1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerüchte: Kinect 2 beherrscht das…

Lippenlesen?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lippenlesen?

    Autor: waswiewo 28.11.11 - 18:11

    Bin ich jetzt zu pedantisch oder geht es auch anderen so? Bei dem Titel hab ich an etwas anderes gedacht. Für mich ist Lippenlesen etwas anderes als Bewegungen von Lippen auszulesen.

    Ich dachte schon, ich hätte eine tolle neue Entwicklung verpasst ...

  2. Re: Lippenlesen?

    Autor: benji83 28.11.11 - 18:31

    Wer weiß - vielleicht ist eine Betaversion implementiert und "Testdaten" werden zur Zitadelle des Bösen in Redmond gefunkt. Dann müssten die Entwicklungskosten auch nicht alleine getragen werden - notfalls fänden sich staatliche Investoren..

    :)

  3. Re: Lippenlesen?

    Autor: Kabelsalat 28.11.11 - 18:41

    Zum abhören wäre das Mikrofon aber geeigneter.
    Außerdem wo soll der Unterschied zwischen Lippenlesen und Lippen Bewegungen erkennen liegen? Es könnte dazu genutzt werden in einem Spiel aufgesagt Zaubersprüche zu erkennen oder allgemein Sprache zum Bestandteil eines Spiels zu machen. Das wäre meiner Meinung nach schon ein Sprung.

  4. Re: Lippenlesen?

    Autor: Trollinger 28.11.11 - 19:52

    Noch nicht 2001: A Space Odyssey mit HAL 9000 gesehen?

  5. Re: Lippenlesen?

    Autor: razer 28.11.11 - 21:32

    Kabelsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem wo soll der Unterschied zwischen Lippenlesen und Lippen Bewegungen
    > erkennen liegen?

    Frag mal nen Gehörlosen.

    Sie dir mal die Mundbewegung bei
    Mutter
    Butter
    Puder
    Buddha

    an. wenn das System da auch noch annähern erkennen könnte welches wort du gesagt hast, wäre das unglaublich. (und nein.. ich rede nicht von einem mikro falls da jemand scherzen will)

  6. Re: Lippenlesen?

    Autor: petergriffin 29.11.11 - 01:47

    Wenn man die kinect zusätzlich zur Akustik die Lippenbewegungen heran zieht könnte man die Spracherkennung auch verfeinern.

  7. Re: Lippenlesen?

    Autor: w.malgadey 29.11.11 - 15:53

    und hätte damit das größte Problem von Taubstummen gelöst?

    Die könnten dann dank Elektronik sprechen und hören (aka verstehen)?

  8. Re: Lippenlesen?

    Autor: razer 29.11.11 - 22:25

    Taubstumm = Diskriminierung.
    Nahezu kein Gehörloser ist stumm. Sie können reden, auch wenn es sich für uns möglicherweise ungewohnt anhören mag, dennoch, korrekte Bezeichnungen sind "taub" und "gehörlos".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  2. 172,90€
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme