1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS…

Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: EQuatschBob 24.05.16 - 12:37

    Die wird zwar etwas teurer (630 EUR bzw. 745 EUR mit LTE/GPRS) und obendrein häßlich, dafür aber leistungsfähig und mit 100% freier Software (Debian). Die Vorbestellungen laufen schon: https://pyra-handheld.com/boards/pages/pyra/

  2. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: SchmuseTigger 24.05.16 - 12:59

    EQuatschBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wird zwar etwas teurer (630 EUR bzw. 745 EUR mit LTE/GPRS) und
    > obendrein häßlich, dafür aber leistungsfähig und mit 100% freier Software
    > (Debian). Die Vorbestellungen laufen schon: pyra-handheld.com

    Die wird zwar etwas teurer.. also so in etwa 300% bis 400%.. das ist ja "etwas"

    Kommt ja nur drauf an wie man etwas definiert.

    Und jetzt im Ernst für die Kohle kriegt man eine PS4 mit mehreren Spielen..

  3. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: SelfEsteem 24.05.16 - 13:07

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt im Ernst für die Kohle kriegt man eine PS4 mit mehreren Spielen..

    Fuer die Kohle kann ich 4x in meinem Lieblingsrestaurant essen gehen.
    Nur bringt mir das wenig, wenn ich eigentlich einen mobilen Computer mit Tastatur haben will ...

  4. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Unix_Linux 24.05.16 - 16:38

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und jetzt im Ernst für die Kohle kriegt man eine PS4 mit mehreren
    > Spielen..
    >
    > Fuer die Kohle kann ich 4x in meinem Lieblingsrestaurant essen gehen.
    > Nur bringt mir das wenig, wenn ich eigentlich einen mobilen Computer mit
    > Tastatur haben will ...

    Das muss aber ein billig Restaurant sein.

  5. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Butterkeks 24.05.16 - 18:19

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SchmuseTigger schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und jetzt im Ernst für die Kohle kriegt man eine PS4 mit mehreren
    > > Spielen..
    > >
    > > Fuer die Kohle kann ich 4x in meinem Lieblingsrestaurant essen gehen.
    > > Nur bringt mir das wenig, wenn ich eigentlich einen mobilen Computer mit
    > > Tastatur haben will ...
    >
    > Das muss aber ein billig Restaurant sein.
    Seit wann sind ~150¤ pro Restaurantbesuch billig?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.16 18:20 durch Butterkeks.

  6. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: SelfEsteem 24.05.16 - 19:40

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SchmuseTigger schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und jetzt im Ernst für die Kohle kriegt man eine PS4 mit mehreren
    > > Spielen..
    > >
    > > Fuer die Kohle kann ich 4x in meinem Lieblingsrestaurant essen gehen.
    > > Nur bringt mir das wenig, wenn ich eigentlich einen mobilen Computer mit
    > > Tastatur haben will ...
    >
    > Das muss aber ein billig Restaurant sein.

    Klar Unix_Linux, wenn du dir bei McDonalds 200 Cheeseburger reinpfeifst, kommste nicht so guenstig weg ...

  7. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Nadja Neumann 24.05.16 - 20:24

    Und ich warte lieber auf den GPD Win, da habe ich eine besser Wahl welches Betriebssystem ich nutzen möchte und kann dann 100% freie Software (x86 Debian mit LXDE) neben Windows nutzen und 130 Euro spar ich wahrscheinlich auch noch

  8. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Butterkeks 24.05.16 - 20:56

    Nadja Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich warte lieber auf den GPD Win, da habe ich eine besser Wahl welches
    > Betriebssystem ich nutzen möchte und kann dann 100% freie Software (x86
    > Debian mit LXDE) neben Windows nutzen und 130 Euro spar ich wahrscheinlich
    > auch noch
    Bin gespannt, ob es tatsächlich die nötigen Treiber dafür geben wird.
    Ist natürlich letzten Endes einfach nur Geschmackssache. Mir persönlich wäre der Win schon zu groß und das Tastaturlayout etwas zu unpraktisch.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.16 21:02 durch Butterkeks.

  9. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Lightkey 25.05.16 - 02:41

    Bei 499 $ plus Mehrwertsteuer komm ich auf 533 ¤ bei dem aktuellen Wechselkurs, also nur 62 ¤ weniger als das günstigste Modell der Pyra (wie schon gesagt, gut 10 %).

  10. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Lightkey 25.05.16 - 02:50

    "you will get 1 black GPD Win, for $200 off the final retail prices by order here on Indiegogo!". Da sich das noch nicht weit rumgesprochen zu haben scheint.
    Ergo wird die GPD Win 499 $ beziehungsweise plus 19 % ~533 ¤ kosten. Die günstigste Pyra liegt bei 595 ¤. So definiere ich jedenfalls "etwas".

  11. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Serenity 25.05.16 - 07:20

    Die Pyra ist Mist. Einfach nur ziemlich teuer mit alter Hardware. 630 für das was geboten wird, ist schon ziemlich viel.

  12. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: EQuatschBob 25.05.16 - 13:56

    Nadja Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich warte lieber auf den GPD Win, da habe ich eine besser Wahl welches
    > Betriebssystem ich nutzen möchte und kann dann 100% freie Software (x86
    > Debian mit LXDE) neben Windows nutzen und 130 Euro spar ich wahrscheinlich
    > auch noch

    Der GPD Win wäre für mich durchaus eine Alternative, aber ich bezweifele, daß Linux damit laufen wird. Wenn überhaupt, dann mit haufenweiser non-free Firmware usw.

  13. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Spiritogre 25.05.16 - 16:16

    Kann die Pyra die Android Games?

    Naja, wie überflüssig das Teil ist, das hatten wir schon bei der Diskussion vor ein paar Wochen, als die hier auf Golem vorgestellt wurde. Ist halt ein überteures Freakspielzeug für Open Source Fanatiker, da letztlich jedes Tablet ein Bruchteil kostet und erheblich mehr kann.

  14. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Lightkey 26.05.16 - 05:21

    Ich hatte mich schon gefragt, wo du bleibst. Du lässt doch sonst keine Gelegenheit aus, die Pyra schlechtzureden, obwohl du laut eigenem Bekunden eigentlich kein Interesse daran hast.

  15. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Lightkey 26.05.16 - 05:39

    > erheblich mehr kann

    1. Dann steck doch mal dein Tablet in die Hosentasche.
    2. Dazu das Gamepad.
    3. Und die Tastatur nicht zu vergessen.
    4. Steck Maus, Keyboard, externe Festplatte und Full-HD-Monitor an die dafür vorhandenen Anschlüsse.
    5. Wechsel den leeren Akkumulator.
    6. Oder upgrade gleich SoC/RAM/eMMC mit nur einem Schraubendreher.

    Tablets sind in ihrer Einsatzmöglichkeit beschränkte Wegwerfgeräte, was soll daran günstig sein, sich alle paar Jahre ein neues zu kaufen?

  16. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Spiritogre 26.05.16 - 14:31

    Lightkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich schon gefragt, wo du bleibst. Du lässt doch sonst keine
    > Gelegenheit aus, die Pyra schlechtzureden, obwohl du laut eigenem Bekunden
    > eigentlich kein Interesse daran hast.

    Ich habe kein Interesse daran, weil das Teil a) sauteuer ist und b) nichts kann, was nicht alle anderen Minicomputer für 250 Euro besser können.

    Die Pyra sitzt zwischen den Stühlen, wegen der 5 Zoll nur als kleiner Emu-Handheld tauglich. Da ist der GPD XD schon überlegen (dank Android) und man bekommt drei davon für eine Pyra. Als Mini-PC ist Pyra völlig unbrauchbar, da zu kleines Display und zu schlechte Tastatur.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.16 14:41 durch Spiritogre.

  17. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Unix_Linux 27.05.16 - 00:59

    Butterkeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SelfEsteem schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > SchmuseTigger schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Und jetzt im Ernst für die Kohle kriegt man eine PS4 mit mehreren
    > > > Spielen..
    > > >
    > > > Fuer die Kohle kann ich 4x in meinem Lieblingsrestaurant essen gehen.
    > > > Nur bringt mir das wenig, wenn ich eigentlich einen mobilen Computer
    > mit
    > > > Tastatur haben will ...
    > >
    > > Das muss aber ein billig Restaurant sein.
    > Seit wann sind ~150¤ pro Restaurantbesuch billig?
    Nicht jeder ist so arm wie du denkst...

  18. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: SelfEsteem 27.05.16 - 13:57

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder ist so arm wie du denkst...

    Sicher nicht, aber unabhaengig des Reichtums scheinen die meisten doch zumindest zu verstehen, dass das Restaurant-Beispiel sich nicht um Geld drehte, sondern um die Unsinnigkeit, stumpf andere Dinge einzuwerfen und deren Preis aufzulisten ...

  19. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: Thegod 29.05.16 - 00:40

    EQuatschBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wird zwar etwas teurer (630 EUR bzw. 745 EUR mit LTE/GPRS) und
    > obendrein häßlich, dafür aber leistungsfähig und mit 100% freier Software
    > (Debian). Die Vorbestellungen laufen schon: pyra-handheld.com

    Mit einem Dual-Core A15 konkurriert es leistungsmäßig maximal noch mit einem Galaxy S3 und außer 100% freier Software wirst du auf einem ARM-Linux nix nutzen können.

  20. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Autor: EvilDragon 07.06.16 - 01:25

    Spiritogre schrieb:

    > Ich habe kein Interesse daran, weil das Teil a) sauteuer ist und b) nichts
    > kann, was nicht alle anderen Minicomputer für 250 Euro besser können.

    Welche Minicomputer in der Größe hast Du denn?
    Würde die dann gerne auch in den Shop mit aufnehmen, neben GPD Win und Pyra.
    Danke :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Paderborn, Paderborn
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de