1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ghost Recon Wildlands im Test…

Schade, irgendwas fehlt...?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: eftokay83 08.03.17 - 14:43

    Hatte mich nach dem ersten Trailer so wahnsinnig auf das Spiel gefreut und wollte es unbedingt lieben!

    Nach den ersten Stunden Open Beta mit Freunden dann irgendwie ernüchternd: Mir macht das Spiel leider keinen Spaß, irgendwas fehlt. Sehr sehr schade.

    Wünsche allen die es packt viel Spaß in Bolivien!

    PS: Hab jetzt The Division wieder ausgepackt und nach Patch 1.6 macht das wenigstens wieder mega Laune :)

  2. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Floh 08.03.17 - 15:28

    IMHO hätten sie das Spiel auch The Division - Wildlands nennen können.

    Bis auf das Setting und dass man nicht mehr 1.000.000 Kugeln verballern muss, wirkt das ganze Spiel wie eine Kopie.

  3. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: ArcherV 08.03.17 - 15:54

    eftokay83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mich nach dem ersten Trailer so wahnsinnig auf das Spiel gefreut und
    > wollte es unbedingt lieben!
    >
    > Nach den ersten Stunden Open Beta mit Freunden dann irgendwie ernüchternd:
    > Mir macht das Spiel leider keinen Spaß, irgendwas fehlt. Sehr sehr schade.
    >
    > Wünsche allen die es packt viel Spaß in Bolivien!
    >
    > PS: Hab jetzt The Division wieder ausgepackt und nach Patch 1.6 macht das
    > wenigstens wieder mega Laune :)

    Bei mir war es genau umgekehrt :).
    Divison hatte ich nach ca. 2h wieder deinstalliert (war ein gratis SteamWE), total nicht meins, obwohl ich Shooter RPG eigentlich mag (z.B. Mass Effect).

    Wildlands dagegen ist der Hammer ... geht ja auch eher Richtung Far Cry.

  4. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: zeneox 08.03.17 - 19:12

    eftokay83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mich nach dem ersten Trailer so wahnsinnig auf das Spiel gefreut und
    > wollte es unbedingt lieben!
    >
    > Nach den ersten Stunden Open Beta mit Freunden dann irgendwie ernüchternd:
    > Mir macht das Spiel leider keinen Spaß, irgendwas fehlt. Sehr sehr schade.
    >
    > Wünsche allen die es packt viel Spaß in Bolivien!
    >
    > PS: Hab jetzt The Division wieder ausgepackt und nach Patch 1.6 macht das
    > wenigstens wieder mega Laune :)

    Genau das Selbe habe ich nach der beta auch gedacht. Ich liebe Open-World Spiele und zock auch gerne mal Online mit Kuppels aber das Spiel hat mir leider keine Sekunde Spass gemacht. Nach so vielen Jahren warten auf ein neues Ghost wurde ich leider bitter enttäuscht. Naja es gibt ja zum Glück der Zeit genug tolle Spiele auf dem Markt ;-)

    Ich wünsche allen viel Spass die was mit dem Spiel anfangen können, ich werde zumindest vorerst nicht warm damit.


    PS: Mich hat das Spiel weniger an The Division erinnert, viel Mehr an GTA5 nur ohne Autoaim und mit "falscher" Helikoptersteuerung :)

  5. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Cok3.Zer0 09.03.17 - 01:52

    Die KI ist unter aller Sau, besonders die Team-KI! Dann noch die Fahrzeugsteuerung: Wenn es regnet und die Straßen matschig sind, sollte es sich doch ein wenig auf die Bodenhaftung auswirken, schließlich fährt man eine ganze Menge. Man kann mit einem Kleinbus Berge erklimmen oder mit dem Hubschrauber Gegenstände rammen, ohne zu explodieren.

  6. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: ArcherV 09.03.17 - 08:52

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die KI ist unter aller Sau, besonders die Team-KI! Dann noch die
    > Fahrzeugsteuerung: Wenn es regnet und die Straßen matschig sind, sollte es
    > sich doch ein wenig auf die Bodenhaftung auswirken, schließlich fährt man
    > eine ganze Menge. Man kann mit einem Kleinbus Berge erklimmen oder mit dem
    > Hubschrauber Gegenstände rammen, ohne zu explodieren.


    Die Crew KI ist eigentlich nicht so schlimm, hängt wohl aber vom Spielstil ab...

