1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Godus: Molyneux-Nachfolger bricht…

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.15 - 11:45

    "Ich weiß nicht, wie wir all die Funktionen umsetzen sollen, die wir auf der Kickstarter-Seite versprochen haben."
    Warum verspricht man Sachen, die man nicht einhalten kann?
    Wenn ale Kickstarter-Supporter nun ihr Geld zurückverlagen, wars das wohl mit der Bude! Und mit Recht!
    Seit DK2 besteht Hern M.s Kreativität einzig darin zu überlegen, wie er Käufer am meisten melken kann!

  2. Re: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!

    Autor: somedudeatwork 10.02.15 - 11:48

    Mal Langsam, diese Aussage stammt von Konrad Naszynski, der die undankbare Aufgabe des Lead-Designers von Molyneux übernahm.
    Diese Versprechungen kommen von Molyneux, und Naszynski soll sie nun irgendwie umsetzen.

  3. Re: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!

    Autor: Randy19 10.02.15 - 11:52

    Moment mal. Molyneux war an DK1 beteiligt. DK2 kam dann wieder einzig von EA. Und das erklärt dann einiges.

    Da gibts übrigens einen ebenfalls über Kickstarter finanzierten geistigen Nachfolger: War for the Overworld der nun nach fast 3 Jahren Entwicklungszeit in ca 1 Monat released werden soll.

    Nur mal so als Randnotiz.

  4. Re: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!

    Autor: Hotohori 10.02.15 - 16:03

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ich weiß nicht, wie wir all die Funktionen umsetzen sollen, die wir auf
    > der Kickstarter-Seite versprochen haben."
    > Warum verspricht man Sachen, die man nicht einhalten kann?
    > Wenn ale Kickstarter-Supporter nun ihr Geld zurückverlagen, wars das wohl
    > mit der Bude! Und mit Recht!

    Dann muss ich leider sagen hast du Crowfunding nicht verstanden. Kickstarter ist kein Einkaufsportal, hier gibt man Geld das vielleicht am Ende dabei ein Produkt bei rum kommt, das dem entspricht was versprochen wurde. Das Risiko trägst alleine du selbst, wenn du als Backer Geld gegeben hast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dortmund,Düsseldorf
  2. Amprion GmbH, Pulheim
  3. über Hays AG, Berlin
  4. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 4,99€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme