1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Half-Life Black Mesa angespielt: "Good…

"nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: superdachs 05.03.20 - 16:15

    Das finde ich, beim Betrachten der Screenshots, doch etwas euphemistisch formuliert. Sicher, es sieht, objektiv betrachtet, besser aus als HL1 aber subjektiv doch eher nach den 90ern.
    Dürfte von der Qualität sicher auf HL2-Stufe sein was man zwar als sehr schön in Erinnerung hat, heute aber doch schockiert ist wenn man sich das nochmal anschaut.

    Polygonarm, matschige Texturen, hölzerne Figuren. Irgendwie hab ich das Gefühl, da könnte ich auch HL1 nochmal spielen und auf das Remake verzichten. Selbst Spiele auf der Switch sehen um Längen besser aus, wobei die da auch vom kleinen Display profitiert.

  2. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: Muhaha 05.03.20 - 16:29

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dürfte von der Qualität sicher auf HL2-Stufe sein was man zwar als sehr
    > schön in Erinnerung hat, heute aber doch schockiert ist wenn man sich das
    > nochmal anschaut.

    Black Mesa hat mit dem damaligen technischen Stand von HL2 nicht mehr das geringste zu tun. Hier wurde der Renderer der Source-Engine, basierend auf dem letzten offiziellen Stand von Episode 2, nochmals kräftig aufgebohrt und aktualisiert.

    > Polygonarm, matschige Texturen, hölzerne Figuren. Irgendwie hab ich das
    > Gefühl, da könnte ich auch HL1 nochmal spielen und auf das Remake
    > verzichten. Selbst Spiele auf der Switch sehen um Längen besser aus, wobei
    > die da auch vom kleinen Display profitiert.

    Na, wenn Du meinst ...

  3. Also Ernsthaft

    Autor: superdachs 05.03.20 - 16:49

    Die Screenshots sehen wahrlich etwas aus der zeit gefallen aus. Wenn ein großer Hersteller die Grafik abliefern würde, dann gäbe es großes Gelächter. Ich find das auch gar nicht schlimm auch, wenn ichs deswegen nicht spielen würde weil ich den Mehrwert nicht sehe, Ich find nur die Euphemistische Darstellung etwas lächerlich. Man hätte ja auch einfach schreiben können die Grafik ist besser als HL1 kommt aber an moderne Spiele lange nicht ran. Selbst Spiele die schon einige Jahre auf dem Buckel haben sehen teils DEUTLICH besser aus.

  4. Half-Life-typisch

    Autor: Shismar 05.03.20 - 18:46

    Im Vergleich zur Konkurrenz waren die Half-Live-Spiele grafisch immer etwas schlichter. Warum die Optik jetzt bei diesem, außerordentlich respektablen, Fanprojekt hochjubelt wird, ist mir daher nicht klar. Es ist sicher ein prima Spiel und man bekommt nicht sofort Augenkrebs, aber schön ist etwas anderes.

    Ich muss aber zugeben, ich habe die Begeisterung damals schon nicht verstanden. Es ist einer der wenigen EGO-Shooter vom Ende der 90er, die ich nie durchgespielt habe. Vielleicht zuviel Unreal-Fan.

  5. Re: Half-Life-typisch

    Autor: nate 05.03.20 - 18:57

    > Im Vergleich zur Konkurrenz waren die Half-Live-Spiele grafisch immer etwas
    > schlichter.

    Hm, als HL2 herauskam war es schon ein ziemlicher Knaller, auch grafisch. Und auch HL1 war jetzt nicht soooo viel hässlicher als Unreal 1 ...

  6. Re: Also Ernsthaft

    Autor: Muhaha 05.03.20 - 19:01

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst Spiele die schon einige Jahre auf dem Buckel haben
    > sehen teils DEUTLICH besser aus.

    Meinst Du Technik oder verwechselst Du das mit Art Design, wie es so oft im Rahmen solcher Diskussionen passiert?

  7. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: rawcode 05.03.20 - 21:06

    HlL2 hatte und hat schöne Grafik, aber das ist nicht das, was das Spiel so überragend macht, dass man es auch heute noch, 15 Jahre später, immer noch voller Begeisterung spielen kann, ohne sich in der Steinzeit zu wähnen.
    Die Physik, die Charaktere, die Story, die Emotionen, die Spannung sind es! Stimmt, Wolfenstein (du meinst aber nicht das ursprüngliche, oder?) kommt auch fast dran. Aber zB Doom 3 kackt dagegen voll ab, obgleich grafisch besser. Dort ist die Story dünn, keine NPCs, vorhersehbare Schock-Effekte...
    HL1 ist heute Enginetechnisch zu alt. Aber darum spiele ich ja gerade Black Mesa. Super HL1-Retro, aber mit den Schmankerln der Source-Engine. Ich freue mich schon auf Xen...

  8. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: tritratrulala 05.03.20 - 21:54

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das finde ich, beim Betrachten der Screenshots, doch etwas euphemistisch
    > formuliert. Sicher, es sieht, objektiv betrachtet, besser aus als HL1 aber
    > subjektiv doch eher nach den 90ern.

    Das liegt auch an den merkwürdigen Einstellungen von golem. Die sind echt suboptimal und repräsentieren nicht, wie es mit einem brauchbaren System aussehen kann. Außerdem testet golem, warum auch immer, eine ältere Version von Black Mesa, bei der neuere Lichteffekte und Aktualisierungen in den Maps fehlen.

    > Dürfte von der Qualität sicher auf HL2-Stufe sein was man zwar als sehr
    > schön in Erinnerung hat, heute aber doch schockiert ist wenn man sich das
    > nochmal anschaut.
    >

    DEUTLICH über HL2, auch deutlich über Episode 2. Besonders in den Xen-Levels! Oder du bist blind.

    Edit: hier ein paar Screenshots von mir:

    https://imgur.com/a/dQ31GO2



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.20 22:00 durch tritratrulala.

  9. Re: Also Ernsthaft

    Autor: gaym0r 06.03.20 - 00:36

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbst Spiele die schon einige Jahre auf dem Buckel haben
    > > sehen teils DEUTLICH besser aus.
    >
    > Meinst Du Technik oder verwechselst Du das mit Art Design, wie es so oft im
    > Rahmen solcher Diskussionen passiert?

    Guck dir die Screens an und die Frage beantwortet sich von selbst.

  10. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: gaym0r 06.03.20 - 00:36

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: hier ein paar Screenshots von mir:
    >
    > imgur.com

    Ist jetzt auch eher so "meh"...

  11. Re: Half-Life-typisch

    Autor: Hotohori 06.03.20 - 01:20

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Im Vergleich zur Konkurrenz waren die Half-Live-Spiele grafisch immer
    > etwas
    > > schlichter.
    >
    > Hm, als HL2 herauskam war es schon ein ziemlicher Knaller, auch grafisch.
    > Und auch HL1 war jetzt nicht soooo viel hässlicher als Unreal 1 ...

    Eben, ich wollte HL2, als es damals erschien, primär wegen der schönen Grafik unbedingt spielen.

  12. Re: Also Ernsthaft

    Autor: Muhaha 06.03.20 - 07:08

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Guck dir die Screens an und die Frage beantwortet sich von selbst.

    Ich kenne das Spiel als solches und brauche keine schlechten Screenshots. Deswegen frage ich auch die ganze Zeit "so doof" :)

  13. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: rldml 06.03.20 - 10:39

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tritratrulala schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Edit: hier ein paar Screenshots von mir:
    > >
    > > imgur.com
    >
    > Ist jetzt auch eher so "meh"...

    Verglichen mit dem Original?

  14. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: shazbot 06.03.20 - 10:58

    > Polygonarm, matschige Texturen, hölzerne Figuren. Irgendwie hab ich das
    > Gefühl, da könnte ich auch HL1 nochmal spielen und auf das Remake
    > verzichten. Selbst Spiele auf der Switch sehen um Längen besser aus, wobei
    > die da auch vom kleinen Display profitiert.