  7. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Shoopi 09.03.17 - 09:08

    Kann gar nicht fassen das es hier Leute gibt die das Spiel mit GTA5 gleich setzen - oder die Aussage "Ist wie Far Cry" als Lob würdigen.
    Das Spiel ist - mal wiiiieder - Menü "Ubisoft Open World Soup ala Öde". Sinnlose Sidequests, gähnende Welt, ödes Upgradesystem (50% Skills zum besser schießen - wenn man schon in den ersten 10 Minuten mit der Pistole Gegnern auf 150 Metern exakt in den Kopf schießen kann). Mal wieder Einheitsbrei zum Einschläfern. Wer sich hier für 50¤ reinziehen lässt sollte wirklich das Videospiel-Hobby an den Nagel hängen. Es gibt so viel schönere/bessere Spiele die man sich für das Geld holen kann. Das hier ist nur für Hardkern-Kinder die sich besonders cool finden "MITM SCHAFSCHÜTZNGEWÄHR UND GILLISUUT 360° NOSKOP" zu machen.

  8. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: gott_vom_see 09.03.17 - 09:12

    zeneox schrieb:

    > nur ohne Autoaim und mit "falscher" Helikoptersteuerung :)

    Die Helikoptersteuerung ist nicht "falsch", sondern katastrophal FALSCH um nicht zu sagen ein epic fail. Das man diesen Müll nicht umstellen kann, macht für mich extrem viel kaputt in diesem Spiel. Die Steuerung ist eindeutig für Leute gemacht, die noch nie in ihrem Leben einen Hubschrauber in einem Spiel gesteuert haben und nicht merken, dass grundlegende Manöver (seitlich schweben, Höhe halten in Bewegung, Abtauchen) einfach unmöglich sind.

    Mit dieser Unsteuerung eiert man am Himmel umher, wie der letzte Vollhonk. Das macht weder Spaß noch ist es "stylisch". Und umgewöhnen auf falsch, ist auch nicht, was ich mir unter meiner Freizeitbeschäftigung vorstelle.

  9. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: ArcherV 09.03.17 - 09:48

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann gar nicht fassen das es hier Leute gibt die das Spiel mit GTA5 gleich
    > setzen - oder die Aussage "Ist wie Far Cry" als Lob würdigen.
    > Das Spiel ist - mal wiiiieder - Menü "Ubisoft Open World Soup ala Öde".
    > Sinnlose Sidequests, gähnende Welt, ödes Upgradesystem (50% Skills zum
    > besser schießen - wenn man schon in den ersten 10 Minuten mit der Pistole
    > Gegnern auf 150 Metern exakt in den Kopf schießen kann). Mal wieder
    > Einheitsbrei zum Einschläfern. Wer sich hier für 50¤ reinziehen lässt
    > sollte wirklich das Videospiel-Hobby an den Nagel hängen. Es gibt so viel
    > schönere/bessere Spiele die man sich für das Geld holen kann. Das hier ist
    > nur für Hardkern-Kinder die sich besonders cool finden "MITM
    > SCHAFSCHÜTZNGEWÄHR UND GILLISUUT 360° NOSKOP" zu machen.

    oh man wie ich diese Schubladendenken hasse...

    1. du solltest nicht deine verf*ckten Vorlieben als gemeingültig hinstellen.
    2. du hast kein Recht mir vorzuschreiben was ich zum spielen habe. Ich flame auch nicht die ganzen World of Warcraft und Starcraft Spieler zu, nur weil die beiden genannten Spiele anspruchsloser Scheiß für die breite Masse ist.
    3. Schonmal dran gedacht, dass es durchaus Leute gibt, die so ein Gameplay mögen? Bei Wildlands und Far Cry ist es eigentlich wie bei CoD - man weiß was man bekommt.

    Achja: hab übrigens die Gold Version für 89¤ geholt. Bin ich jetzt in deinen Augen ein schlechter Mensch?

  10. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: ArcherV 09.03.17 - 09:49

    gott_vom_see schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zeneox schrieb:
    >
    > > nur ohne Autoaim und mit "falscher" Helikoptersteuerung :)
    >
    > Die Helikoptersteuerung ist nicht "falsch", sondern katastrophal FALSCH um
    > nicht zu sagen ein epic fail. Das man diesen Müll nicht umstellen kann,
    > macht für mich extrem viel kaputt in diesem Spiel. Die Steuerung ist
    > eindeutig für Leute gemacht, die noch nie in ihrem Leben einen Hubschrauber
    > in einem Spiel gesteuert haben und nicht merken, dass grundlegende Manöver
    > (seitlich schweben, Höhe halten in Bewegung, Abtauchen) einfach unmöglich
    > sind.
    >
    > Mit dieser Unsteuerung eiert man am Himmel umher, wie der letzte Vollhonk.
    > Das macht weder Spaß noch ist es "stylisch". Und umgewöhnen auf falsch, ist
    > auch nicht, was ich mir unter meiner Freizeitbeschäftigung vorstelle.

