Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gog.com: Import von Steam-Spielen ohne…

Im Lichte der Indizierung ... gut

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: warten_auf_godot 02.06.16 - 14:15

    Im Lichte der nachträglichen Durchsetzung von Indizierungen durch Steam ... gute Entscheidung (Chaos Engine, lächerlich den 20 Jahre alten Titel jetzt über Steam für Deutschland zu sperren)

    ne Box, die ich mir im Media Markt gekauft habe ... kann man mir ja bei nachträglicher Indizierung ja auch nicht wieder wegnehmen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 14:15 durch warten_auf_godot.

  2. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: D43 02.06.16 - 14:24

    warten_auf_godot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Lichte der nachträglichen Durchsetzung von Indizierungen durch Steam ...
    > gute Entscheidung (Chaos Engine, lächerlich den 20 Jahre alten Titel jetzt
    > über Steam für Deutschland zu sperren)
    >
    > ne Box, die ich mir im Media Markt gekauft habe ... kann man mir ja bei
    > nachträglicher Indizierung ja auch nicht wieder wegnehmen


    Es ist sowieso eine Frechheit, egal ob Liste A oder sogar B ( beschlagnahmte Medien ) wenn du sie besitzt gehören sie dir auch und niemand kann sie dir so einfach wegnehmen... Natürlich völlig Legal!

  3. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: Keksmonster226 02.06.16 - 14:35

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warten_auf_godot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Lichte der nachträglichen Durchsetzung von Indizierungen durch Steam
    > ...
    > > gute Entscheidung (Chaos Engine, lächerlich den 20 Jahre alten Titel
    > jetzt
    > > über Steam für Deutschland zu sperren)
    > >
    > > ne Box, die ich mir im Media Markt gekauft habe ... kann man mir ja bei
    > > nachträglicher Indizierung ja auch nicht wieder wegnehmen
    >
    > Es ist sowieso eine Frechheit, egal ob Liste A oder sogar B (
    > beschlagnahmte Medien ) wenn du sie besitzt gehören sie dir auch und
    > niemand kann sie dir so einfach wegnehmen... Natürlich völlig Legal!

    Die Spiele werden nicht aus der Bibliothek entfernt also nicht weggenommen.


    Lesen ist verdammt schwer, oder?


    Außerdem kann Steam nichts für deutsche Gesetze.

  4. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: D43 02.06.16 - 14:38

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > warten_auf_godot schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Im Lichte der nachträglichen Durchsetzung von Indizierungen durch
    > Steam
    > > ...
    > > > gute Entscheidung (Chaos Engine, lächerlich den 20 Jahre alten Titel
    > > jetzt
    > > > über Steam für Deutschland zu sperren)
    > > >
    > > > ne Box, die ich mir im Media Markt gekauft habe ... kann man mir ja
    > bei
    > > > nachträglicher Indizierung ja auch nicht wieder wegnehmen
    > >
    > >
    > > Es ist sowieso eine Frechheit, egal ob Liste A oder sogar B (
    > > beschlagnahmte Medien ) wenn du sie besitzt gehören sie dir auch und
    > > niemand kann sie dir so einfach wegnehmen... Natürlich völlig Legal!
    >
    > Die Spiele werden nicht aus der Bibliothek entfernt also nicht weggenommen.
    >
    > Lesen ist verdammt schwer, oder?
    >
    > Außerdem kann Steam nichts für deutsche Gesetze.

    Du bist ja gut, was hat ein Verbot von Werbung ( Jugendschutzgesetz) mit dem blockieren bzw verweigern der Aktivierung per zb geolock zu tun? Ich werde mit als erwachsener Mensch doch wohl kaufen und spielen können was ich möchte...

  5. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: narea 02.06.16 - 15:28

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Außerdem kann Steam nichts für deutsche Gesetze.

    Steam kann aber etwas dafür, dass es nicht auf der Seite der Kunden steht. Du kannst in Deutschland ganz normal indizierte Spiele erwerben. Du darfst sie auch bewerben, solange es niemand <18 sieht. Steam müsste es einfach nur umsetzen.

  6. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: Gandalf2210 02.06.16 - 15:57

    Also einfach wie bei jedem anderen Spiel auch, wo man immer angibt, dass man am 1.1.1900 geboren wurde.