    Was für ein Quatsch, nimm doch mal die Nostalgiegläser ab und schau es dir nochmal an. Allein die Animationen sind wesentlich besser. Es gibt wirklich bessere Gründe, dieses Remake nicht zu mögen als die Grafik.
    Wer hier Doom 2016 Grafik erwartet ist klar fehl am Platz. Black Mesa wurde nicht von einem AAA Studio gemacht, sondern von Leuten, die das Original lieben. Weiterhin ist Grafik allein nicht alles. Zumal das Spiel fantastische Animationen hat.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.20 11:13 durch shazbot.

  15. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: Kakiss 06.03.20 - 11:54

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das finde ich, beim Betrachten der Screenshots, doch etwas euphemistisch
    > formuliert. Sicher, es sieht, objektiv betrachtet, besser aus als HL1 aber
    > subjektiv doch eher nach den 90ern.

    Sieht grafisch aus, wie ein Spiel aus dem Jahr 2004.
    Die ersten Jahre in den 90ern waren vom Super Nintendo und Mega Drive geprägt.

    Die zweite Hälfte sah dann zu Beginn noch so aus ;)
    http://i.ytimg.com/vi/yA34_paMjMI/maxresdefault.jpg

  16. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: LH 06.03.20 - 12:52

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht grafisch aus, wie ein Spiel aus dem Jahr 2004.

    In den ersten Leveln sicherlich, aber Xen sieht klar moderner aus, eher 2010 und etwas später.
    Mehr gibt die Engine aber auch kaum her.

  17. Re: Half-Life-typisch

    Autor: grutzt 06.03.20 - 13:08

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, als HL2 herauskam war es schon ein ziemlicher Knaller, auch grafisch.

    Nur für die Fans, die für sich Steam damit gerechtfertigt haben.

    > Und auch HL1 war jetzt nicht soooo viel hässlicher als Unreal 1 ...

    Bitte was?! HL1 war das Quake, das etwas seltsam aussah. Schon Quake konnte nicht mehr so richtig mit Unreal mithalten. Kein Wunder. War ja auch schon 2 Jahre älter und damals entwickelte sich die Technik noch rasant.

  18. Re: Half-Life-typisch

    Autor: Niaxa 06.03.20 - 13:18

    Komisch ich kann heute nich Steam rechtfertigen ohne auf einzelne Spiele mich beziehen zu müssen.

  19. Re: Half-Life-typisch

    Autor: LH 06.03.20 - 15:24

    grutzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur für die Fans, die für sich Steam damit gerechtfertigt haben.

    Nein, die Grafik wurde allgemein gelobt. Zumal Steam auch bei Valve Fans damals nicht sonderlich beliebt war.

    > Bitte was?! HL1 war das Quake, das etwas seltsam aussah.

    Unsinn, HL1 war Quake 1+2 grafisch deutlich überlegen, siehe auch die Tests damals. Natürlich konnte Quake auch nicht mit Unreal mithalten, das hat aber auch niemand behauptet. Die Probleme in der Grafik von Quake haben aber nichts mit HL1 zu tun, bei welchen eine deutlich weiterentwickelte Engine und eben auch ein ganz anderer Grafikstil zu Einsatz kam.

    Persönlich empfand ich Unreal damals deutlich ansprechender, heute halte ich HL1 für besser gealtert, auch wenn man beiden die Jahre deutlich ansieht.

  20. Re: "nicht ganz" zeitgemäße, aber schöne, Grafik

    Autor: blaub4r 07.03.20 - 15:18

    Das ist die source Engine.


    Sie ist nun mal , zwar aufgebohrt, älter.
    Das ist keine cry , frostbite oder unreal engine.

    Wer da im Vorfeld nicht weiß das es kein crytek b ist hat die letzten Jahre wohl geschlagen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)
  2. AKKA, München
  3. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de