft kommt jetzt also Streaming. Da gibts dann gar keinen Grund mehr sich überhaupt ne Hardware anzuschaffen weils ja über den TV direkt rennt. Und auf Exklusivspiele haben 3rd-Party-Publisher auch keine Lust mehr, weil sie die Kundenbasis einschränken. Und 1st-Party wird einfach Exclusives halten, damit die Kunden brav in mehrere Streamingangebote investieren. In Zukunft zahlen wir also unsere 10-15¤ im Monat an MS, dann nochmal soviel an Sony, und zocken einfach auf Knopfdruck. IMO ziemlich langweilig.

  2. Re: Hardware ist ja so unspannend geworden...

    Autor: dangi12012 01.04.19 - 14:16

    Im Moment ist es so dass wenn man ein spiel rausbringt das mal anpassen darf auf PC, PS4, XBOX, Switch, Android und Iphone.

  3. Re: Hardware ist ja so unspannend geworden...

    Autor: melog89 01.04.19 - 14:35

    Ich finde es auch nicht gerade spannend zu wissen, dass Spiele niemals das Tech-Level der First-Day Spiele einer Konsolengeneration überschreiten können werden. Zumindest nicht signifikant .. bei Cloud Rechenzentren hingegen wäre jederzeit ein technologischer Sprung denkbar, z.B. wenn eine neue Haarphysik auf den Markt kommt, man könnte sie theoretisch sofort in aktuelle Spiele einbauen.

  4. Re: Hardware ist ja so unspannend geworden...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.19 - 14:45

    Selten so einen hanebüchenen Blödsinn gelesen.

    Noch nie bei einer Konsolengeneration dabei gewesen? MNoch ne gesehen, wie sich Spiele auf einer Generation von hardware entwickelt haben?

    Nicht ... ???? Dann ab zu Chip.de

  5. Re: Hardware ist ja so unspannend geworden...

    Autor: ChrisMaster 01.04.19 - 14:52

    StefanFueger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selten so einen hanebüchenen Blödsinn gelesen.
    >
    > Noch nie bei einer Konsolengeneration dabei gewesen? MNoch ne gesehen, wie
    > sich Spiele auf einer Generation von hardware entwickelt haben?

    Doch, aber nicht mehr seit 2015 ;)

  6. Re: Hardware ist ja so unspannend geworden...

    Autor: Kay_Ahnung 01.04.19 - 15:54

    melog89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es auch nicht gerade spannend zu wissen, dass Spiele niemals das
    > Tech-Level der First-Day Spiele einer Konsolengeneration überschreiten
    > können werden. Zumindest nicht signifikant .. bei Cloud Rechenzentren
    > hingegen wäre jederzeit ein technologischer Sprung denkbar, z.B. wenn eine
    > neue Haarphysik auf den Markt kommt, man könnte sie theoretisch sofort in
    > aktuelle Spiele einbauen.

    Kann man doch auch heute schon, dann kommen die Spiele halt für den PC und abgespeckt für die PS4/XBOX. Übrigens geht das bei Google auch nicht so schnell, aktuell kommen neue Graphik features teilweise mit neuer Hardware wie z.B. Grafikkarten (aktuell war glaube ich Raytracing) und/oder man braucht einen neuen Monitor (HDR/4K7120 hz/GSync usw.) den teil mit der Grafikkarte kann Google machen allerdings wird Google das auch nicht sofort für alle umstellen können, da müssten sie ja sämtliche Chips tauschen. Höchstens machen sie es so das sie das nach und nach machen und dann halt z.B. höherpreisige Angebote machen oder aber sie machen das wie bei den Konsolen und lassen grafikerhöhungen bzw. neue Features erst nach ein paar Jahren zu nämlich dann wenn alles ausgetauscht wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  3. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  4. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de