1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genital-Shooter: Microsoft stoppt Xbox…

Gestoppt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gestoppt?

    Autor: hmhmhm 17.09.10 - 18:04

    Seit wann braucht es eine Freigabe von Microsoft für die Spiele. Gut es wird nicht in die Kategorie "Indie Games" aufgenommen, aber wen juckt es?

  2. Re: Gestoppt?

    Autor: Treadmill 17.09.10 - 18:07

    Kann man auf der XBox frei installieren, was man möchte, oder muss das irgendwie dann doch über XBox Live kommen?

  3. Re: Gestoppt?

    Autor: asdfsdaf 17.09.10 - 19:28

    hmhmhm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann braucht es eine Freigabe von Microsoft für die Spiele.

    Weil man für die Entwicklung von Spielen für die Schrottbox, eine Lizenz benötigt. In dieser steht drinnen, was man darf und was nicht.

    Ausserdem ist in der Schrottbox ein Hardware-DRM System integriert. Das sobald man sich ins XBL einloggt, fleissig nach Hause telefoniert.

    Eventuell solltest du halt mal die EULAs und Datenschutzrichtlinien der Produkte lesen, die du so verwendest... ;)

  4. Re: Gestoppt?

    Autor: leser 17.09.10 - 19:48

    asdfsdaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmhmhm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit wann braucht es eine Freigabe von Microsoft für die Spiele.
    >
    > Weil man für die Entwicklung von Spielen für die Schrottbox, eine Lizenz
    > benötigt. In dieser steht drinnen, was man darf und was nicht.
    >
    > Ausserdem ist in der Schrottbox ein Hardware-DRM System integriert. Das
    > sobald man sich ins XBL einloggt, fleissig nach Hause telefoniert.
    >
    > Eventuell solltest du halt mal die EULAs und Datenschutzrichtlinien der
    > Produkte lesen, die du so verwendest... ;)


    Ich bin wahrscheinlich einer der 5 Leute auf diesem Planeten die das getan haben. Fazit: Allein schon deswegen kommt mir so ein Spaß nicht ins Haus.

  5. Re: Gestoppt?

    Autor: hmhmhm 17.09.10 - 21:07

    asdfsdaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eventuell solltest du halt mal die EULAs und Datenschutzrichtlinien der
    > Produkte lesen, die du so verwendest... ;)

    In den AGBs meiner Wii steht nichst von Microsoft. :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  2. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  3. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  4. STADT ERLANGEN, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf