Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5: Spieler kann sein anderes Ich…

Die Grafik ist nicht zeitgemäß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Misdemeanor 03.07.13 - 10:17

    Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte schon so viel mehr herausholen.

    BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper zu bewegen hat. Schade.

  2. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Södy 03.07.13 - 10:26

    GTA war sicher nicht immer die Messlatte in Sachen Grafik, aber hier steht auch eine riesige Open-World Welt ohne Ladezeiten zur Verfügung, in der ein ganzes Stadtleben simuliert wird, ein großer Unterschied zu BF4 und TR!

  3. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: schueppi 03.07.13 - 10:51

    Grundsätzlich kann man Euch beiden Zustimmen...

    Man sollte aber bedenken, dass es sich um die alten Konsolen handelt. Ich hoffe doch, dass dies eine Grafisch abgespeckte Variante ist. Mir hätte es besser gefallen wenn GTA5 gleich auf den neuen Konsolen gekommen wär mit genialer Grafik.

    Da es aber um Umsatz geht, würde der Verkauf nie soviel hergeben.

  4. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: red creep 03.07.13 - 13:44

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.

    Du übertreibst. Die Bewegungen sind OK. Was die Haare angeht lässt sich nicht viel sagen, bei den ganzen Kurzhaarfrisuren und der Qualität des Trailers. Wir sollen erstmal das Spiel abwarten.

    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.

    Der Vergleich mit der Frostbite Engine hinkt, da die z.B. in Battlefield dargestellen Umgebungen meist statisch und viel kleiner sind als das, was bei GTA V geboten wird.

    Klar: GTA hat keine Knaller-Grafik. Aber es ist ja auch noch ein Titel für die alte Konsolengeneration. Außerdem hat GTA gar keine überdurchschnittliche Grafik nötig. Es ist ja nicht die Grafik, die das Spiel ausmacht, sondern die offene Umgebung die Freiheit des Spielers und die lebendige Umgebung. All dass können nur die wenigsten Spiele bieten. Da kann man bei der Grafik auch mal ein Auge zudrücken.

    PS: "pysikalisch möglisch", ehrlich, bei einer Games-Engine?

  5. war es doch noch nie

    Autor: azeu 03.07.13 - 16:17

    Die GTA-Grafik war doch bei keinem einzigen Titel "auf der Höhe der Zeit".

    Bei GTA geht es um das Spielerlebnis, nicht um tolle Grafik.

    ... OVER ...

  6. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Strongground 03.07.13 - 16:20

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.
    >
    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.


    Trollollolo ... aber ernsthaft. Frostbite 4 arbeitet bei seinem "Realismus" größtenteils mit Lichteffekten und Stimmungen. Da geht's nicht um die Qualitäten die Realität ausmachen - nämlich realistisches physikalisches Verhalten von kleinen Objekten und großen, alles was echt aussieht sind die gescripteten Großereignisse (Gebäudeinsturz, Fahrtsequenzen etc.). Füge eine realistische Tönung und Dreck auf der Linse hinzu und ... voilá, Realismus á la Battlefield. ; )

    Nichts für ungut, mir gefällt die Optik von BF sicher besser als die von bspw. Call of Duty. Aber mit Realismus hat das immer noch nix zu tun. Vielleicht mit der Verbreitung von der Occulus Rift (und Nachfolgern) in zehn Jahren - aber ich bezweifle es.

  7. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: kiss 03.07.13 - 18:18

    In BF3/4 gibt es auch viel was nicht gescriptet ist, und dennoch sehr Realistisch rüber kommt.

  8. Na und?

    Autor: Endwickler 03.07.13 - 19:50

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.
    >
    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.

    Ich fand GTA 4 sehr hübsch und finde GTA 5 hübscher. Dann wenn ich GTA 5 kaufen werde, wird es für dich noch sehr viel unzeitgemäßer sein, das ist mir aber egal. :-)

  9. Re: Die Grafik ist nicht zeitgemäß

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.13 - 19:57

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir schreiben das Jahr 2013 und die Bewegungen sind so authentisch wie im
    > ersten Godzilla-Film. Haare sind ein einziger Brei und Klamotten bleiben
    > steif und unbeweglich wie schon vor 15 Jahren. Für heutige Zeiten finde ich
    > das ziemlich albern, gerade was bewegliche Gliedmaße angeht - man könnte
    > schon so viel mehr herausholen.
    >
    > BF4 zeigt anhand der Frostbite-Engine, was physikalisch möglich (und dabei
    > realistisch) ist, in Tomb Raider sind die Haare endlich mal schön anzusehen
    > und auch andere Spielen haben schon besser hinbekommen, wie sich ein Körper
    > zu bewegen hat. Schade.


    Also wenn sich Haare und Anziehsachen nicht bewegen ist gleich das ganze Spiel albern?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming M65 Pro RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand...
  4. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02