Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gran Turismo Sport im Test: Puristischer…

Schade.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade.

    Autor: Bematador 19.10.17 - 15:11

    Ich fand ja das man mit GT5 die beste Mischung hatte. Das kaufen von alten Autos und sie zu "reparieren" machte Spaß und dazu war der A-Spec/B-Spec modus richtig gut und Online machte ebenfalls Spaß. Ich glaube mit GTSport wird nichts für mich sein obwohl ich mich sehr darauf gefreut habe.

  2. Re: Schade.

    Autor: Tomato 19.10.17 - 15:19

    Es gibt ein Demo (allerdings ohne VR-Modus) zum antesten. Mich hat die extrem maue Fahrzeugauswahl (nur aktuelle Modelle, keine Klassiker) ziemlich abgeschreckt.

    Ich hoffe weiterhin auf ein PS4(pro) Remake vom 5. Teil

  3. Re: Schade.

    Autor: blaub4r 19.10.17 - 16:05

    Der schönste Teil war 1/2 . Die waren einfach top. Ich hätte damals soviel Spaß damit alleine verschieden Save Settings für die Autos. Einmal maximale Beschleunigung oder maximales Tempo und ein Setting für eine perfekte Mischung aus allem. Es hat auch damals Spaß gemacht das Max an Tempo zu finden nur für die Test Strecke ...

    Schöne Zeit war das

  4. Re: Schade.

    Autor: truuba 19.10.17 - 16:16

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der schönste Teil war 1/2 . Die waren einfach top. Ich hätte damals soviel
    > Spaß damit alleine verschieden Save Settings für die Autos. Einmal maximale
    > Beschleunigung oder maximales Tempo und ein Setting für eine perfekte
    > Mischung aus allem. Es hat auch damals Spaß gemacht das Max an Tempo zu
    > finden nur für die Test Strecke ...
    >
    > Schöne Zeit war das

    Gab es da etwas schnelleres als den Audi GT ? Hatte da glaub mal 414 km/h oder so.

  5. Re: Schade.

    Autor: tunnelblick 19.10.17 - 17:20

    Tomato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ein Demo (allerdings ohne VR-Modus) zum antesten. Mich hat die
    > extrem maue Fahrzeugauswahl (nur aktuelle Modelle, keine Klassiker)
    > ziemlich abgeschreckt.
    >
    > Ich hoffe weiterhin auf ein PS4(pro) Remake vom 5. Teil

    Nein. Die Demo war zeitlich begrenzt.

  6. Re: Schade.

    Autor: atikalz 19.10.17 - 17:50

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tomato schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt ein Demo (allerdings ohne VR-Modus) zum antesten. Mich hat die
    > > extrem maue Fahrzeugauswahl (nur aktuelle Modelle, keine Klassiker)
    > > ziemlich abgeschreckt.
    > >
    > > Ich hoffe weiterhin auf ein PS4(pro) Remake vom 5. Teil
    >
    > Nein. Die Demo war zeitlich begrenzt.

    Das war nur eine kurze Public Beta, keine Demo.

  7. Re: Schade.

    Autor: Siliciumknight 19.10.17 - 19:20

    Was liebte ich den ersten Teil! Da gabst noch den HighDef Mode, oder wie der hiess, da donnerte man Solo über die Piste - in 60FpS!

    Meine absolute Wunderkarosse war der 3000GT (Twin Turbo) von Mitsubishi. Wie Du gesagt hast: drei Settings, und das reichte grösstenteils fürs ganze Game.

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---

  8. Re: Schade.

    Autor: Aychi 19.10.17 - 19:31

    Einfach nur enttäuschend....kein Karriere-Modus, kein Tuning um alte oder kleine Autos flott zu kriegen, wenig Autos und Strecken...es fehlt einfach alles was GT ausmachte. Die ganze Vorfreude mit einem Schlag zunichte gemacht.

  9. Re: Schade.

    Autor: croal 19.10.17 - 19:44

    GT Sport ist nur sowas wie früher die Prolouge oder wie das hieß.
    Praktisch etwas demo ähnliches.
    Warscheinlich mit vielen online aufgaben zwischen durch und GT Academy.

    PS: Gran Turismo 2 Calibra DTM (den freigeschalteten mit 555 PS) gegen den Alfa156 DTM,
    das waren die besten Duelle !



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.17 19:52 durch croal.

  10. Re: Schade.

    Autor: Siliciumknight 19.10.17 - 19:49

    Ich hatte vor, mir extra für GT eine PS (PRO) inklusive VR zuzulegen. Sieht wohl so aus, als als währ das unnötig geworden.

    GT 'Next' wird auch kommen. Und mir womöglich eher zusagen...

