1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gearbox: Borderlands 3 startet mit…

Meine Beobachtungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Beobachtungen

    Autor: Gucky 18.09.19 - 12:58

    Das Spiel ist sehr GPU Lastig.
    Bei meinem i7-7700k und einer 1080 Ti liegt die Auslastung bei 1080p Ultra und 125% Skalierung bei 25% CPU und 75% GPU. Durchgehend 60 FPS im Spiel und 30 fps (CAP) in Cutscenes.

    Desweiteren gibt es kein V-Sync sondern nur ein FPS CAP was ich empfehle, da es tatsächlich gleich flüssiger läuft bei 60 fps als bei variablen FPS von 70-90.
    Allerdings gibt es einen Bug das die CAP bei jeden Start des Spiels wieder ausschaltet, auch wenns so nicht in den Optionen zu sehen ist. einfach in den Optionen die einmal FPS Cap hin und her schalten.

    Es gibt auch Berichte das der DRM ca 2Mbit/s Upload braucht. Sollte jemand die nicht haben könnte es durchaus unspielbar werden.
    Mein Tipp hier... der Epic Games Launcher hat einen Offline Mode. Allerdings kann es sein das DLCs nicht funktionieren im Offline Mode.
    Man muss dazu aber mit einem Drittanbieter Programm den Internetzugang für den Launcher kappen, da die Windows Firewall trotz Sperre den Launcher (bei mir) immer wieder durchlässt.
    Man kann also davon ausgehen das der Launcher eine Backdoor in die Firewall einbaut hat!!!

    DX12 (Beta) ist kaputt. Das Spiel startet, aber nach den AMD, etc. videos gibt es nen Blackscreen mit einem tanzenden Claptrap und im Taskmanager ist das Game inaktiv.
    Musste in der .ini wieder DX11 einstellen.

    Die Taste Y ist nicht wirklich bindbar, da damit immer nen chat ausgeht, der nicht unter den Einstellungen zu finden ist.

    Ansonsten habe ich nur visuelle Bugs gehabt wie 218 Schuss im Mag statt 4 oder <i als Gesamt Munition. Aber bin erst Level 15 im Spiel...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.19 13:00 durch Gucky.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 6,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39