1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA Trilogy im Test: Drei Feste…

"Drei Feste"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Drei Feste"

    Autor: krieglich 13.11.21 - 01:03

    Feste?! Ja, Bug-Feste!

    Gestern mal danke GamePass auf der Series X in San Andreas reingeschaut und holy ist das schlimm. Wie sowas überhaupt für den Markt freigegeben werden konnte, ist unfassbar. Audio: Ständig fehlen letzte Silben in Dialogen, von der Soundquali mal ganz zu schweigen. Die KI wurde scheinbar auf Minuswerte heruntergeregelt, usw. usf.
    Die Charaktermodelle sehen fast alle total beschissen aus, das kann man nicht anders sagen.
    Die Beleuchtung ist total merkwürdig, oft erkennt man zum Beispiel Gesichter kaum. das einzige, was wirklich ganz gut geworden ist, ist die Überarbeitung der restlichen Texturen, da kann man wirklich nicht groß meckern.

    Ich weiß ja echt nicht, was Herr Steinlechner gespielt hat, aber von "gelegentlichen kurzen Rucklern" kann nun echt keine Rede sein, selbst im Performance-Mode gibt es ständig Framerateeinbrüche. Mal abgesehen davon, dass es bei der mittelmäßigen Grafik schon absolut lachhaft ist, dass es überhaupt eine Auswahl zwischen Qualitäts- und Performance-Modus gibt!

    "Rockstar Games hat hier einfach sehr viel richtig gemacht."

    Nein, Rockstar hat hier so gut wie nichts richtig gemacht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.21 01:08 durch krieglich.

  2. Re: "Drei Feste"

    Autor: ThomasSchumacher 13.11.21 - 08:22

    Danke für die Info, dann warte ich mal mit dem Kauf, bis Rockstar nachgebessert hat.

  3. Re: "Drei Feste"

    Autor: Sportstudent 13.11.21 - 09:10

    Ich bin tatsächlich auch etwas enttäuscht und habe mich von den Aussagen auf Golem fehlleiten lassen, die der Trilogie ein Gameplay wie in GTA V versprachen. Vermutlich habe ich es missinterpretiert. Zwar kann man Fahrzeuge nun mit den Schultertasten beschleunigen und bremsen und es gibt ein Waffenrad aber CJ läuft in Los Santos immer noch genau so abgehakt und schlecht kontrollierbar umher. Dabei ist für mein Empfinden auch die Kameraeinstellung zu tief, eben wie auf der PS2.

    Ich bin froh, mir die Definitive Edition nicht zum Vollpreis gekauft zu haben, sondern für 2¤ das San Andreas Remastered einige Monate im Gamepass testen zu können, was ohnehin mein Favorit aus der Reihe ist. Der Reiz ist jetzt nach wenigen Spielstunden allerdings schon wieder arg verflogen, weshalb ich mit dem Kauf der kompletten Definitive Edition problemlos auf einen Sale bei Steam warten kann. Das dürfte entweder noch einige Jahre dauern oder sogar nie passieren ;).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck
  2. Mitarbeiter (m/w/d) - Planung und Betrieb des Kommunikationsnetzes
    Universität Hamburg, Hamburg
  3. (Wirtschafts-)Informatikerin als IT-Serviceverantwortliche (m/w/d) für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. Mitarbeiter:in Marketing Schwerpunkt Digital/Web (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  2. 129,99€ (Release 25. März)
  3. 2.599€ bei Mindfactory
  4. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39