1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Half-Life Black Mesa angespielt: "Good…

Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: Packwahn 05.03.20 - 14:40

    Geht es euch nicht auch so, dass die Shooter von heute nicht ansatzweise an die Qualität von Half-Life / Black Mesa ran kommen was Story und Atmosphäre betrifft? Ich frage mich, woran es genau liegt. Es ist ja nicht so, dass moderne Shooter gar keine Story hätten, aber irgendwie springt (zumindest bei mir) der Funke einfach nicht über.

    Liegt es daran, dass alles immer mehr gescripted wird und auch die Bewegungsabläufe der Spielfigur eigentlich immer mehr durchanimiert abläuft und man nur noch zur rechten Zeit den rechten Knopf bzw. Taste auf der Tastatur drücken muss? Was ich damit meine (Beispiel): Früher musste ich mit Maus & Tastatur meine Spielfigur selber "bewegen um z.B. Deckung zu finden. Heute drücke ich eine Taste und die Animation wird abgespult dass die Spielfigur sich hinter den nächsten Schrank/Stein/Vorsprung automatisch in Deckung geht. Erinnert mich immer mehr an Dragons Lair und das fand ich damals schon doof. Naja, geht wahrscheinlich nur mir so ;)

  2. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: steffenmitf 05.03.20 - 14:54

    Früher gab es pro Jahr eine Hand voll Releases, heute kann man sich wochenweise was neues suchen alles AAA Titel mit Millionen/Mrd Budget. Da wird natürlich auch ein großer teil in Werbung investiert. Dh Du wirst quasi erschlagen von Spielen.
    Es gibt noch genau so viele gute Spiele wie früher, nur muss man sich anstrengen, sie zu finden
    Zb. Alien: Isolation

  3. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: CoreXps 05.03.20 - 16:27

    @Packwahn Das Gefühl teile ich... Die neuen Xen Level fand ich angenehm Retro im Vergleich zu altuell im Vordergrund stehenden AAAs... Seit Titanfall 2 mal wieder eine schöne Shootererfahrung mit Half Life Feeling.

  4. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: LH 05.03.20 - 16:33

    Packwahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt es daran, dass alles immer mehr gescripted wird und auch die
    > Bewegungsabläufe der Spielfigur eigentlich immer mehr durchanimiert abläuft
    > und man nur noch zur rechten Zeit den rechten Knopf bzw. Taste auf der
    > Tastatur drücken muss?

    Tatsächlich war Half Life für sein starkes Scripting sogar besonders bekannt, während viele andere Shooter zu der Zeit vor allem ihre Figuren in der Gegend platzierten und damit hatte es sich.

    > Was ich damit meine (Beispiel): Früher musste ich
    > mit Maus & Tastatur meine Spielfigur selber "bewegen um z.B. Deckung zu
    > finden. Heute drücke ich eine Taste und die Animation wird abgespult dass
    > die Spielfigur sich hinter den nächsten Schrank/Stein/Vorsprung automatisch
    > in Deckung geht.

    Womit die Figur überhaupt erst richtig in Deckung geht, in den alten Spielen ist man ja eher etwas ungelenk um die Ecke gehuscht, weil die Figur praktisch immer gleich "Stand", und damit eher eine Box mit Armen war/ist, als eine echte Figur, die sich eben auch mal dynamisch an eine Wand drücken kann.

  5. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: quakerIO 05.03.20 - 17:24

    Prey 2017 fand hatte eine Ähnlichkeit.
    Eine Welt mit liebe zum Detail das eine große Atmosphäre erzeugte.

  6. Vielleicht weil es kein besonders gutes Spiel war?

    Autor: Shismar 05.03.20 - 19:02

    Viele moderne Spiele sind deutlich besser, egal ob Gameplay, Story, Charakterentwicklung usw. Ich fand die Story und Atmosphäre von HL damals auch nicht besonders. Da kannte ich aus dem Moviegame und RPG-Bereich ganz andere Kaliber.

    Aber wie schon von anderen geschrieben, in den Mengen von erscheinenden Spielen, muss man erst einmal finden was gefällt. Nicht zuletzt, da EGO-Shooter mittlerweile auf allen Plattformen veröffentlicht werden.

    Ich denke, Cyberpunk 2077 könnte ganz spannend werden.

  7. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: ssj3rd 05.03.20 - 19:47

    Findest du? Auch heute gibt es Shooter mit einer spannenden Story, Wolfenstein ist da so ein Fall, beide Teile, vor allem der 2 ist definitiv Weltklasse.

    Aber auch der neue Metro Teil hatte es in sich. Selbst die Gears Teile fand ich von der Story unterhaltsam



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.20 19:48 durch ssj3rd.

  8. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: spitfire_ch 05.03.20 - 21:06

    Quantum Break empfand ich vom Style her als ähnlich, aber mit deutlich dichterer Atmosphäre.

  9. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: Hotohori 09.03.20 - 00:18

    Schlechtes Beispiel, das Spiel hat auch schon wieder Jahre auf dem Buckel.

  10. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: TheNX 09.03.20 - 18:08

    Mir geht es leider genauso. Ich kann mit den meisten Modernen Spielen nichts anfangen.

    Das sind für mich seelenlose Werke, die technisch "perfekt" sind, aber nichts ausstrahlen. Es sind einfach Auftragsproduktionen, bei denen man nicht mehr die Leidenschaft der Entwickler für das Spiel verspürt.

    Was für mich dem noch einigermaßen nahe kommt sind die aktuellen Tomb Raider Teile.

  11. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: dukerizer 10.03.20 - 10:25

    TheNX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir geht es leider genauso. Ich kann mit den meisten Modernen Spielen
    > nichts anfangen.
    >
    > Das sind für mich seelenlose Werke, die technisch "perfekt" sind, aber
    > nichts ausstrahlen. Es sind einfach Auftragsproduktionen, bei denen man
    > nicht mehr die Leidenschaft der Entwickler für das Spiel verspürt.
    >
    > Was für mich dem noch einigermaßen nahe kommt sind die aktuellen Tomb
    > Raider Teile.

    Tomb Raider ist doch auch nur noch endloses Gemetzel. Viele 'features' wie Verstecken oder Schleichen werden gar nicht richtig genutzt, es steht an vielen Stellen fest, dass Lara einfach alle abmurksen muss. Da liegt für mich verschenktes Potential.

  12. Re: Warum gibt es so wenig vergleichbare Spiele?

    Autor: MCCornholio 11.03.20 - 23:51

    Ich kann Prey empfehlen. Ist zwar auch nicht mehr tau frisch aber nicht so alt wie Halflife

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"