Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5 neue Version angespielt…

Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: dEEkAy 04.11.14 - 21:54

    ... Geld gibt's erst in einem -50% oder mehr Steam-Deal.

    Ist immer so ne Sache wenn man als PC-Zocker ewig auf Konsolenports warten muss. Meist sind diese noch schlecht umgesetzt.
    Kunde 2. Klasse sozusagen.

  2. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Moosbuckel 04.11.14 - 23:13

    wobei ich sagen muss... konsolenport? was ich da gerade im video gesehn habe ist definitiv kein einfacher port und rechtfertigt meiner meinung nach auch so eine lange wartezeit, FALLS es dann auch wirklich so gut ist wie es nun den anschein hat

  3. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: AIM-9 Sidewinder 05.11.14 - 02:29

    Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.

  4. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Vaako 05.11.14 - 05:51

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.


    gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis gibt da

  5. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: exxo 05.11.14 - 07:21

    Typischer Meckerbeitrag. Es scheint momentan Mode zu sein bereits im Vorfeld den Rabatt anzukündigen den man auf Steam erwartet bevor man das Spiel kauft. Manchmal sind solche Beiträge ja noch ansatzweise Sinnvoll aber zu schreiben das ein Spiel Schrott ist weil es später veröffentlicht wird.... Naja wenn es sonst nichts sinnvolles zu schreiben gibt.

  6. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: blackhawk2014 05.11.14 - 07:25

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AIM-9 Sidewinder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.
    >
    > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast
    > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis
    > gibt da


    Naja, was heißt hier "doofi"?
    Ich bin auch am preordern, wenn ich ein Fan der Serie bin (sind leider nicht mehr so viele Spiele übrig, nurnoch WoW und GTA) und fühl mich damit nicht wirklich schlecht.

    Man darf sich aber auch nicht wundern, das Spiele immer schlechter gemacht werden, wenn alle nur auf "Ich bin so reich, aber zu geizig"-Sales warten.

  7. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: exxo 05.11.14 - 07:29

    99 Prozent der Leute kauft Spiele und hat Spaß. Der Rest hängt im Forum Rum und mault.

  8. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Marib 05.11.14 - 08:08

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis
    > gibt da

    Na der Satz lässt doch tief blicken. Tipp: Wer im Steinhaus sitzt sollte nicht mit Gläsern werfen.

    Ich geb ja ehrlich zu, dass ich Heuschrecken-Spieler bin, sprich es wird solange an einem Spiel gespielt bis es tot ist und dann kommt das nächste dran.

    Ich hoff s kommt dann tatsächlich im Januar raus, für mich ist der Kauf schon gesetzt.

  9. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: .headcrash 05.11.14 - 08:46

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast
    > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten

    Quelle?

    Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Ich persönlich nutze beides, privat ______ und auf der Arbeit ______ .
    Daher kann ich sagen, dass ______ ______ ist und dass ______ ______ ist.
    Außerdem läuft mein System unter ______ und hat noch nie Probleme mit ______ gemacht.

  10. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Endwickler 05.11.14 - 08:50

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Geld gibt's erst in einem -50% oder mehr Steam-Deal.
    >
    > Ist immer so ne Sache wenn man als PC-Zocker ewig auf Konsolenports warten
    > muss. Meist sind diese noch schlecht umgesetzt.
    > Kunde 2. Klasse sozusagen.

    Am PC bekommt Rockstar einen Monat nach Release von mir den Vollpreis, falls das Spiel nicht an Steam oder einen anderen Onlinezwang gebunden sein wird. :-)

  11. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: blackhawk2014 05.11.14 - 08:55

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Geld gibt's erst in einem -50% oder mehr Steam-Deal.
    > >
    > > Ist immer so ne Sache wenn man als PC-Zocker ewig auf Konsolenports
    > warten
    > > muss. Meist sind diese noch schlecht umgesetzt.
    > > Kunde 2. Klasse sozusagen.
    >
    > Am PC bekommt Rockstar einen Monat nach Release von mir den Vollpreis,
    > falls das Spiel nicht an Steam oder einen anderen Onlinezwang gebunden sein
    > wird. :-)


    Es wird garantiert an einen Onlinezwang gebunden sein.
    Welches neue Spiel ist das heutzutage nicht?
    Finde ich aber selbst nicht tragisch.

  12. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: HerrMannelig 05.11.14 - 09:06

    "an Steam oder einen anderen Onlinezwang"

    Steam ist kein Onlinezwang! Steam hat nen offline Modus und die meisten Spiele nutzen den auch.

  13. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Endwickler 05.11.14 - 09:14

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "an Steam oder einen anderen Onlinezwang"
    >
    > Steam ist kein Onlinezwang! Steam hat nen offline Modus und die meisten
    > Spiele nutzen den auch.

    Ja, ich weiß, aber starte mal GTA IV in Steam, wenn du kein Internet hast: Geht nicht, da das Ding eine extra Verbindung zu einem Tastenserver aufbauen will. Da nutzt dir der Offlinemodus von Steam nichts.

