1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSC Gameworld: Stalker 2 und TV-Serie im…

www.schlechte-schauspieler.ru ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. www.schlechte-schauspieler.ru ?

    Autor: DexterF 11.11.10 - 12:52

    Oder wo kommen die her? Wahrscheinlich wird die Serie genauso ein Mittelmaß wie das Spiel...

  2. Re: www.schlechte-trollposts.de ?

    Autor: HF 11.11.10 - 13:15

    Ach komm, sei ruhig und schau weiter deine schäbigen Ami Fließband Serien/Filme

  3. Re: www.schlechte-schauspieler.ru ?

    Autor: BILD.de 11.11.10 - 13:57

    Wenn, dann wohl .ua
    Ignorant!

  4. Re: www.schlechte-trollposts.de ?

    Autor: gefällt .. 11.11.10 - 14:01

    ich finds richtig gut !
    kein mensch braucht mehr ami-klischeeverseuchten kram ..

    ich bin richtig gespannt .. am geilsten wäre es sich das auf russisch mit deutschen untertiteln anzuschauen :))

  5. Mal ne ernsthafte Antwort.

    Autor: LockerBleiben 11.11.10 - 14:10

    Hatte erst neulich mal spasseshalber einen ganzen Stapel an Russen-DVDs aus meiner Videothek hier um die Ecke mitgenommen.

    Nicht diesen internationalen Kram wie Wächter der Nacht oder Schwarzer Blitz sondern allerlei Serien usw., die bei uns kein Schwein kennt.

    Z.B. Fall des Reiches (Gibel Imperii) von Wladimir Khotinenko.

    Hier mal ein paar Trailer (geht um deutsche Spionage im ersten Weltkrieg):

    http://www.youtube.com/watch?v=dfUaw0BfaZA
    http://www.youtube.com/watch?v=N2CbYjruTcI&feature=watch_response
    http://www.youtube.com/watch?v=yo-qAkjeH6U&feature=related

    Ziemlich akkurat übrigens: jede Nationalität spricht die korrekte Sprache und wird nur u.U. per Untertitel übersetzt. Also nix "alles spricht schön Englisch bzw. Deutsch", damit's auch jeder Depp gleich kapiert.

    SOWAS möchte ich zehnmal lieber sehen als den 20. CSI-Ableger oder die Folterserie 24 samt impliziter Werbung für die aktuelle US-Aussenpolitik.

  6. Re: www.schlechte-schauspieler.ru ?

    Autor: Soviet-Bürger 11.11.10 - 14:14

    BILD.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn, dann wohl .ua
    > Ignorant!

    Papalapap! Ich, als ehemaliger Sovietbürger und stoler Russe, sage, dass es UA an sich gar nicht gibt! Ukraine bedeutet "am Rand" und war und wird immer Russland bleiben, egal, wie stark der Westen versucht es von uns zu trennen! *Soviet-Hymne sing*

    :-D

    *SCNR*

  7. Re: www.schlechte-schauspieler.ru ?

    Autor: BILD.de 11.11.10 - 14:24

    Soviet-Bürger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BILD.de schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn, dann wohl .ua
    > > Ignorant!
    >
    > Papalapap! Ich, als ehemaliger Sovietbürger und stoler Russe, sage, dass es
    > UA an sich gar nicht gibt! Ukraine bedeutet "am Rand" und war und wird
    > immer Russland bleiben, egal, wie stark der Westen versucht es von uns zu
    > trennen! *Soviet-Hymne sing*
    >
    > :-D
    >
    > *SCNR*


    Бля! Пашёл ты на хуй! )))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. AKKA, Berlin
  4. AKDB, Bayreuth, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 11,99€
  3. 20,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland
    Spin
    Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland

    Ford hat 2018 mit Spin einen Vermieter von E-Scootern gekauft. Im Frühjahr kommt der Anbieter nach Deutschland und konkurriert mit vielen anderen Mikromobilisten.

  2. AMI: Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro
    AMI
    Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro

    Citroën hat mit dem AMI ein Elektroauto von der Studie zur Serienreife entwickelt. Das Fahrzeug für zwei Personen soll nur 6.900 Euro kosten. Dafür sind einige Abstriche erforderlich.

  3. Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler
    Golem Akademie
    IT-Sicherheit für Webentwickler

    Welches sind die häufigsten Sicherheitslücken im Web, wie können sie ausgenutzt werden - und wie können Webentwickler ihnen begegnen? Diese Fragen beantwortet der Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck in einem Workshop Ende März.


  1. 08:00

  2. 07:39

  3. 07:00

  4. 22:00

  5. 19:41

  6. 18:47

  7. 17:20

  8. 17:02