1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA Online: Casino-Erweiterung verkauft…

Echt lustig ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt lustig ...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.07.19 - 07:34

    was sich Rockstar alles erlauben darf. Für mich war mit GTA:SA am PC Schluss. Danach gab es nur noch DRM, mehr DRM, noch mehr DRM, Online-Quatsch statt SP-Inhalte ... Falls GTA4 & 5 Mal bei gog erscheinen wird's gekauft, aber so wie die PC-Vetsion derzeit aussieht: Danke, aber danke Nein!

  2. Re: Echt lustig ...

    Autor: s3r4pH 25.07.19 - 11:27

    Ich verstehe weder, was du so Lustig findest, noch was mit der "derzeitigen PC Version" nicht stimmen sollte ?! Kannst du das genauer ausführen ? Klingt sonst nur nach - mimimi

  3. Re: Echt lustig ...

    Autor: Basti K 25.07.19 - 22:11

    Zugegebenermaßen, die DRM Maßnahmen sind mehr als störend, grade mit dem Steam Launcher öffnen um Rockstar Launcher zu öffnen um die SP Version zu spielen.

    Aber SP sowie MP mäßig ist das Spiel (das ist ernsthaft 2013 erschienen... vor 6 Jahren °_° ) trotzdem gewohnte Rockstar-Qualität absolut erste Sahne, wenn man von den Hackern absieht, vor denen man sich aber per Ghost Modus schützen kann und die koop-Missionen eh im 4Spieler Realm stattfinden.

  4. Re: Echt lustig ...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.19 - 07:13

    s3r4pH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe weder, was du so Lustig findest, noch was mit der "derzeitigen
    > PC Version" nicht stimmen sollte ?! Kannst du das genauer ausführen ?
    > Klingt sonst nur nach - mimimi

    - Meines Wissens nach, muss man sich einen RSC-Account zulegen, auch wenn man nur SP spielen möchte.
    - Es wird Denuvo eingesetzt, was bedeutet, dass ein permanentes Offline-Spielen nicht möglich ist.
    - Daneben ist völlig unklar, ob & welche Daten durch Denuvo noch gesammelt werden.
    - Die Rechenleistung, die von Demuvo benötigt wird, steht dem eigentlichen Spiel nicht zur Verfügung.
    -Je mehr zusätzliche Software ich installieren muss, desto größer ist die Gefahr von Sicherheitslücken.
    Das Schlimme ist: Die Zusatzsoftware bringt mir als User genau nichts!
    Aus diesen Gründen sind die PC-Versionen von GTA 4&5 für mich nicht kauf- & spielbar ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  2. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.

  3. ICANN und ISOC: .org-Registry an Finanzinvestor verkauft
    ICANN und ISOC
    .org-Registry an Finanzinvestor verkauft

    Die Registry für die .org-TLD ist an einen bisher unbekannten Finanzinvestor verkauft worden. Erst im Sommer sind die Preisschranken für .org-Domains von der ICANN aufgehoben worden. Was das nun für die Domain-Inhaber bedeutet, ist aber noch nicht klar.


  1. 17:10

  2. 16:58

  3. 15:55

  4. 15:39

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:30