    Ja die Fahrzeugsteuerung ist wirklich scheiße.

    1. Die Autos brechen immer nach rechts oder links aus
    2. Die Helisteuerung ist einfach... nur wtf.
    3. Bei Flugzeugen kann man das Seitenruder nicht nutzen. Wtf?

  11. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Shoopi 09.03.17 - 10:20

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shoopi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann gar nicht fassen das es hier Leute gibt die das Spiel mit GTA5
    > gleich
    > > setzen - oder die Aussage "Ist wie Far Cry" als Lob würdigen.
    > > Das Spiel ist - mal wiiiieder - Menü "Ubisoft Open World Soup ala Öde".
    > > Sinnlose Sidequests, gähnende Welt, ödes Upgradesystem (50% Skills zum
    > > besser schießen - wenn man schon in den ersten 10 Minuten mit der
    > Pistole
    > > Gegnern auf 150 Metern exakt in den Kopf schießen kann). Mal wieder
    > > Einheitsbrei zum Einschläfern. Wer sich hier für 50¤ reinziehen lässt
    > > sollte wirklich das Videospiel-Hobby an den Nagel hängen. Es gibt so
    > viel
    > > schönere/bessere Spiele die man sich für das Geld holen kann. Das hier
    > ist
    > > nur für Hardkern-Kinder die sich besonders cool finden "MITM
    > > SCHAFSCHÜTZNGEWÄHR UND GILLISUUT 360° NOSKOP" zu machen.
    >
    > oh man wie ich diese Schubladendenken hasse...
    >
    > 1. du solltest nicht deine verf*ckten Vorlieben als gemeingültig
    > hinstellen.
    > 2. du hast kein Recht mir vorzuschreiben was ich zum spielen habe. Ich
    > flame auch nicht die ganzen World of Warcraft und Starcraft Spieler zu, nur
    > weil die beiden genannten Spiele anspruchsloser Scheiß für die breite Masse
    > ist.
    > 3. Schonmal dran gedacht, dass es durchaus Leute gibt, die so ein Gameplay
    > mögen? Bei Wildlands und Far Cry ist es eigentlich wie bei CoD - man weiß
    > was man bekommt.
    >
    > Achja: hab übrigens die Gold Version für 89¤ geholt. Bin ich jetzt in
    > deinen Augen ein schlechter Mensch?

    1. Vorlieben hin oder her - du würdest auch nicht behaupten das ein regulärer Opel Corsa mit einem Audi A8 mithält. Tut er nicht, er ist technisch minderwertiger. Auch wenn der Opel Corsa deiner Vorliebe entspricht und du, selbst wenn die Option gegeben ist, lieber genau diesen als den A8 fährst. Das selbe mit Wildlands. Und kurze Anmerkungen: Wenn ich "technisch" sage, gehe ich rein auf das Gameplay ein. Und "technisch" ist Wildlands eben genau das: Die schlechtere, minderwertigere Option.

    2. Tue ich auch nicht. Habe ich nie erwähnt. Doch ich habe gutes Recht deine Kaufentscheidung zu kritisieren. Das hat auch wenig mit "flamen" zu tun. Allerdings zeigt mir deine Auswahl an "Casualgames" direkt das dein Horizont in Sachen Videospiele wirklich sehr klein sein muss. Kannst mich gerne versuchen vom Gegenteil zu überzeugen, so lange sehe ich den Kauf von Wildlands als eine schlechte Investition an. Und werde weiterhin das Wort verbreiten das dies so bleibt. Umso mehr Menschen ich vom Kaufwunsch des Spiels drängen kann, desto besser. Denn ich für meinen Teil habe gerne Risikoreiche Spiele mit neuen Ideen. Und keine stagnierte AAA-Industrie. Allen voran da du dich durch Kritik so auf den Fuß getreten fühlst steht fest das an dem Spiel doch was Faul sein muss. Was es natürlich ist, habe die Beta gespielt.

