Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gearbox vs. 3D Realms: Millionenstreit…

Vertrag mit miesem Deal....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertrag mit miesem Deal....

    Autor: smaggma 17.06.13 - 17:03

    "...,habe Gearbox sowohl durch die schlechten Verkaufszahlen Geld verloren, als auch durch die schlechten Kritiken einen Imageschaden hinnehmen müssen. 3D Realms habe hingegen nur Vorteile durch den Deal gehabt."

    Na ja wenn da in den Verträgen nicht irgendwelche Klauseln drin sind, dass 3D Realms weniger Geld bekommt wenn sich das Spiel später schlecht verkauft oder einfach Mist ist dann sehe ich Schwarz für Gearbox. Mache Verträge sollte man halt nicht unterschreiben, sonst ist es am Ende oft egal ob der andere durch den Vertrag nur Vorteile hatte ... man selber ist dann trotzdem angeschissen.

    Aber .... schauen wir mal ... haben ja keine Ahnung was in den Verträge wirklich drin steht. Klingt für mich aber so als hätte Gearbox sich da einen ziemlich miesen Deal aufschwatzen lassen und hat dann versucht dem durch schlichtes "nicht bezahlen" los zu werden.

  2. Re: Vertrag mit miesem Deal....

    Autor: Trockenobst 17.06.13 - 17:47

    smaggma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wirklich drin steht. Klingt für mich aber so als hätte Gearbox sich da
    > einen ziemlich miesen Deal aufschwatzen lassen und hat dann versucht dem
    > durch schlichtes "nicht bezahlen" los zu werden.

    Normalerweise gibt es in diesen Verträgen immer eine Klausel, dass man einen unabhängigen Finanzprüfer zu 50:50 Kosten einschalten kann wenn man die Beteuerungen von "Verlusten" nicht glaubt. Sollte so eine Klausel nicht enthalten sein, ist das dumm.

    Gleichzeitig sieht es so aus, als hätte eine Seite wirklich einen dämlichen Deal gemacht. Wenn sie wirklich Verluste erwartet haben, aber Geld versprochen, dann bleibt einem wirklich nur noch der teure Weg über die Gerichte. Manchmal muss man das sogar machen, wenn eine Gerichtsverhandlung ein paar Millionen an Zahlungen spart, ist das zwar ein mieses Geschäftsgebaren, aber am Ende geht es ja um die Nullen auf dem Konto.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  2. MOMENI Gruppe, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 129,99€ (219,98€ für zwei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  2. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.

  3. Pwned Passwords: Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes
    Pwned Passwords
    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

    Bei HaveIBeenPwned können Nutzer aktuell rund eine halbe Milliarde Passwort-Hashes herunterladen. Damit könnten sie Dienste in die Lage versetzen, geleakte Passwörter abzulehnen.


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15