Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ghost Recon Future Soldier - Ubisoft…

Alles geklaut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles geklaut!

    Autor: blablablub 11.02.10 - 01:15

    Bei Team Fortress 2 kann sich der Spion auch ohne störenden Umhang tarnen. Wer hats erfunden? Valve ;)

    Jetzt muss Ubisoft noch nen Pissbehälter als "Granate" einbauen und die nächste Copyright Klage steht vor der Tür!

    Bin für konstruktive natürlich gerne offen :)

    Und da du gerade darüber nachdenkst auf meinen Beitrag zu antworten, möchte ich nur noch hinzufügen, dass dies durchaus Zeitverschwendung ist (genauso das Erstellen dieses Beitrags), aber dafür ist doch das Internet da, oder?!

    blablablub

    PS: Mal schaun ob das neue Ghost Recon für mich was ist. Bis jetzt war die Reihe eher weniger mein Ding (hab aber den aktuellen Teil nicht getestet, da mir schlicht das Interesse fehlte)

  2. Re: Alles geklaut!

    Autor: loolig 11.02.10 - 10:20

    man kann Ghost Recon nun wirklich nicht mit TF2 vergleichen...ausser das beide in 3D sind haben sie so gut wie nix gemeinsam. GW ist ein Taktikshooter bei dem man vorsichtig einen Gegner nach dem Anderen im Coop-Modus ausschaltet (ähnlich wie in der Rainbow Six serie).

  3. Re: Alles geklaut!

    Autor: blablablub 11.02.10 - 20:32

    wenn bei TF2 das komplette Team Spion wählen würde, könnte man es auch als Taktikshooter bezeichnen, bei dem man vorsichtig einen Gegner nach dem Anderen im Coop-Modus* ausschaltet. ;)

    Ach, ich liebe es scheiße zu labern... ;)

    PS: Gehört Ghost Recon nicht zur Rainbow Six Serie (ist doch auch Tom Clancy!?), oder ist das so wie bei CoD und CoD MW?



    *das andere Team besteht natürlich aus Bots

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29