Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gary Whitta: Rogue-One-Autor findet EAs…

Wer gibt auch EA die Lizenz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: mimimi123 21.01.19 - 18:37

    Achja: Das war Disney.

    Traurig, dass heutige Titel nicht im Ansatz an die doch recht alten LucasArts Titel herankommten.

  2. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: MrAnderson 21.01.19 - 20:28

    ¤A hatte die Lizenz und Disney hat sie nicht weg genommen ... so rum.

  3. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: Keridalspidialose 21.01.19 - 20:48

    Soweit ich mich erinenre:

    vor 2013 hatte EA nur eine Lizenz für das MMO Star Wars The Old Republic (SWTOR).

    Dieser Deal, dass EA alle Star Wars Spiele exklusiv macht (ausser Mobile) wurde zwischen Disney und EA erst 2013 ausgehandelt. Davor konnten auch andere Studios und Publisher für einzelne Spieletitel eine Lizenz mit LucasArts erhalten. Das ist aktuell nicht möglich.

    ___________________________________________________________

  4. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: MrAnderson 21.01.19 - 21:13

    ok, danke ... als SWTOR-Fanboy hab ich natürlich nur das eine Spiel im Blick gehabt ^^

  5. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: Hotohori 21.01.19 - 21:24

    Mich würde auch nicht wundern, wenn EA diese Lizenz nur verwaltet. Gerade genug tut um sie zu behalten.

  6. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: ibecf 22.01.19 - 01:28

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde auch nicht wundern, wenn EA diese Lizenz nur verwaltet. Gerade
    > genug tut um sie zu behalten.


    Das würde ich ea auch zu trauen.

    Ob deren Aktionäre das mit machen ist fraglich, da die Aktie innerhalb von einem Jahr ganz schön gefallen ist.

    Und mit dieser Lizenz könnte man durchaus mehr anstellen.

    Das Personal und die finanzielle Möglichkeiten hätte ea ja.

    Ich würde die komplette Chefetage von ea feuern, wegen lausiger Unternehmensführung.

    Weil so wie es jetzt ist wird ea früher oder später mal gegen die Wand gefahren, was mich wenn ich ehrlich bin freuen freuen würde.

  7. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 22.01.19 - 06:58

    Hab’s überhaupt schon mal eine Marke / Reihe die EA eingekauft und dann nicht gegen die Wand gefahren hat?

  8. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: NaruHina 22.01.19 - 07:17

    Das wäre z.b. Die SIMS welches sie mit Maxis als Spieleentwickler eingekauft haben.
    Gibt noch andere Zukäufe die erfolgreich fortgeführt wurden, habe aber nicht die Zeit alle rauszusuchen.

  9. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: genussge 22.01.19 - 07:31

    IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab’s überhaupt schon mal eine Marke / Reihe die EA eingekauft und
    > dann nicht gegen die Wand gefahren hat?

    Digital Illusions CE (Battlefield -Reihe) läuft auch (noch) erfolgreich.

  10. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: Gaius Baltar 22.01.19 - 10:19

    Da hätte ich lieber einen Nachfolger von Pinball Dreams / Fantasies. :]

  11. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: Arsenal 22.01.19 - 10:44

    Hmm die waren auch toll. Mein Favorit bleibt aber die Pro Pinball Serie.

  12. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: _2xs 22.01.19 - 11:11

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre z.b. Die SIMS welches sie mit Maxis als Spieleentwickler
    > eingekauft haben.
    > Gibt noch andere Zukäufe die erfolgreich fortgeführt wurden, habe aber
    > nicht die Zeit alle rauszusuchen.

    Von Bioware Mass Effect & Dragon Age sind sicher auch keine Flops. Zumal Dragon Age ja schon der erste Teil von EA gepublished wurde. Das sie von Topdown auf 3rd Person gewechselt sind ist sicher Geschmackssache. Ich habe mit DA Inquisition auch erst ~35h verbracht, war aber keinesfalls enttäuscht. DA2 habe ich mir erst diese Jahr noch besorgt. Aber ich werde erstmal Inquisition irgendwann (wird mir eh die Zeit dazu fehlen, also wenn ich Rentner bin oder so) zu Ende spielen. Mass Effect 3 habe ich auf der Wii U auch noch nicht so viel gespielt, schlecht war es zumindest nicht. Zu ME Andromeda kann ich nix sagen, da ich dazu auch noch keine Zeit hatte. Wird aber nicht so schlimm sein, manchmal muß man die Hardcore Fanboys einfach schreien lassen, was die fordern tut dem Spielspaß oft auch nicht zuträglich sein (oder ist einfach irrelevant).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.19 11:12 durch _2xs.

  13. Re: Wer gibt auch EA die Lizenz?

    Autor: Truster 22.01.19 - 12:38

    Timeshock! ist nach wie vor mein lieblingsflipper :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Formware GmbH, Nußdorf am Inn
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 4,99€
  3. 33,99€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25