Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSC Gameworld: Neue Terminankündigung…

Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DerSchwarzseher 16.05.18 - 13:24

    Pripyat immernoch eines meiner all time favorites. Selten etwas so atmosphärisches erlebt. Vor allem mit mods wie atmosfear. Genial

  2. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 13:58

    Jep... absolut genial, was Atmosphäre betrifft. Ich vergleiche es immer mit DayZ als Singleplayer aus dem Jahr 2007. :)

    Hat schon jemand die Misery Mod gespielt? Bin jetzt erst darauf gestoßen...

    http://www.moddb.com/mods/stalker-misery

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: croal 16.05.18 - 14:32

    Ne aber SGM 2.2 .
    Den kann ich empfehlen. Viel mehr waffen , missionen usw.
    hier eine Liste der änderungen :



    Haupthandlung wurde geändert
    Insgesamt 72 neue Aufgaben
    Neue (alte) Level: Kordon, dunkles Tal, Sümpfe, roter Wald, Agrprom, Agroprom Untergrund (CS!)
    Eine große Anzahl von neuen Charakteren
    Nachts können alle NPC kaum sehen
    Geänderter HUD , mit dem neuen Features
    Angesichts der verschiedenen Neuerungen , wurde ein Menü mit zusätzlichen Einstellungen integriert, unter SGM Optionen können hier verschiedene Dinge eingestellt werden
    Nach einer Sonnenfinsternis können Artefakte neu entstehen
    "Headbobbing" wurde angepasst
    Maximalgewicht leicht geändert
    Neue Waffen , Munition , Artefakte , Medikamente , Produkte, Geräte usw.
    Neue Waffen und Munition wurden ebenfalls verbessert. Ab jezt benötigt jedes Kaliber den richtigen Schalldämpfer
    Geänderte Beschreibung aller Waffen und Munition
    Sonnenfinsternis hinzu gekommen
    Alle Standorte sind mit neuen Geheimnissen und Verstecken vollgestopft
    Neue Spezialisierung der Charaktere: Leibwächter, Züchter, Organisator für Razzien und Händler
    Neue Fraktion Morgenröte
    Neue Arten von Artefakten: Kevlar Platte, Drachenauge, Helium und Basilisk
    Man kann Artefakte aufwerten
    Es gibt Banker. Hier kann Geld eingetauscht (E-Geld), gelagert und angelegt werden
    Neue Gegenstand: Kampftaktik. Damit kann man seine Fähigkeit der genannte Waffe verbessern und so den Schaden erhöhen
    Neuer Detektor Omega
    Man kann Detektoren verbessern lassen
    Neue SGM Erfolge
    Auf der Skadowsk läuft jetzt auch das Radio
    Mediits können 2-mal verwendet werden. Das ursprünglich Kit wird verbraucht und erscheint als gebrauchtes Kit. Diese heilen nicht mehr ganz so viel.
    SGM Ränge. Man erhält für Aufgaben, erlegen von Mutanten und Gegner Rangpunkte. Je nach Rang erhält man eine Medallie, die man in Geld umwandeln kann und mit jeden neuen Rang, gibt es die Chance für neue Aufgaben
    GPS Teleporter hinzugefügt. Sie liegen verstreut in der Zone und können den Finder an eine beliebige, bekannte Position teleportieren
    Mutantenteile können jetzt gesammelt und verkauft werden
    Landminen wurden hinzugefügt. Lässt sich in den SGM Optionen abschalten
    In der Nähe der persönlichen Kisten stehen Tonnen. Dort kann man alte Waffen reinlegen, die dort eventuell gegen Bares von anderen Stalkern abgegriffen werden
    Elektronisches Geld kann von den Leichen erbeutet werden (Hackingtools vorrausgesetzt)
    Ein Schlafsack wurde hinzugefügt. In der Zeit von 21:00-06:00 kann man damit überall pennen (buggy)
    Persönliche Verstecke von Stalkern, deren Koordinaten man auf Speichersticks findet
    Waffen- und Anzugreparatursets wurden hinzugefügt. Damit kann man jeder Zeit seine Ausrüstung reparieren

    quelle: https://www.computerbase.de/forum/threads/call-of-pripyat-sigerous-mod-2-2-german-edition-reloaded.1227714/

  4. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 14:43

    Ok hört sich auch nicht schlecht an. Gott es gibt so viele Mods für das Spiel, das kann einen noch 20 Jahre beschäftigen. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: croal 16.05.18 - 14:58

    Das stimmt aber nur wenige die die relativ gut gemacht sind . Dazu gehört SGM 2.2 , kannst auch den Complete mod und athmosphear mod vorher in den gamedata ordner packen wenn ich mich recht erinnere.

    Und auf die Savegames aufpassen, das hat mir einige graue Haare gekostet ist aber Stalker spezifisch und hat nichts mit dem Mod zu tun.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 15:03 durch croal.

  6. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 15:07

    Ja das schon, aber sie fesseln immer viele Stunden, von daher noch immer ausreichend. :) Complete habe ich bisher immer gespielt weil ich es möglichst Vanilla haben wollte, hab leider noch immer nicht alle Spiele aus der Reihe durch. Verliere mich immer in solchen Welten und schweife dann Stunden in der Welt herum, ohne bei der Story weiter zu kommen. Bei Fallout habe ich immer das selbe Problem.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: croal 16.05.18 - 15:39

    Das kenne ich , genau genommen habe auch ich nicht durchgespielt, S.T.A.L.K.E.R ist jeder der Buchstaben ein Alternativ ende.

    Demnach müsste man 7x durchspielen um alle enden zu sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 15:40 durch croal.

  8. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DerSchwarzseher 16.05.18 - 15:52

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jep... absolut genial, was Atmosphäre betrifft. Ich vergleiche es immer mit
    > DayZ als Singleplayer aus dem Jahr 2007. :)
    >
    > Hat schon jemand die Misery Mod gespielt? Bin jetzt erst darauf
    > gestoßen...
    >
    > www.moddb.com

    Ja habe ich. Ist stellenweise sehr hart. Aber auch gut. Anfangs ein wenig verwirrend. Lohnt sich!

  9. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: Schrödinger's Katze 16.05.18 - 17:55

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jep... absolut genial, was Atmosphäre betrifft. Ich vergleiche es immer mit
    > DayZ als Singleplayer aus dem Jahr 2007. :)
    >
    > Hat schon jemand die Misery Mod gespielt? Bin jetzt erst darauf
    > gestoßen...
    >
    > www.moddb.com

    Ich habe es gespielt - sehr schwer und dadurch sehr interessant. Die Mod lohnt sich.

  10. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: Garius 17.05.18 - 09:23

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das schon, aber sie fesseln immer viele Stunden, von daher noch immer
    > ausreichend. :) Complete habe ich bisher immer gespielt weil ich es
    > möglichst Vanilla haben wollte, hab leider noch immer nicht alle Spiele aus
    > der Reihe durch. Verliere mich immer in solchen Welten und schweife dann
    > Stunden in der Welt herum, ohne bei der Story weiter zu kommen. Bei Fallout
    > habe ich immer das selbe Problem.
    Und im Vergleich zu FO3? Wie schneidet es da ab? Ein Kumpel von mir empfiehlt mir das immer ganz schwärmen, aber der hat FO nie gespielt.

  11. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 17.05.18 - 10:05

    Naja... schwierig, das eine ist mehr Rollenspiel (Fallout), das andere mehr Shooter. In Stalker levelst du keine Charakterwerte, sondern das Leveling bezieht sich auf die Ausrüstung, also Waffen, Armor etc. und die Artefakte. Wenn du besseren Loot findest, kannst du in schwerere Gebiete und desto besseren Loot findest du. Am besten ausprobieren... gibt es immer wieder ganz günstig im Sale.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  12. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: Garius 17.05.18 - 10:48

    Ich habs sogar schon. Aber der Pile of Shame ist hoch und da muss man abwägen ; )
    Danke für die Info!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 10:49 durch Garius.

  13. Re: Pripyat immernoch eines meiner all time favorites

    Autor: DeathMD 17.05.18 - 12:43

    Du kannst auch Lost Alpha spielen, das ist im Grunde Stalker wie es immer sein sollte. Leider nur auf Englisch und Russisch verfügbar und es gibt viel zu lesen bei Stalker.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Lüdenscheid
  2. Lotum GmbH, Bad Nauheim
  3. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG., Zirndorf bei Nürnberg
  4. Bosch Gruppe, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

  1. Kostenfalle Roaming auf See: Telefónica-Kunden besonders häufig gefährdet
    Kostenfalle Roaming auf See
    Telefónica-Kunden besonders häufig gefährdet

    Auf Kreuzfahrtschiffen ist ein Mobilfunknetz verfügbar, das aber über Satellitentechnik ermöglicht wird. Nach ein paar Youtube-Videos können über 11.000 Euro auf der Mobilfunkrechnung stehen.

  2. Deutsche Post: DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden
    Deutsche Post
    DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden

    Das Netz der DHL-Packstationen wächst weiter. Der Erfolg ist so groß, dass die Stationen nicht selten ausgelastet sind. Konkurrent Amazon stünde mit seinen Lockern erst am Anfang.

  3. 32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
    32-Kern-CPU
    Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

    Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.


  1. 17:40

  2. 16:39

  3. 15:20

  4. 14:54

  5. 14:29

  6. 14:11

  7. 13:44

  8. 12:55