1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ghost Recon Breakpoint im Test…

Positiver Einstieg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Positiver Einstieg

    Autor: DWolf 04.10.19 - 16:40

    Habe gestern dann doch nach langem Hadern zugeschlagen und bin bislang positiv überrascht.

    An den Loot-Faktor nach Division(2) muss man sich natürlich gewöhnen, aber es hat trotzdem das klassische Ghost Recon Gefühl am Anfang vermittelt.
    Selbst als "Gefahr" gekennzeichnete menschliche Gegner, die den Spieler fast One-hitten sind mit nem Headshot aus der ersten gefundenen Waffe ausgeschaltet(Advanced Schwierigkeitsgrad). Mechanische Gegner hatte ich allerdings noch nicht, da ich nur ein paar Stunden anspielen konnte.
    Bin mal gespannt wie sich das Spiel an sich entwickelt.

    Der Itemshop ist wieder so .. naja. Ich seh darin eher eine Kompensation für Leute, die das Spiel spielen wollen, aber wenig Zeit haben und sich deshalb Ausrüstung kaufen können.
    Ich persönlich nutze sowas nicht, daher ist mir das auch egal.

    Sehr sehr positiv ist die Performance, die gegenüber Wildlands nochmal besser geworden ist.
    Mein doch recht betagter Rechner (FX 8350/32GB/GTX 980) spult auf 1080p und Very High alles wunderbar flüssig ab, bin von der visuellen Qualität richtig begeistert.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  2. Re: Positiver Einstieg

    Autor: Lanski 07.10.19 - 11:43

    DWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Itemshop ist wieder so .. naja. Ich seh darin eher eine Kompensation
    > für Leute, die das Spiel spielen wollen, aber wenig Zeit haben und sich
    > deshalb Ausrüstung kaufen können.
    > Ich persönlich nutze sowas nicht, daher ist mir das auch egal.

    Leider ... sind diesmal auch diverse Tarnfarben und andere Items NUR über den Shop erhältlich.
    Zwar kosmetische Items only bisher so wie ich das gesehen habe. Aber trotzdem zuviel.
    Außerdem wird das so schön promoted ingame, da ist mir ja der Shop in Fallout 76 ja sogar lieber und unaufdringlicher. :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  2. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  3. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.


  1. 17:31

  2. 16:54

  3. 16:32

  4. 16:17

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30