Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 4 und 5: Rockstar geht gegen…

Darknet + Bitcoin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darknet + Bitcoin

    Autor: TC 19.06.17 - 14:44

    Da könnten die jetzt noch Mods hosten sicher vor einem C&D

    Problem: 99% der Zielgruppe kriegen nicht mal Tor installiert ;)

  2. Re: Darknet + Bitcoin

    Autor: wobbe.sf 19.06.17 - 14:48

    Eine TOR Installation besteht aus einer Handvoll Klicks, kein bisschen Hintergrundwissen wird benötigt. Ich denke nicht, dass es Menschen gibt, die dies nicht schaffen würden.

  3. Re: Darknet + Bitcoin

    Autor: tschick 19.06.17 - 15:04

    wobbe.sf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine TOR Installation besteht aus einer Handvoll Klicks, kein bisschen
    > Hintergrundwissen wird benötigt. Ich denke nicht, dass es Menschen gibt,
    > die dies nicht schaffen würden.

    Die Meisten können Alles™
    Trauen es sich aber nicht zu, habt ihr denn keine Eltern? :)

    In meinem IT-aversen Umfeld ist TOR übrigens voll verpönt.
    Wer das nutzt, will ja nur KiPo und Drogen und macht sich durch die bloße Installation verdächtig.

  4. Re: Darknet + Bitcoin

    Autor: Zazu42 19.06.17 - 15:09

    wobbe.sf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine TOR Installation besteht aus einer Handvoll Klicks, kein bisschen
    > Hintergrundwissen wird benötigt. Ich denke nicht, dass es Menschen gibt,
    > die dies nicht schaffen würden.

    Ich wette finde heute noch mehr als eine Person der es nicht schafft xD

  5. Re: Darknet + Bitcoin

    Autor: Komischer_Phreak 19.06.17 - 16:36

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da könnten die jetzt noch Mods hosten sicher vor einem C&D
    >
    > Problem: 99% der Zielgruppe kriegen nicht mal Tor installiert ;)

    Darknet? Tor? Wozu? Im "Clearnet" gibt es auch allerlei illegales zu beziehen. Nur die Bezahlung per Cryptowährung ist sinnvoll.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EELOY AG, Künzell bei Fulda
  2. Allianz Deutschland AG, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei dell.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Flexibles Display: BOE lässt hauchdünnes Panel im Luftstrom flattern
    Flexibles Display
    BOE lässt hauchdünnes Panel im Luftstrom flattern

    Display Week 2018 Um seine flexiblen Displays zu demonstrieren, hat BOE ein besonders dünnes Display gezeigt. Es ist zugleich so flexibel, dass es im Luftstrom flattern kann.

  2. 500 Autos pro Tag: Tesla behebt Engpass beim Model 3
    500 Autos pro Tag
    Tesla behebt Engpass beim Model 3

    Tesla macht Fortschritte bei der Produktion des Model 3. In dieser Woche sollen 500 Autos pro Tag gefertigt worden sein. Das entspricht 3.500 pro Woche - und ist immer noch weit vom Ziel entfernt, Ende des nächsten Quartals wöchentlich 5.000 Stück zu bauen.

  3. Vorläufiger Bericht: Softwarefehler für tödlichen Uber-Unfall mitverantwortlich
    Vorläufiger Bericht
    Softwarefehler für tödlichen Uber-Unfall mitverantwortlich

    Eine Verkettung von Softwarefehlern und falschen Sicherheitseinstellungen hat offenbar zum tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Uber-Auto geführt. Die Sensoren hatten die getötete Frau schon sehr früh wahrgenommen.


  1. 08:24

  2. 07:20

  3. 21:45

  4. 17:18

  5. 16:32

  6. 16:27

  7. 16:06

  8. 15:03