    Verkaufe mal ein Spiel, das an so eine Plattform gebunden ist: Geht nicht. Da nutzt dir ein Offlinemodus der Plattform immer noch nichts und der hat auch nichts damit zu tun. Ja, ich habe früher, also in den 1990ern und 1980ern, fast alle Spiele auch wieder verkauft.

    Das sind für mich Gründe, für die ich nach Gefühl vom Vollpreis abziehe bis ich mir einen akzeptableren Preis vorstellen kann.

  14. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: most 05.11.14 - 09:20

    Endwickler schrieb:

    > Verkaufe mal ein Spiel, das an so eine Plattform gebunden ist: Geht nicht.
    > Da nutzt dir ein Offlinemodus der Plattform immer noch nichts und der hat
    > auch nichts damit zu tun. Ja, ich habe früher, also in den 1990ern und
    > 1980ern, fast alle Spiele auch wieder verkauft.
    >
    > Das sind für mich Gründe, für die ich nach Gefühl vom Vollpreis abziehe bis
    > ich mir einen akzeptableren Preis vorstellen kann.

    Verkaufen geht nicht mehr und imho ist das so auch ok.
    Ich habe früher auch viel verkauft, meist gab es aber wenn ich mit den Spielen fertig war nicht mehr so viel. Letztendlich ist eine Verkaufsoption eine Reduktion des Einstandspreises. Ab und zu habe ich dann ein Spiel gekauft, dass mit eigentlich zu teuer war, aber "ich kann es ja wieder verkaufen" Meist habe ich es dann aber doch nicht oder erst sehr spät zu einem sehr geringen Preis verkauft.

    Heute kaufe ich Spiele nur noch zu dem Preis, den sie mir tatsächlich auch wert sind. Meist sind das dann Sales, sehr selten zum VÖ Preis.
    Ich bin froh, mich nicht mehr mit Ebay rumschlagen zu müssen.

  15. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 13:33

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AIM-9 Sidewinder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.

    > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast
    > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis
    > gibt da

    Du musst es wissen. Bist Du doch der einzige Schlaue in Deutschland.

  16. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 13:36

    .headcrash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie
    > fast
    > > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition,
    > gerade
    > > in deutschland da ist der absatz mit am größsten
    >
    > Quelle?

    Bitteschön! Aber das nächste mal bemühst Du Dich selbst, okay?

  17. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Dwalinn 05.11.14 - 13:38

    Ich habe zwar 4-5 Sekunden gebraucht bis ich das kapiert habe... aber jetzt komme ich nicht mehr aus dem "Kichern" raus xD

    Made my day

  18. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 13:40

    Ich habe noch niemals und werde niemals eines meiner Spiele verkaufen.
    Das ist Blasphemie gegenüber dem Zockergott und man kommt dafür in die Early Access Hölle in der die Spiele niemals fertig werden und man auf Immer und Ewig verbugte Games zocken muss.

  19. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: keldana 05.11.14 - 16:23

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manchmal sind solche Beiträge ja noch ansatzweise Sinnvoll
    > aber zu schreiben das ein Spiel Schrott ist weil es später veröffentlicht
    > wird....

    Aus welchem Teil der Sätze soll hervor gehen "Spiel ist Schrott, weil es später veröffentlicht wird" ? Lesen =/= Verstehen

  20. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: exxo 05.11.14 - 17:54

    keldana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Aus welchem Teil der Sätze soll hervor gehen "Spiel ist Schrott, weil es
    > später veröffentlicht wird" ? Lesen =/= Verstehen

    Lies dir den ersten Post noch mal ganz langsam durch. Die Aussage ist klar das verspätete Ports meist Mist sind.

    Wenn du das nicht verstanden hast unterstelle ich dir ein sehr mangelhaftes Textverständnis.

    Soo schwer ist der erste Post nicht. Aber wenn du dir ganz viel Mühe gibst geht's vielleicht :-P

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Böblingen
  2. KW-Commerce GmbH, Berlin
  3. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

  1. Fixed Wireless Access: Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
    Fixed Wireless Access
    Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

    Nokia hat neue Technik für den Fixed Wireless Access angekündigt. Das Unternehmen soll mit LTE höhere Datenraten im Festnetz bieten, die mit 5G noch ansteigen werden.

  2. Berlin: Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen
    Berlin
    Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen

    Der Netzbetreiber Colt will offenbar keine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Doch beide wollen Glasfaser in Berlin ausbauen.

  3. Mikrotik: Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab
    Mikrotik
    Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab

    Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. Ein Hacker nimmt sich dieser an: Er dringt ungefragt in die Router ein und schließt die Lücke. Die Aktion ist umstritten.


  1. 19:02

  2. 17:09

  3. 16:53

  4. 16:23

  5. 16:10

  6. 15:54

  7. 15:30

  8. 15:30