    3. Ist mir bewusst. Doch solange genau diese Spiele Kassenschlager bleiben werde ich weiterhin mein gutes Recht nutzen und "Kreuzritter" spielen. Ich wünsche mir wieder Innovation. Und zwar mehr als nur eine ebenfalls stagnierende Indie-Szene mit 1000 Metroidvania und Limboklonen. Echte AAA-Titel. Aber das funktioniert nicht, so lange patentierte Suppe ala Far Cry und CoD weiterhin Kassenschlager bleiben.

    Am Ende muss ich zugeben das ich eher traurig darüber bin das ich nicht wie du sein kann. Das ich nicht einfach 90¤ zu Ubisoft werfe für ihr jährliches Open World-Spiel. Und daran womöglich 3-Stellige Stundenzahlen an Spaß herausziehen kann. Ich bin verbittert, weil ich alte Zeiten vermisse in denen noch gute Gameplay-Ideen zu Tage gekommen sind. Und nicht jeder die selbe Suppe kocht oder kopiert.

    Was kann ich also tun? Richtig - ich kritisiere und verbreite das Wort, denn wie gesagt: Jeder, der dank meinem Input nicht kauft ist ein Gewinn. Sogar für dich, ob du es glaubst oder nicht. Denn man Stelle sich vor, Ghost Recon wäre Risiken eingegangen.
    Stattdessen ist jeder Kauf ohne Reflektion - ein Verlust.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.17 10:24 durch Shoopi.

  12. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: ArcherV 09.03.17 - 10:41

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Vorlieben hin oder her - du würdest auch nicht behaupten das ein
    > regulärer Opel Corsa mit einem Audi A8 mithält. Tut er nicht, er ist
    > technisch minderwertiger. Auch wenn der Opel Corsa deiner Vorliebe
    > entspricht und du, selbst wenn die Option gegeben ist, lieber genau diesen
    > als den A8 fährst. Das selbe mit Wildlands. Und kurze Anmerkungen: Wenn ich
    > "technisch" sage, gehe ich rein auf das Gameplay ein. Und "technisch" ist
    > Wildlands eben genau das: Die schlechtere, minderwertigere Option.

    Nö, ich würde den Corsa nehmen. Warum?

    Audi's sehen alle langweilig aus (Opa Auto).
    Audi's sind alle überteuert (so wie alles von VW).
    Und was man so hört stehen die auch mehr in der Werkstatt als sonstwo.
    Zudem verarscht der VW Konzern seine Kunden wo es nur geht (#Dieselgate) Kurzum: Überteuertes deutsches "Wert"-Produkt.
    Dann doch lieber einen Japaner der wenigstens zuverlässig ist. Lexus ist auch sehr wertig wenn man da wert drauf legt (mache ich nicht weswegen eher Toyota und co eher was für mich sind).

    Also ja, ein A4, A6 oder A8 ist nach deiner Argumentation eine "schlechte Investition".

    > 2. Tue ich auch nicht. Habe ich nie erwähnt. Doch ich habe gutes Recht
    > deine Kaufentscheidung zu kritisieren.

    Du kritisierst nicht, du beleidigst mit Aussagen wie:

    >Wer sich hier für 50¤ reinziehen lässt sollte wirklich das Videospiel-Hobby an den >Nagel hängen. [....] Das hier ist nur für Hardkern-Kinder die sich besonders cool >finden "MITM SCHAFSCHÜTZNGEWÄHR UND GILLISUUT 360° NOSKOP" zu machen.

    konstruktive Kritk sieht anders aus.


    > Allerdings zeigt mir deine Auswahl an "Casualgames" direkt das dein
    > Horizont in Sachen Videospiele wirklich sehr klein sein muss.

    Wieso? WoW ist ein Mainstream MMO, das kannst du nicht Abstreiten.
    Und Starcraft? Doch, es ist ein Casual RTS Titel. Aber da bin ich eben Fan von den "alten" Größen wie z.B. Total Annihilation, Supreme Commander (FA), etc. Beide Spiele sind wesentlich komplexer als StarCraft.

    Ich sage ja nicht das die beiden Spiele schlecht, sie sind nur nichts für mich. Gibt ja durchaus Leute die so Themenpark MMOs wie WoW mögen. Ich mag es aber nicht in MMOs an der Hand genommen zu werden. Ich habe lieber meine Freiheiten, meine Sandbox. Und genau das erfüllt EVE Online, es gibt quasi kein Spiel was da dran kommt ( - ok eventuell bald Star Citizen).

