Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSC Gameworld: Neue Terminankündigung…

Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DerSchwarzseher 16.05.18 - 13:24

    Pripyat immernoch eines meiner all time favorites. Selten etwas so atmosphärisches erlebt. Vor allem mit mods wie atmosfear. Genial

  2. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 13:58

    Jep... absolut genial, was Atmosphäre betrifft. Ich vergleiche es immer mit DayZ als Singleplayer aus dem Jahr 2007. :)

    Hat schon jemand die Misery Mod gespielt? Bin jetzt erst darauf gestoßen...

    http://www.moddb.com/mods/stalker-misery

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: croal 16.05.18 - 14:32

    Ne aber SGM 2.2 .
    Den kann ich empfehlen. Viel mehr waffen , missionen usw.
    hier eine Liste der änderungen :



    Haupthandlung wurde geändert
    Insgesamt 72 neue Aufgaben
    Neue (alte) Level: Kordon, dunkles Tal, Sümpfe, roter Wald, Agrprom, Agroprom Untergrund (CS!)
    Eine große Anzahl von neuen Charakteren
    Nachts können alle NPC kaum sehen
    Geänderter HUD , mit dem neuen Features
    Angesichts der verschiedenen Neuerungen , wurde ein Menü mit zusätzlichen Einstellungen integriert, unter SGM Optionen können hier verschiedene Dinge eingestellt werden
    Nach einer Sonnenfinsternis können Artefakte neu entstehen
    "Headbobbing" wurde angepasst
    Maximalgewicht leicht geändert
    Neue Waffen , Munition , Artefakte , Medikamente , Produkte, Geräte usw.
    Neue Waffen und Munition wurden ebenfalls verbessert. Ab jezt benötigt jedes Kaliber den richtigen Schalldämpfer
    Geänderte Beschreibung aller Waffen und Munition
    Sonnenfinsternis hinzu gekommen
    Alle Standorte sind mit neuen Geheimnissen und Verstecken vollgestopft
    Neue Spezialisierung der Charaktere: Leibwächter, Züchter, Organisator für Razzien und Händler
    Neue Fraktion Morgenröte
    Neue Arten von Artefakten: Kevlar Platte, Drachenauge, Helium und Basilisk
    Man kann Artefakte aufwerten
    Es gibt Banker. Hier kann Geld eingetauscht (E-Geld), gelagert und angelegt werden
    Neue Gegenstand: Kampftaktik. Damit kann man seine Fähigkeit der genannte Waffe verbessern und so den Schaden erhöhen
    Neuer Detektor Omega
    Man kann Detektoren verbessern lassen
    Neue SGM Erfolge
    Auf der Skadowsk läuft jetzt auch das Radio
    Mediits können 2-mal verwendet werden. Das ursprünglich Kit wird verbraucht und erscheint als gebrauchtes Kit. Diese heilen nicht mehr ganz so viel.
    SGM Ränge. Man erhält für Aufgaben, erlegen von Mutanten und Gegner Rangpunkte. Je nach Rang erhält man eine Medallie, die man in Geld umwandeln kann und mit jeden neuen Rang, gibt es die Chance für neue Aufgaben
    GPS Teleporter hinzugefügt. Sie liegen verstreut in der Zone und können den Finder an eine beliebige, bekannte Position teleportieren
    Mutantenteile können jetzt gesammelt und verkauft werden
    Landminen wurden hinzugefügt. Lässt sich in den SGM Optionen abschalten
    In der Nähe der persönlichen Kisten stehen Tonnen. Dort kann man alte Waffen reinlegen, die dort eventuell gegen Bares von anderen Stalkern abgegriffen werden
    Elektronisches Geld kann von den Leichen erbeutet werden (Hackingtools vorrausgesetzt)
    Ein Schlafsack wurde hinzugefügt. In der Zeit von 21:00-06:00 kann man damit überall pennen (buggy)
    Persönliche Verstecke von Stalkern, deren Koordinaten man auf Speichersticks findet
    Waffen- und Anzugreparatursets wurden hinzugefügt. Damit kann man jeder Zeit seine Ausrüstung reparieren

    quelle: https://www.computerbase.de/forum/threads/call-of-pripyat-sigerous-mod-2-2-german-edition-reloaded.1227714/

  4. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 14:43

    Ok hört sich auch nicht schlecht an. Gott es gibt so viele Mods für das Spiel, das kann einen noch 20 Jahre beschäftigen. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: croal 16.05.18 - 14:58

    Das stimmt aber nur wenige die die relativ gut gemacht sind . Dazu gehört SGM 2.2 , kannst auch den Complete mod und athmosphear mod vorher in den gamedata ordner packen wenn ich mich recht erinnere.

    Und auf die Savegames aufpassen, das hat mir einige graue Haare gekostet ist aber Stalker spezifisch und hat nichts mit dem Mod zu tun.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 15:03 durch croal.