  7. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: dEEkAy 02.06.16 - 16:00

    warten_auf_godot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Lichte der nachträglichen Durchsetzung von Indizierungen durch Steam ...
    > gute Entscheidung (Chaos Engine, lächerlich den 20 Jahre alten Titel jetzt
    > über Steam für Deutschland zu sperren)
    >
    > ne Box, die ich mir im Media Markt gekauft habe ... kann man mir ja bei
    > nachträglicher Indizierung ja auch nicht wieder wegnehmen

    steam geoblockt gar nichts.
    das sind die entwickler/publisher der spiele.

    ich hab einige uncut spiele in steam drin.
    ua left4dead 1+2, dead island + riptide und noch einige andere die mir jetzt nicht einfallen. einen hass habe ich mittlerweile auf square enix, da die einfach meinen in dtl darf man kein sleeping dogs definitive eiditon besitzen, daher ist es nicht möglich das spiel in deutschland zu aktivieren UND spielen. die normale version von sleeping dogs besitze ich und kann ich auch spielen...

    das liegt aber nicht an steam sondern am publisher.

  8. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: Keksmonster226 02.06.16 - 16:13

    narea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keksmonster226 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Außerdem kann Steam nichts für deutsche Gesetze.
    >
    > Steam kann aber etwas dafür, dass es nicht auf der Seite der Kunden steht.
    > Du kannst in Deutschland ganz normal indizierte Spiele erwerben. Du darfst
    > sie auch bewerben, solange es niemand <18 sieht. Steam müsste es einfach
    > nur umsetzen.


    Und wie bitte? Ausweis?


    Weißt Du, was das für ein Aufwand ist?

    Ich kaufe mir Uncut Keys und kann sie ohne Probleme aktivieren..


    Immer dieses Geblubber hier von "Ich bin erwachsen, ich darf alles spielen, bin aber zu blöd, mich zu informieren"

    Sorry aber manche Leute sollten sich echt mal mit den Gesetzen auseinandersetzen und dann wiederkommen.


    STEAM ZENSIERT!!!11einself...


    Wie mein Vorredner schon sagte, Steam hält sich nur an Gesetze, Publisher machen aber das meiste was DE betrifft hinsichtlich Schnitte und Änderungen.

  9. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: jidmah 02.06.16 - 17:05

    warten_auf_godot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Lichte der nachträglichen Durchsetzung von Indizierungen durch Steam ...
    > gute Entscheidung (Chaos Engine, lächerlich den 20 Jahre alten Titel jetzt
    > über Steam für Deutschland zu sperren)
    >
    > ne Box, die ich mir im Media Markt gekauft habe ... kann man mir ja bei
    > nachträglicher Indizierung ja auch nicht wieder wegnehmen

    Ich habe 7 indizierte Titel in meinem Account (z.B. Dead Island) und kann sie problemlos Spielen und updaten.

    Das GoG diese Spiele anbietet, liegt lediglich daran, dass sie sich nicht an geltendes deutsches Recht halten.

    Außerdem:
    - Steam hat die Spiele übrigens lediglich aus dem Store(!) entfernt, da dieser vom Gesetzgeber eindeutig als Werbung identifiziert wurde.
    - Eine Box eines 20 Jahre alten Spiel kannst du nicht so bei Steam einbinden, dass Steam es identifizieren könnte.
    - Auch Mediamarkt darf/durfte dieses Spiel nur auf nachfrage Verkaufen, nicht offen ausliegen haben.

    Daraus folgere ich, dass du weder Chaos Engine besitzt, noch jemals ein Spiel bei Steam eingebunden hast und möglicherweise nicht einmal einen Steam Account hast. Sprich: Alles heiße Luft.

  10. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.16 - 20:54

    jidmah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das GoG diese Spiele anbietet, liegt lediglich daran, dass sie sich nicht
    > an geltendes deutsches Recht halten.

    Auch bei GoG greift die Indizierung. Erst kürzlich gab es bei GoG ein Paket von Spielen von id Software. Für Kunden aus Deutschland fehlte dabei im Paket mindestens ein Titel ... Das war mir dadurch aufgefallen, dass das Vorschaubild für dieses Paket ein Cover von dem Spiel enthielt.

