1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSC Game World: Entwickler werfen…

Warum NFT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum NFT

    Autor: trinkhorn 17.12.21 - 12:10

    Ich kapier es nicht ganz...
    Hätte man nicht auch ohne Blockchain und NFT das Aussehen der Figur verkaufen/versteigern können? Wo ist der Unterschied/der Sinn?

  2. Re: Warum NFT

    Autor: most 17.12.21 - 12:31

    Meine Vermutung:

    NFT ist ein Hype, sogar meine 75jährige Mutter (nie ein Handy oder PC besessen) weiß ungefähr, was das ist.

    Die Ingame Items verlieren schnell Wert, weil immer mehr davon in Umlauf kommen.
    Konnte ich zumindest bei PUBG erleben. Anfangs konnte ich die gesammelten Kisten noch für 50 Cent bis 3¤ verkaufen, nach ein paar Wochen fiel der Preis in den Centbereich.

    Nur die ganz seltenen Items bleiben teuer oder steigen sogar im Preis. Das ruft Betrüger auf den Plan, die irgendwie zu stehlen oder zu erschleichen. Mit NFT könnte man das sicherer machen, denken sich vielleicht zumindest die Entscheider bei solchen Games.

    Wenn es nach mir geht: Weg mit dieser Itemseuche. Auf der anderen Seite konnte ich immerhin PUBG komplett finanzieren mit dem Verkauf der Items.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.21 12:33 durch most.

  3. Re: Warum NFT

    Autor: Telaran 17.12.21 - 12:37

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kapier es nicht ganz...
    > Hätte man nicht auch ohne Blockchain und NFT das Aussehen der Figur
    > verkaufen/versteigern können? Wo ist der Unterschied/der Sinn?

    Über den Sinn lässt sich streiten, aber die Ideen dahinter sind folgende:

    Beim Aussehen:
    Klar, das Aussehen wäre ein Indiz genug, aber mit dem NFT würde man dem Käufer sozusagen ein digitales Zertifikat für den "Besitz dieser Figur" erhalten, welche man später auch weite verkaufen könnte. Ob und inwieweit im NFT dann auch die Texturen, 3D Modelle, etc pp drin gewesen wäre.. schwer zu sagen (wäre zumindest Denkbar gewesen)

    Bei Items in Multiplayer:
    Hier wäre es möglich gewesen eine "echte" Limitierung eines digitalen Gegenstandes zu forcieren und auch "fälschungssicher" abzulegen (theoretisch keine Möglichkeit für Duplikate). Man könnte also "nur die ersten 100 Spieler" mit dem Gegenstand belohnen und das NFT garantiert die Echtheit.
    Als NFT würde man aber auch ermöglichen, dass man diesen Gegenstand an jemand anderen verkaufen könnte (also die Grauzone von Item/Account Handel auf Ebay&Co würde man auf diese Weise "erlauben" und könnte wahrscheinlich auch Transaktions-Gebühren abkassieren)

    Das wären zumindest die Szenarien, die ich mir auf Anhieb vorstellen kann.

    Gibt sicher noch mehr Nuancen/Details, aber ich finde den Hype zu den NFT etwas fragwürdig, weswegen ich mich nicht zu tief damit befasst habe.
    Okay, das war bei mir auch mit Bitcoin/Blockchain so und ich wünschte nun, ich hätte doch mal 2-3 Coins gekauft, als sie noch für zweistelligen Betrag zu haben waren.. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.21 12:38 durch Telaran.

  4. Re: Warum NFT

    Autor: Pornstar 17.12.21 - 15:05

    In drei Jahren kommt Stalker drei, was ist dann mit den nft aus Stalker 2? Die müssen doch massiv im Wert verlieren, sobald ein game partiell abgestellt wird. Z. B. Multiplayer.

  5. Re: Warum NFT

    Autor: Axido 17.12.21 - 20:25

    Komisch, dass Entwickler und Publisher schnell darin sind, NFTs als kosmetische Inhalte zu verkaufen, aber keiner kommt auf die Idee, dass es für den Spieler selbst doch noch mit am sinnvollsten wäre, wenn die Spielelizenz, die man da erwirbt, für sich genommen ein NFT ist... Warum das wohl so sein mag?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Linux Administrator (m/w/d)
    inexso - information exchange solutions GmbH, Oldenburg
  2. Fachberater/in (m/w/d) Fallmanagement mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit
    KDN.sozial, Paderborn
  3. Onlineredakteur (m/w/d) und Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München
  4. Trainee IT SAP (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de