1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafiktest: Final Fantasy 13…
  6. Th…

HD bringt auch Nachteile

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: HD bringt auch Nachteile

    Autor: Der Kaiser! 11.03.10 - 02:25

    > FF3 auf dem SNES ist auch recht gut.
    Und Chrono Trigger.. *.*

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  2. Re: HD bringt auch Nachteile

    Autor: spanther 11.03.10 - 06:02

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Chrono Trigger.. *.*

    Und Lufia 1 + 2! :D

  3. Re: HD bringt auch Nachteile

    Autor: Der Kaiser! 13.03.10 - 23:51

    > Und Lufia 1 + 2! :D
    Das sagt mir nix, aber ich werds weiterreichen. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: HD bringt auch Nachteile

    Autor: spanther 14.03.10 - 03:21

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sagt mir nix, aber ich werds weiterreichen. :)

    WAS? Du kennst Lufia nicht? O.O
    Dazu gab es sogar mal ein Minicomic, der ein paar Seiten ging im damaligen Nintendo Magazin! x.x
    Wo man so bunte schleim Monster fing als Held, um damit seine Brötchen zu verdienen :)

    http://ludoslegio.com/wp-content/uploads/2009/11/lufia.jpg
    http://www.rpg-oase.de/sektionen/29/Lufia/LufiaKarte.jpg
    http://gamealive.net/wordpress/wp-content/uploads/2009/11/Lufia.jpg

    Hier kannst du Seite für Seite legal ansehen! Der Comic! :)
    http://www.nintendo-power.de/comics/lufia-857

    Ich fand den so cool als Kind x)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weber Automotive GmbH, Markdorf
  2. PLIXXENT Holding GmbH, Oldenburg, Hamburg
  3. Ferring GmbH, Kiel
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. 2,79
  3. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen