Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5: Sechs Fäuste für Los Santos

Mapgröße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mapgröße

    Autor: hubie 10.11.12 - 15:28

    Größer als GTA IV, San Andreas und RDR zusammen? Das ist nicht wirklich groß, wenn man mal sieht wieviel platz san andreas einnimmt:

    http://www.areagames.de/images/imagecache/00/00/30/36/64.png

    Das Problem bei GTA V wird auch wieder sein, dass man mit den zu schnell Autos innerhalb von ein 4-5 Minuten maximal von einem Ende zum anderen fahren kann...

  2. Re: Mapgröße

    Autor: RP-01 10.11.12 - 22:37

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > http://www.areagames.de/images/imagecache/00/00/30/36/64.png

    Dieser Grafik nach wäre die Map von GTA: SA kaum größer als Hantu Island in JC2, was ja wohl irgendwo völlig inkorrekt ist.

  3. Re: Mapgröße

    Autor: Anonymouse 11.11.12 - 00:30

    Ich bin mir sicher, dass die Map schon ausreichen wird.
    San Andreas fand ich auch schon ordentlich groß. Genauso wie Gta 4 und RDR.

    Außerdem kommt es ja nciht auf doe Größe an ;)
    Was bringt die größte Map, wenn da nichts los ist?

  4. Re: Mapgröße

    Autor: Chris Boettger 11.11.12 - 11:25

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem kommt es ja nciht auf die Größe an ;)
    > Was bringt die größte Map, wenn da nichts los ist?

    Völlig richtig.
    Ich hatte in einem anderen Thread die Größe zu Just Cause 2 schon angesprochen. Das war zwar ca. 500 km² groß. Aber größten Teils fraktale Gebirgs- und großflächig "gepinselte"/generierte Landschaft.
    In GTA ist meist jede Stelle individuell, viel detaillierter.

    Ich bin mir nicht sicher ob die Map Grafiken in dem Bild korrekt skaliert sind.
    Wie dem auch sei. Ich schätze mal GTA V (Nach der Aussage die Größe übertrifft die drei genannten Spiele zusammen) auf nicht ganz 100 km². Das ist immernoch ausreichend und man wird einige Zeit brauchen um jede Gasse zu kennen.

    Und was das Rasen von einem Ende zum anderen angeht: GTA ist doch kein Open World Raser. Kauf dir Forza Horizon o.ä. wenn du darauf stehst.
    GTA steht für mich, und sicher viele andere, für ein Erlebnis in einer in sich geschlossenen und _stimmigen_ Welt, die Freiheit sich darin zu bewegen wie man will, plus Story uvm.

  5. Re: Mapgröße

    Autor: XYGuy 12.11.12 - 09:46

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei GTA V wird auch wieder sein, dass man mit den zu schnell
    > Autos innerhalb von ein 4-5 Minuten maximal von einem Ende zum anderen
    > fahren kann...

    Das will ich sehen. Allein bei San Andreas schafftest du die Tour über den Highway einmal rund um die Inseln im Schnellsten Auto nicht unter 15-20 Minuten (Crash-Frei!) und dazu kamen noch die großen Städte und Gebirge.

    GTA 4 war vergleichsweise klein, aber dafür extremst dicht besiedelt, was man dann auch von Los Santos' Stadtgebiet erwarten werden kann.

    Der Kartenvergleich ist meines Erachtens totaler Mist.
    Bis auf Oblivion habe ich jeder der Karten gut erkundet.
    Und ob die jetzt im Code größer oder kleiner ist, kann ich nicht sagen, aber gefühlt, ist dieses Größenverhältnis falsch. Und wir sind ja keine Roboter, oder?

    mfg

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. syncreon Deutschland GmbH, Bremen
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. SCHOTTEL GmbH, Spay
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Boeing und SpaceX: ISS bald ohne US-Astronauten?
    Boeing und SpaceX
    ISS bald ohne US-Astronauten?

    Wie kommen US-Astronauten künftig zur ISS? Flüge mit der russischen Sojus sind bis 2019 gesichert. Danach sollten SpaceX und Boeing übernehmen. Es ist aber zweifelhaft, ob sie rechtzeitig startbereit sind. Die US-Aufsichtsbehörde GAO hat bei einer Anhörung im US-Repräsentantenhaus gewarnt, die Präsenz der USA auf der ISS sei in Gefahr.

  2. E-Mail-Konto: 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
    E-Mail-Konto
    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

    Nach Angaben von Google nehmen nur sehr wenige Gmail-Nutzer die sichere Anmeldung mit einem zweiten Faktor in Anspruch. Auch Passwortmanager sind zumindest in den USA offenbar nicht weit verbreitet.

  3. USK: Nintendo Labo landet fast im Altpapier
    USK
    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

    Hightech sieht halt anders aus: Bei der für Jugendschutz zuständigen Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) wären die Vorabmuster von Nintendo Labo beinahe im Müll gelandet.


  1. 16:21

  2. 16:02

  3. 15:29

  4. 14:47

  5. 13:05

  6. 12:56

  7. 12:05

  8. 12:04