    Du kannst ja mal mit einer deutschen IP bei GoG nach Wolfenstein 3D suchen. Obwohl sie es im Angebot haben, bekommst Du es nicht angezeigt.

  11. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: keldana 02.06.16 - 21:28

    jidmah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Steam hat die Spiele übrigens lediglich aus dem Store(!) entfernt, da
    > dieser vom Gesetzgeber eindeutig als Werbung identifiziert wurde.

    Dann erkläre uns bitte mal, wie das mit der nicht mehr machbaren Aktivierung dieser Games in Einklang zu bringen ist, wenn es doch laut DIR, angeblich NUR wegen der Werbung ist ?

  12. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: D43 02.06.16 - 21:40

    Andreas_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jidmah schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das GoG diese Spiele anbietet, liegt lediglich daran, dass sie sich
    > nicht
    > > an geltendes deutsches Recht halten.
    >
    > Auch bei GoG greift die Indizierung. Erst kürzlich gab es bei GoG ein Paket
    > von Spielen von id Software. Für Kunden aus Deutschland fehlte dabei im
    > Paket mindestens ein Titel ... Das war mir dadurch aufgefallen, dass das
    > Vorschaubild für dieses Paket ein Cover von dem Spiel enthielt.
    >
    > Du kannst ja mal mit einer deutschen IP bei GoG nach Wolfenstein 3D suchen.
    > Obwohl sie es im Angebot haben, bekommst Du es nicht angezeigt.

    Der kundendienst von gog sag dazu "wir dürfen aus jugenschutzgruenden online nicht dafür werben, wenn sie allerdings per vpn oder in einem auslandsurlaub das spiel erwerben wird es selbstverständlich ihrer Bibliothek hinzugefügt und kann ab diesem punkt in jedem land auch DE heruntergeladen und gespielt werden ".

    Hatte selbst erst vor ner woche dannach gefragt.

  13. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: jidmah 03.06.16 - 12:10

    keldana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jidmah schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Steam hat die Spiele übrigens lediglich aus dem Store(!) entfernt, da
    > > dieser vom Gesetzgeber eindeutig als Werbung identifiziert wurde.
    >
    > Dann erkläre uns bitte mal, wie das mit der nicht mehr machbaren
    > Aktivierung dieser Games in Einklang zu bringen ist, wenn es doch laut DIR,
    > angeblich NUR wegen der Werbung ist ?

    Weil JuSchG § 15 das Steam in Deutschland verbietet. Die "Redeem"-Funktion für Keys ist eine Store-Funktion.

    Indizierte Spiele im Inventar oder in der Bibliothek unterliegen keinerlei Einschränkungen.

  14. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: My1 03.06.16 - 12:14

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > narea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Keksmonster226 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Außerdem kann Steam nichts für deutsche Gesetze.
    > >
    > > Steam kann aber etwas dafür, dass es nicht auf der Seite der Kunden
    > steht.
    > > Du kannst in Deutschland ganz normal indizierte Spiele erwerben. Du
    > darfst
    > > sie auch bewerben, solange es niemand <18 sieht. Steam müsste es einfach
    > > nur umsetzen.
    >
    > Und wie bitte? Ausweis?
    >
    > Weißt Du, was das für ein Aufwand ist?
    >
    > Ich kaufe mir Uncut Keys und kann sie ohne Probleme aktivieren..
    >
    > Immer dieses Geblubber hier von "Ich bin erwachsen, ich darf alles spielen,
    > bin aber zu blöd, mich zu informieren"
    >
    > Sorry aber manche Leute sollten sich echt mal mit den Gesetzen
    > auseinandersetzen und dann wiederkommen.
    >
    > STEAM ZENSIERT!!!11einself...
    >
    > Wie mein Vorredner schon sagte, Steam hält sich nur an Gesetze, Publisher
    > machen aber das meiste was DE betrifft hinsichtlich Schnitte und
    > Änderungen.


    schonmal was von e-perso gehört?
    ganz einfach.
    und es dürfte eh bald jeder nen e-perso haben. ich habe meinen altperso buchstäblich an den letzten tagen des altpersos bekommen und der läuft bis ende oktober diesen jahres.