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---

  11. Re: Schade.

    Autor: Afinda 19.10.17 - 22:30

    croal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GT Sport ist nur sowas wie früher die Prolouge oder wie das hieß.
    > Praktisch etwas demo ähnliches.
    > Warscheinlich mit vielen online aufgaben zwischen durch und GT Academy.
    >
    > PS: Gran Turismo 2 Calibra DTM (den freigeschalteten mit 555 PS) gegen den
    > Alfa156 DTM,
    > das waren die besten Duelle !

    Nein. GT:Sport ist kein Prologue und wird noch für weitere Jahre mit Content versorgt.

    Zitat: "Gran Turismo 7 is not currently planned. All our studios are focused on Gran Turismo Sport and, once it is out, the DLC that follows afterwards."

    Quelle: https://www.finder.com.au/gran-turismo-7-plan

    Topic:

    Soweit mir bekannt, wurde ganz klar Kommuniziert das GT:Sport einen großen Fokus auf Online legt und kein GT-7 sein wird. Da fällts mir echt Schwer zu Verstehen wieso die fehlende Karriere bemängelt wird :P Das die vergleichsweise geringe Fahrzeugauswahl einigen aufstößt kann ich verstehen, es sind wohl aber schon DLC's (auch kostenlose) geplant um den Fuhrpark stetig zu erweitern.

  12. Re: Schade.

    Autor: ManMashine 20.10.17 - 01:54

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was liebte ich den ersten Teil! Da gabst noch den HighDef Mode, oder wie
    > der hiess, da donnerte man Solo über die Piste - in 60FpS!
    >
    > Meine absolute Wunderkarosse war der 3000GT (Twin Turbo) von Mitsubishi.
    > Wie Du gesagt hast: drei Settings, und das reichte grösstenteils fürs ganze
    > Game.

    Da verwechselst du was. Den HighDef Mode gabs doch erst bei GT4 auf der PS2. Und den gabs nur über component out als 1080i Videosignal. War ein sehr netter Vorgeschmack auf das was dann auf der PS3 folgen sollte.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  13. Re: Schade.

    Autor: Siliciumknight 20.10.17 - 09:06

    Den HDTV-Mode im GT4 hatte ich regelmässig benutzt, das war ein 1440x1080i Signal, sah auf meinem damaligen 720p Beamer atemberaubend aus! Ich besass damals nur die NTSC-U version der PS2, war dieser Modus denn auch in der PAL Version drin?!

    Habs kurz gegoogelt; was ich meine hiess 'GT HIFI'.

    http://gran-turismo.wikia.com/wiki/GT_HiFi

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.17 09:17 durch Siliciumknight.

  14. Re: Schade.

    Autor: madphone 20.10.17 - 11:24

    ManMashine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siliciumknight schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was liebte ich den ersten Teil! Da gabst noch den HighDef Mode, oder wie
    > > der hiess, da donnerte man Solo über die Piste - in 60FpS!
    > >
    > > Meine absolute Wunderkarosse war der 3000GT (Twin Turbo) von Mitsubishi.
    > > Wie Du gesagt hast: drei Settings, und das reichte grösstenteils fürs
    > ganze
    > > Game.
    >
    > Da verwechselst du was. Den HighDef Mode gabs doch erst bei GT4 auf der
    > PS2. Und den gabs nur über component out als 1080i Videosignal. War ein
    > sehr netter Vorgeschmack auf das was dann auf der PS3 folgen sollte.

    Es gab schon einen Modus, mit etwas höherer Auflösung und Frames, aber weniger Details. Pop-Ups waren riesig, aber dei Bildqualität war für PS1-Verhältnisse richtig gut.
    Ich glaube den Modus musste man erst freispielen.

  15. Re: Schade.

    Autor: Tomato 20.10.17 - 12:41

    Doch. Die Demo kam vor gut einer Woche raus. Das hatte nix mit der Public beta zu tun

  16. Re: Schade.

    Autor: ManMashine 20.10.17 - 18:48

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den HDTV-Mode im GT4 hatte ich regelmässig benutzt, das war ein 1440x1080i
    > Signal, sah auf meinem damaligen 720p Beamer atemberaubend aus! Ich besass
    > damals nur die NTSC-U version der PS2, war dieser Modus denn auch in der
    > PAL Version drin?!
    >
    > Habs kurz gegoogelt; was ich meine hiess 'GT HIFI'.
    >
    > gran-turismo.wikia.com

    Ja, den HD mode gabs auch in der PAL Version.
    Die GT4 Prologue Version hatte es allerdings glaub ich nicht. Außerdem war HD nur für Einzelspieler Rennen verfügbar. Nicht für Multiplayer.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDG AG, Frankfurt
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Dresden
  4. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. und 4 Spiele gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00