    Ich weiß aber auch das es sehr viele Leute gibt, welche EVE nicht mögen. Eben weil EVE solche Freiheiten hat und ziemlich komplex ist. Ist aber gut so. Die Playerbase von EVE ist klein, aber gegenüber dem Entwickler sehr treu. EVE ist übrigens älter als WoW.


    > so lange sehe ich den Kauf von
    > Wildlands als eine schlechte Investition an.

    Jetzt ja deine Sachen. Das sind aber DEINE Vorlieben. Das kann für andere ganz anders sein.

    >Umso mehr Menschen ich vom Kaufwunsch des
    > Spiels drängen kann, desto besser. Denn ich für meinen Teil habe gerne
    > Risikoreiche Spiele mit neuen Ideen.

    Jo und wieder versuchst du andere deine Meinung aufzuwingen. Damit bist du nicht besser als ein elendiger Pinguin-Fanatiker oder Apfel-Anbeter.


    > Allen voran da du dich durch Kritik so auf den Fuß getreten fühlst steht
    > fest das an dem Spiel doch was Faul sein muss.

    Ich fühle mich so auf dem Fuß getreten weil du mich persönlich angreifst. Wie heißt es so schön? Wie es in den Wald hineinschreit, kommt es auch zurück...

    > Aber das funktioniert nicht, so lange patentierte Suppe ala Far
    > Cry und CoD weiterhin Kassenschlager bleiben.

    Gibts genug, z.B. Star Citizen.

    > Am Ende muss ich zugeben das ich eher traurig darüber bin das ich nicht wie
    > du sein kann. Das ich nicht einfach 90¤ zu Ubisoft werfe für ihr jährliches
    > Open World-Spiel. Und daran womöglich 3-Stellige Stundenzahlen an Spaß
    > herausziehen kann.

    Joah ist ja meine Sache. Andere werfen (unnötigerweiße) mehrere Tausend Euro den überteuerten (Premium) Autoherstellern hinterher, obwohl das total unnötig ist. Wozu einen dicken A8 oder sonstigen Straßenpanzer kaufen wenn es auch ein Kleinwagen tut, weil man eh nur zum Einkaufen und zur Arbeit mit der Karre fährt?

    Zur Schwanzverlängerung brauche ich ein Auto nicht :)

    > Ich bin verbittert, weil ich alte Zeiten vermisse in
    > denen noch gute Gameplay-Ideen zu Tage gekommen sind. Und nicht jeder die
    > selbe Suppe kocht oder kopiert.

    Ja, du bist ein sogenannter Bittervet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.17 10:41 durch ArcherV.

  13. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: ArcherV 09.03.17 - 11:00

    Wenn ich dir jetzt noch erzähle, dass ich für Wildlands 2 Tage Urlaub genommen habe kriegst du wahrscheinlich einen totalen Herzkasper :D

  14. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Acid 303 09.03.17 - 11:32

    Floh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO hätten sie das Spiel auch The Division - Wildlands nennen können.
    >
    > Bis auf das Setting und dass man nicht mehr 1.000.000 Kugeln verballern
    > muss, wirkt das ganze Spiel wie eine Kopie.

    Dir würde ich folgendes GameStar Video empfehlen.

    Ghost Recon: Wildlands gegen The Division - Das selbe Spiel? Von wegen!
    https://www.youtube.com/watch?v=i2wDlR3H9m8

  15. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Acid 303 09.03.17 - 11:41

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Tue ich auch nicht. Habe ich nie erwähnt. Doch ich habe gutes Recht
    > deine Kaufentscheidung zu kritisieren. Das hat auch wenig mit "flamen" zu
    > tun. Allerdings zeigt mir deine Auswahl an "Casualgames" direkt das dein
    > Horizont in Sachen Videospiele wirklich sehr klein sein muss.

    Was für Spiele (die ich auch auf der PS4 spielen kann) würdest du denn aktuell empfehlen?
    Ich mag keine zu linearen Shooter. Es muss aber auch nicht so eine große Welt haben wie eben Wildlands. Mir würde da an neuen Spielen nur vielleicht "Sniper Ghost Warrior 3" einfallen.

  16. Re: Schade, irgendwas fehlt...?

    Autor: Cok3.Zer0 09.03.17 - 13:12

    Also bei dem Hubschrauber müsst ihr "W" loslassen und Shift gedrückt halten, nicht andersherum. Dann klappt es auch mit dem Fliegen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. über Hays AG, München
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme