1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gog.com: DRM-freie Downloadfassung statt…

GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

    Autor: Schattenwerk 02.04.15 - 15:44

    In meinen Augen wüsste ich nicht was ich an GoG negatives benennen sollte. Bislang immer nur positiv überzeugt und nun diese Aktion ist für mich ein weiteres Beispiel wie Kundenservice aussieht.

    Zufriedene Kunden sind kaufende Kunden, zumindest meine Meinung. Habe schon diverse Klassiker meiner Jugend bei GoG erworben und werde wohl einfach nicht aufhören können ;)

    Für mich auch unverständlich wie man so etwas dann noch in File-Sharing-Börsen lädt. An den Preisen, dem Support und Anbieter kanns ja wohl kaum liegen.

  2. Re: GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

    Autor: der_wahre_hannes 02.04.15 - 15:47

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zufriedene Kunden sind kaufende Kunden, zumindest meine Meinung. Habe schon
    > diverse Klassiker meiner Jugend bei GoG erworben und werde wohl einfach
    > nicht aufhören können ;)

    Ich hab da auch schon viel mehr gekauft, als ich in meinem Leben spielen kann... :D

    Z.B. die BlackIsle-RPGs. BG1, BG2, Icewind Dale... naja, zumindest an den BG-Teilen bin ich gerade mal wieder dran.

    > Für mich auch unverständlich wie man so etwas dann noch in
    > File-Sharing-Börsen lädt. An den Preisen, dem Support und Anbieter kanns ja
    > wohl kaum liegen.

    Weil man's kann. Es werden auch Apps, die man sich für 49 Cent kaufen kann in irgendwelchen Börsen angeboten...

  3. Re: GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

    Autor: Jo Li 02.04.15 - 17:56

    Seh ich genauso. Die Plattform ist einfach genau nach meinem Geschmack. DRM-Frei, günstig, macht genau was sie soll und ist nicht mit klicki-Bunti-Mist überladen. Steam hab ich mir nie angetan und werd es wohl auch nicht mehr machen,...

    GoG - weiter so! :-)

  4. Re: GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

    Autor: Spiritogre 02.04.15 - 22:42

    Jo Li schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich genauso. Die Plattform ist einfach genau nach meinem Geschmack.
    > DRM-Frei, günstig, macht genau was sie soll und ist nicht mit
    > klicki-Bunti-Mist überladen. Steam hab ich mir nie angetan und werd es wohl
    > auch nicht mehr machen,...
    >
    > GoG - weiter so! :-)

    Ich bin bei Steam und GoG. Der Vorteil von Steam ist der Launcher mit all seinen Features inkl. Community Krimskrams. Bei GoG muss man immer selbst runterladen und installieren, wenn es ein Update gibt auch noch den gesamten Client, das ist auf Dauer und bei vielen Spielen irgendwann recht umständlich.

  5. Re: GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

    Autor: andi_lala 04.04.15 - 11:51

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin bei Steam und GoG. Der Vorteil von Steam ist der Launcher mit all
    > seinen Features inkl. Community Krimskrams. Bei GoG muss man immer selbst
    > runterladen und installieren, wenn es ein Update gibt auch noch den
    > gesamten Client, das ist auf Dauer und bei vielen Spielen irgendwann recht
    > umständlich.
    Es soll ja GoG Galaxy kommen.
    [www.gog.com]

  6. Re: GoG: Gutes Beispiel wie man es richtig macht

    Autor: vardash 05.04.15 - 01:29

    Wenn sie es noch schaffen würden mehr Spiele die wenigstens deutsche Untertitel hatten wie Deus EX, wenigstens wieder eine Version mit Deutschen untertiteln anzubieten wäre das noch en Ticken besser :)

    Und wem die Darstellung zu pixelig ist für viele alte Spiele findet man HD Textur mods :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neenah Gessner GmbH, Bruckmühl Raum Rosenheim
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. Zeppelin GmbH, Berlin
  4. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 39,99€
  3. (-30%) 41,99€
  4. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Book of Heroes angespielt: Das Schwarze Auge wird zum interaktiven Brettspiel
    Book of Heroes angespielt
    Das Schwarze Auge wird zum interaktiven Brettspiel

    Erst das Onlinetreffen in der virtuellen Taverne, dann gemeinsame Abenteuer in der Welt von Das Schwarze Auge: Das Rollenspiel Book of Heroes könnte eine spannende Alternative zum Tabletop werden.

  2. Microsoft: Letztes Windows-7-Update lässt Wallpaper verschwinden
    Microsoft
    Letztes Windows-7-Update lässt Wallpaper verschwinden

    Zwar behebt das letzte Windows-7-Update einige Sicherheitslücken, aber es führt auch einen merkwürdigen Bug ein. Der Desktophintergrund einiger Anwender ist plötzlich schwarz und zeigt kein Wallpaper mehr an. Davon berichten sowohl Privatnutzer als auch Administratoren.

  3. Mobile Games: "Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"
    Mobile Games
    "Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"

    Mit cleveren Kartenspielen wie Card Thief hat der Berliner Mobile-Games-Macher Arnold Rauers von Tinytouchtales seine gewinnbringende Nische gefunden. Im Gespräch mit Golem.de nennt er Zahlen - und gibt konkrete Empfehlungen für andere Entwickler.


  1. 12:49

  2. 12:01

  3. 12:00

  4. 11:40

  5. 11:25

  6. 11:10

  7. 10:50

  8. 10:44