Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5: Spieler kann sein anderes Ich…

Die Grafik ist nicht zeitgemäß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Misdemeanor 03.07.13 - 10:17

    Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte schon so viel mehr herausholen.

    BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper zu bewegen hat. Schade.

  2. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Södy 03.07.13 - 10:26

    GTA war sicher nicht immer die Messlatte in Sachen Grafik, aber hier steht auch eine riesige Open-World Welt ohne Ladezeiten zur Verfügung, in der ein ganzes Stadtleben simuliert wird, ein großer Unterschied zu BF4 und TR!

  3. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: schueppi 03.07.13 - 10:51

    Grundsätzlich kann man Euch beiden Zustimmen...

    Man sollte aber bedenken, dass es sich um die alten Konsolen handelt. Ich hoffe doch, dass dies eine Grafisch abgespeckte Variante ist. Mir hätte es besser gefallen wenn GTA5 gleich auf den neuen Konsolen gekommen wär mit genialer Grafik.

    Da es aber um Umsatz geht, würde der Verkauf nie soviel hergeben.

  4. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: red creep 03.07.13 - 13:44

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.

    Du übertreibst. Die Bewegungen sind OK. Was die Haare angeht lässt sich nicht viel sagen, bei den ganzen Kurzhaarfrisuren und der Qualität des Trailers. Wir sollen erstmal das Spiel abwarten.

    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.

    Der Vergleich mit der Frostbite Engine hinkt, da die z.B. in Battlefield dargestellen Umgebungen meist statisch und viel kleiner sind als das, was bei GTA V geboten wird.

    Klar: GTA hat keine Knaller-Grafik. Aber es ist ja auch noch ein Titel für die alte Konsolengeneration. Außerdem hat GTA gar keine überdurchschnittliche Grafik nötig. Es ist ja nicht die Grafik, die das Spiel ausmacht, sondern die offene Umgebung die Freiheit des Spielers und die lebendige Umgebung. All dass können nur die wenigsten Spiele bieten. Da kann man bei der Grafik auch mal ein Auge zudrücken.

    PS: "pysikalisch möglisch", ehrlich, bei einer Games-Engine?

  5. war es doch noch nie

    Autor: azeu 03.07.13 - 16:17

    Die GTA-Grafik war doch bei keinem einzigen Titel "auf der Höhe der Zeit".

    Bei GTA geht es um das Spielerlebnis, nicht um tolle Grafik.

    ... OVER ...

  6. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Strongground 03.07.13 - 16:20

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.
    >
    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.


    Trollollolo ... aber ernsthaft. Frostbite 4 arbeitet bei seinem "Realismus" größtenteils mit Lichteffekten und Stimmungen. Da geht's nicht um die Qualitäten die Realität ausmachen - nämlich realistisches physikalisches Verhalten von kleinen Objekten und großen, alles was echt aussieht sind die gescripteten Großereignisse (Gebäudeinsturz, Fahrtsequenzen etc.). Füge eine realistische Tönung und Dreck auf der Linse hinzu und ... voilá, Realismus á la Battlefield. ; )

    Nichts für ungut, mir gefällt die Optik von BF sicher besser als die von bspw. Call of Duty. Aber mit Realismus hat das immer noch nix zu tun. Vielleicht mit der Verbreitung von der Occulus Rift (und Nachfolgern) in zehn Jahren - aber ich bezweifle es.

  7. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: kiss 03.07.13 - 18:18

    In BF3/4 gibt es auch viel was nicht gescriptet ist, und dennoch sehr Realistisch rüber kommt.

  8. Na und?

    Autor: Endwickler 03.07.13 - 19:50

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.
    >
    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.

    Ich fand GTA 4 sehr hübsch und finde GTA 5 hübscher. Dann wenn ich GTA 5 kaufen werde, wird es für dich noch sehr viel unzeitgemäßer sein, das ist mir aber egal. :-)

  9. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.13 - 19:57

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.
    >
    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.


    Also wenn sich Haare und Anziehsachen nicht bewegen ist gleich das ganze Spiel albern?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
    Bundestagsanhörung
    Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

    Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
    2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
    3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
      US-Boykott
      Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

      Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

    2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
      Apple
      Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

      Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

    3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
      Project Xcloud
      Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

      Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


    1. 13:20

    2. 12:11

    3. 11:40

    4. 11:11

    5. 17:50

    6. 17:30

    7. 17:09

    8. 16:50