1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genital-Shooter: Microsoft stoppt Xbox…

Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Treadmill 17.09.10 - 17:48

    Aufklärung mit einem Spiel, warum nicht? In den USA wird dafür immer so getan als existiere Sexualität nicht und sich dann über die vielen Schwangerschaften Minderjähriger beklagt.

  2. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: profilofi 17.09.10 - 18:04

    Aber nicht, wenn es nach Frau von und zu Guttenberg geht.

    Nach ihren Wünschen müssten die Mädels doch bei uns Burka tragen.

  3. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Treadmill 17.09.10 - 18:05

    Nach wem? Was die denkt und meint geht mir noch mehr am Allerwertesten vorbei als das was ihr Mann von sich gibt.

  4. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: lemgolem 17.09.10 - 18:44

    Erinnert mich etwas an das hier:

    http://www.pcgames.de/Catch-the-Sperm-2-PC-17541/News/Catch-
    the-Sperm-2-Virenjagd-mit-Phenomedia-30903/

    War eigentlich recht kurzweilig :-)

  5. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Meh 17.09.10 - 19:03

    das spiel ist durch die hintertür staatlich gefördert. E4 ist eine sparte von Channel 4. Channel 4 ist der kommerzielle ableger der lizenzpflichtigen BBC. querfinanzierung soll stattfinden. von daher...

  6. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Treadmill 17.09.10 - 19:22

    Mag sein, aber MS sitzt ja nicht in GB.

  7. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Infantiler 17.09.10 - 19:24

    Meh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das spiel ist durch die hintertür staatlich gefördert.

    Hihi, "Hintertür".

  8. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: few 17.09.10 - 20:02

    Klar. Denn wer im Einklang mit Gott lebt kann gar nicht minderjährig schwanger werden!

    Wozu Aufklärung? No sex until marriage genügt vollkommen!

  9. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Nettes Wochenende 17.09.10 - 20:51

    ich musste lachen

  10. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Summer of '64 17.09.10 - 21:55

    lemgolem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert mich etwas an das hier:
    >
    > www.pcgames.de
    > the-Sperm-2-Virenjagd-mit-Phenomedia-30903/
    >
    > War eigentlich recht kurzweilig :-)

    Oder an das hier:
    http://girls.c64.org/a__show.php?style=shmup

  11. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: GibtNix 18.09.10 - 01:00

    Recht hast du,
    aber wir glauben häufig, alle anderen müssten unser Logik folgen.
    Wollen wir alle bekehren, weil wir es besser wissen?

    P.S
    Will mir ein neues WLAN-Kabel zulegen, das alte kann ich nicht mehr wiederfinden. Worauf muss ich bei WLAN-Kabel achten?

  12. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Der Fortschritt 18.09.10 - 09:10

    Fortschritt heißt nicht umsonst Fortschritt, sondern hat sogar eine tiefere Bedeutung.

  13. Re: Bei uns würde sowas noch staatlich gefördert

    Autor: Nolan ra Sinjaria 20.09.10 - 08:53

    GibtNix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Recht hast du,
    > aber wir glauben häufig, alle anderen müssten unser Logik folgen.
    > Wollen wir alle bekehren, weil wir es besser wissen?

    Wenn du die Zeit über hast...

    > P.S
    > Will mir ein neues WLAN-Kabel zulegen, das alte kann ich nicht mehr
    > wiederfinden. Worauf muss ich bei WLAN-Kabel achten?

    Auf die richtige Verarbeitung. Bei ordentlichen WLAN-Kabeln ist das Verhältnis N2:O2 etwa 4:1

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. EUROIMMUN AG, Dassow
  3. XENIOS AG, Heilbronn
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  2. 279,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design