  6. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 15:07

    Ja das schon, aber sie fesseln immer viele Stunden, von daher noch immer ausreichend. :) Complete habe ich bisher immer gespielt weil ich es möglichst Vanilla haben wollte, hab leider noch immer nicht alle Spiele aus der Reihe durch. Verliere mich immer in solchen Welten und schweife dann Stunden in der Welt herum, ohne bei der Story weiter zu kommen. Bei Fallout habe ich immer das selbe Problem.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: croal 16.05.18 - 15:39

    Das kenne ich , genau genommen habe auch ich nicht durchgespielt, S.T.A.L.K.E.R ist jeder der Buchstaben ein Alternativ ende.

    Demnach müsste man 7x durchspielen um alle enden zu sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 15:40 durch croal.

  8. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DerSchwarzseher 16.05.18 - 15:52

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jep... absolut genial, was Atmosphäre betrifft. Ich vergleiche es immer mit
    > DayZ als Singleplayer aus dem Jahr 2007. :)
    >
    > Hat schon jemand die Misery Mod gespielt? Bin jetzt erst darauf
    > gestoßen...
    >
    > www.moddb.com

    Ja habe ich. Ist stellenweise sehr hart. Aber auch gut. Anfangs ein wenig verwirrend. Lohnt sich!

  9. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: Schrödinger's Katze 16.05.18 - 17:55

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jep... absolut genial, was Atmosphäre betrifft. Ich vergleiche es immer mit
    > DayZ als Singleplayer aus dem Jahr 2007. :)
    >
    > Hat schon jemand die Misery Mod gespielt? Bin jetzt erst darauf
    > gestoßen...
    >
    > www.moddb.com

    Ich habe es gespielt - sehr schwer und dadurch sehr interessant. Die Mod lohnt sich.

  10. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: Garius 17.05.18 - 09:23

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das schon, aber sie fesseln immer viele Stunden, von daher noch immer
    > ausreichend. :) Complete habe ich bisher immer gespielt weil ich es
    > möglichst Vanilla haben wollte, hab leider noch immer nicht alle Spiele aus
    > der Reihe durch. Verliere mich immer in solchen Welten und schweife dann
    > Stunden in der Welt herum, ohne bei der Story weiter zu kommen. Bei Fallout
    > habe ich immer das selbe Problem.
    Und im Vergleich zu FO3? Wie schneidet es da ab? Ein Kumpel von mir empfiehlt mir das immer ganz schwärmen, aber der hat FO nie gespielt.

  11. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 17.05.18 - 10:05

    Naja... schwierig, das eine ist mehr Rollenspiel (Fallout), das andere mehr Shooter. In Stalker levelst du keine Charakterwerte, sondern das Leveling bezieht sich auf die Ausrüstung, also Waffen, Armor etc. und die Artefakte. Wenn du besseren Loot findest, kannst du in schwerere Gebiete und desto besseren Loot findest du. Am besten ausprobieren... gibt es immer wieder ganz günstig im Sale.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  12. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: Garius 17.05.18 - 10:48

    Ich habs sogar schon. Aber der Pile of Shame ist hoch und da muss man abwägen ; )
    Danke für die Info!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 10:49 durch Garius.

  13. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 17.05.18 - 12:43

    Du kannst auch Lost Alpha spielen, das ist im Grunde Stalker wie es immer sein sollte. Leider nur auf Englisch und Russisch verfügbar und es gibt viel zu lesen bei Stalker.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tebis AG, Martinsried bei München, Teltow bei Berlin
  2. TGW Software Services GmbH, Regensburg, Teunz
  3. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  4. ETAS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 4,99€
  3. (-43%) 11,49€
  4. (-79%) 11,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    1. Mate 20 Pro im Test: Das Qi-Ladepad mit drei Kameras
      Mate 20 Pro im Test
      Das Qi-Ladepad mit drei Kameras

      Mit dem Mate 20 Pro hat Huawei einige Funktionen des teuren Porsche Design Mate RS aufgegriffen und die Dreifachkamera erweitert. Zudem stecken in dem Smartphone einige interessante neue Technologien - die Software scheint an manchen Ecken aber noch nicht ganz fertig zu sein.

    2. Odyssey+: Samsungs WMR-Headset nutzt Anti-Fliegengitter-Technik
      Odyssey+
      Samsungs WMR-Headset nutzt Anti-Fliegengitter-Technik

      Das Odyssey+ ist eine verbesserte Version des Head-mounted Displays für Windows Mixed Reality. Samsung gibt an, die empfundene Pixeldichte sei doppelt so hoch, da die Panels mit einer Anti-Screendoor-Schicht versehen seien. Auch beim Komfort bessern die Südkoreaner nach.

    3. Caterpillar: Baggerhersteller investiert in Festkörperakkus von Fisker
      Caterpillar
      Baggerhersteller investiert in Festkörperakkus von Fisker

      Der US-Baumaschinenhersteller Caterpillar hat eine Beteiligung am Autohersteller Fisker angekündigt. Caterpillar geht es um die von Fisker entwickelten Festkörperakkus.


    1. 09:00

    2. 07:56

    3. 07:46

    4. 07:30

    5. 07:17

    6. 21:17

    7. 17:58

    8. 17:50