  15. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: jidmah 03.06.16 - 12:17

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kundendienst von gog sag dazu "wir dürfen aus jugenschutzgruenden
    > online nicht dafür werben, wenn sie allerdings per vpn oder in einem
    > auslandsurlaub das spiel erwerben wird es selbstverständlich ihrer
    > Bibliothek hinzugefügt und kann ab diesem punkt in jedem land auch DE
    > heruntergeladen und gespielt werden ".
    >
    > Hatte selbst erst vor ner woche dannach gefragt.

    Ist bei Steam genau so, nur dass VPN halt nicht geht weil dein Account einem Land zugeordnet ist. Hast du das Spiel irgendwie in deine Library bekommen (z.B. durch ein Steam-Geschenk eines ausländischen Bekannten), funktioniert es uneingeschränkt.

    GoG genießt hier durchaus einen gewissen Welpenschutz, ein entsprechendes Statement statement von Valve, EA, Blizzard oder ubisoft hätte eine Klagewelle der Jugendschützer nach sich gezogen. Immerhin verkaufen sie vorsätzlich indizierte Spiele an technisch versierte Minderjährige.

  16. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: My1 03.06.16 - 12:17

    es ist eine store funktion aber wenn ich einen existierenden key (bspw von unter der Ladentheke, also legal erworben) aktiviere, dann wäre das ja keine "bewerbung" seitens steam, daher sollte aktivieren erlaubt sein.

  17. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: jidmah 03.06.16 - 13:46

    Das hat nichts mit Werbung zu tun, lies dir das Gesetz einfach mal durch:

    § 15 Jugendgefährdende Trägermedien

    (1) Trägermedien, deren Aufnahme in die Liste jugendgefährdender Medien nach § 24 Abs. 3 Satz 1 bekannt gemacht ist, dürfen nicht
    1.
    einem Kind oder einer jugendlichen Person angeboten, überlassen oder sonst zugänglich gemacht werden,
    2.
    an einem Ort, der Kindern oder Jugendlichen zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, ausgestellt, angeschlagen, vorgeführt oder sonst zugänglich gemacht werden,
    3.
    im Einzelhandel außerhalb von Geschäftsräumen, in Kiosken oder anderen Verkaufsstellen, die Kunden nicht zu betreten pflegen, im Versandhandel oder in gewerblichen Leihbüchereien oder Lesezirkeln einer anderen Person angeboten oder überlassen werden,
    4.
    im Wege gewerblicher Vermietung oder vergleichbarer gewerblicher Gewährung des Gebrauchs, ausgenommen in Ladengeschäften, die Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich sind und von ihnen nicht eingesehen werden können, einer anderen Person angeboten oder überlassen werden,
    5.
    im Wege des Versandhandels eingeführt werden,
    6.
    öffentlich an einem Ort, der Kindern oder Jugendlichen zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, oder durch Verbreiten von Träger- oder Telemedien außerhalb des Geschäftsverkehrs mit dem einschlägigen Handel angeboten, angekündigt oder angepriesen werden,
    7.
    hergestellt, bezogen, geliefert, vorrätig gehalten oder eingeführt werden, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 6 zu verwenden oder einer anderen Person eine solche Verwendung zu ermöglichen.

    Ob Steam dir das Spiel gegen Key, Geld oder umsonst aushändigt scheint egal zu sein.

  18. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: My1 03.06.16 - 13:52

    naja wenn der key aber ausschließlich an 18 jährige geht via identifiezierung und sonstigem dann ist es ja keine zugänglichmachung an kinder
    oder dass man die aktivierung mit identifizierung macht.

    es gibt ja extra den epass mit "agegate" funktion. anfrage: "bist du 18" und ausweis kann ja/nein antworten ohne weitere details zu nennen aber nur mit pin.
    hat man eine 2 faktor (der ausweis + die pin) gesicherte online authentifizierung

  19. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: D43 03.06.16 - 14:06

    jidmah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit Werbung zu tun, lies dir das Gesetz einfach mal durch:
    >
    > § 15 Jugendgefährdende Trägermedien
    >
    > (1) Trägermedien, deren Aufnahme in die Liste jugendgefährdender Medien
    > nach § 24 Abs. 3 Satz 1 bekannt gemacht ist, dürfen nicht
    > 1.
    > einem Kind oder einer jugendlichen Person angeboten, überlassen oder sonst
    > zugänglich gemacht werden,
    > 2.
    > an einem Ort, der Kindern oder Jugendlichen zugänglich ist oder von ihnen
    > eingesehen werden kann, ausgestellt, angeschlagen, vorgeführt oder sonst
    > zugänglich gemacht werden,
    > 3.
    > im Einzelhandel außerhalb von Geschäftsräumen, in Kiosken oder anderen
    > Verkaufsstellen, die Kunden nicht zu betreten pflegen, im Versandhandel
    > oder in gewerblichen Leihbüchereien oder Lesezirkeln einer anderen Person
    > angeboten oder überlassen werden,
    > 4.
    > im Wege gewerblicher Vermietung oder vergleichbarer gewerblicher Gewährung
    > des Gebrauchs, ausgenommen in Ladengeschäften, die Kindern und Jugendlichen
    > nicht zugänglich sind und von ihnen nicht eingesehen werden können, einer
    > anderen Person angeboten oder überlassen werden,
    > 5.
    > im Wege des Versandhandels eingeführt werden,
    > 6.
    > öffentlich an einem Ort, der Kindern oder Jugendlichen zugänglich ist oder
    > von ihnen eingesehen werden kann, oder durch Verbreiten von Träger- oder
    > Telemedien außerhalb des Geschäftsverkehrs mit dem einschlägigen Handel
    > angeboten, angekündigt oder angepriesen werden,
    > 7.
    > hergestellt, bezogen, geliefert, vorrätig gehalten oder eingeführt werden,
    > um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 6 zu
    > verwenden oder einer anderen Person eine solche Verwendung zu ermöglichen.
    >
    > Ob Steam dir das Spiel gegen Key, Geld oder umsonst aushändigt scheint egal
    > zu sein.


    Sehe da kein Problem, es bedarf nur einer Sicherstellung der Personalien sowie eines dedizierteren verkaufsbereichs der durch Ausweisplicht für unter 18 jährige nicht zugänglich ist.

    Sollte ich im Ausland eine physikalische Kopie erworben haben darf mir außerdem die Aktivierung zu keinen Zeitpunkt verweigert werden, es besteht ja kein Grund dafür.

  20. Re: Im Lichte der Indizierung ... gut

    Autor: jidmah 03.06.16 - 14:53

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe da kein Problem, es bedarf nur einer Sicherstellung der Personalien
    > sowie eines dedizierteren verkaufsbereichs der durch Ausweisplicht für
    > unter 18 jährige nicht zugänglich ist.
    Nicht Verkaufsbereich, sondern "Ladengeschäft". IIRC hat Valve damals auf den 4. Punkt verwiesen, der es expliziert verbietet außerhalb von physikalischen Stores Nutzungsrechte für indizierte Software zu gewähren.
    Oder für IT-Profis: Das Gesetz ist eine Whitelist, wann man die Spiele verkaufen darf, keine Blacklist wann man es nicht darf. Da es keinen Eintrag für einen zugangsbeschränkten Webstore gibt, ist das Alter des potentiellen Käufers auch egal.

    > Sollte ich im Ausland eine physikalische Kopie erworben haben darf mir
    > außerdem die Aktivierung zu keinen Zeitpunkt verweigert werden, es besteht
    > ja kein Grund dafür.
    Entweder hast du eine physikalische Kopie erworben, dann musst du die nicht bei Steam im Store aktivieren. Oder du hast einen Steam-Key gekauft, dann hast du keine physikalische Kopie.
    Außerdem lässt sich laut Valve ein Key eines indizierten Spieles nur dann nicht von Deutschland aus aktivieren, wenn der Publisher diese Option aktiviert hat.
    Wenn du zum Beispiel eine ausländische Version Valve's Left4Dead kaufst, bekommst du bei einer Aktivierung hier in Deutschland trotzdem die ungeschnittene, indizierte Version.
    Im Detail kann man das hier nachlesen:
    https://steamcommunity.com/discussions/forum/24/617328329158694109/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Torqeedo GmbH, Gilching
  2. DIS AG, Raum Wolfsburg
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  4. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 4,31€
  3. 4,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34