1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Half-Life: Kostenpflichtige Version von…

Kaufe ich gerne

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kaufe ich gerne

    Autor: elgooG 21.11.13 - 12:12

    Ich unterstütze solche Projekte gerne und wenn sie das Projekt auf Steam stellen, bezahle ich auch gerne ohne zusätzliche Features zur kostenlosen Version.

    Etwas was der Spieleindustrie stark abhanden gekommen ist, ist die Liebe zu den Games und der Community. Gut das es inzwischen sehr viele Indie-Spiele gibt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: mk1x86 21.11.13 - 12:14

    BM ist genial. Es ist Halflife 1 und gleichzeitig wieder nicht. Häufig weicht man vom originalen Weg ab, stößt irgendwann wieder dazu. Es wirkt vertraut und ist trotzdem ein neues Spiel.

    Dafür gebe ich auch gerne mein Geld.

  3. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: Schattenwerk 21.11.13 - 12:16

    Dem schließe ich mich an. Es ist zwar "nur" ein Remake und man spart sich hier viel kreative Vorarbeit, jedoch war es bestimmt eine nicht gerade kleine Menge an Arbeit, welche da noch übrig blieb.

    Wenn der Preis am Ende nicht übertrieben hoch ist, dann bin ich ebenfalls gerne dafür bereit Euros springen zu lassen. Alleine aus Respekt vor der Arbeit und als "kleine Wiedergutmachung" :)

  4. Kapier nicht warum

    Autor: dabbes 21.11.13 - 12:18

    "Alle Beteiligten würden weiterhin nur in ihrer Freizeit an dem Projekt arbeiten."

    Ja was wird dann mit dem Geld gemacht ?

  5. Re: Kapier nicht warum

    Autor: burzum 21.11.13 - 12:22

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Alle Beteiligten würden weiterhin nur in ihrer Freizeit an dem Projekt
    > arbeiten."
    >
    > Ja was wird dann mit dem Geld gemacht ?

    Das habe ich mich auch gefragt... Einer wirds ja wohl einstreichen. Ich wüßte nur gerne wer. Das liest sich ein wenig arg uneigennützig und mir nicht suspek zu sein.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  6. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: blackout23 21.11.13 - 12:22

    Kauf ich, wenn sie es für Linux rausbringen.

  7. Re: Kapier nicht warum

    Autor: SelfEsteem 21.11.13 - 12:23

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja was wird dann mit dem Geld gemacht ?


    Hmm ... evtl. wird es anderweitig ausgegeben? Vielleicht sehen sie sich ja sogar
    im Recht dazu, mit dem Geld etwas Spaß zu haben.

    Wenn meine Oma mir 'nen Fuffy zusteckt, nur weil ich sie wieder von München nach Berlin gefahren habe, investiere ich das Geld meist auch eher in ein paar Bier als eine zweite Putzfrau.

  8. Re: Kapier nicht warum

    Autor: Muhaha 21.11.13 - 12:24

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja was wird dann mit dem Geld gemacht ?

    An alle Beteiligten ausschütten und/oder sich bessere Tools besorgen? Denn "Ich verkaufe Software" bedeutet ja nicht automatisch, dass dies ein Vollzeit-Job ist. Man kann auch nebenher Software schreiben und diese dann kommerziell anbieten.

  9. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: schachtelhalm 21.11.13 - 12:24

    Sehe ich genauso. Ich hatte mich so lange auf BM gefreut, und der Releasetag war dann trotz der katastrophalen Download-Situation (Mirrors platt, die Torrent-Datei mit deaktivierter DHT, ...) ein kleiner Feiertag.

    Das werden dann IMHO allemal sinnvoller ausgegebene paar Euro als für irgendwelche Schnäppchen, die man mietet, weil sie billig sind, und dann eh nie spielt ;-)

  10. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: FrankKi 21.11.13 - 12:25

    Richtig - die Mod hat mich sehr gut unterhalten und ist qualitativ auf einem guten Niveau. Dafür geb ich auch gerne Geld aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.13 12:26 durch FrankKi.

  11. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: Muhaha 21.11.13 - 12:26

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem schließe ich mich an. Es ist zwar "nur" ein Remake und man spart sich
    > hier viel kreative Vorarbeit, jedoch war es bestimmt eine nicht gerade
    > kleine Menge an Arbeit, welche da noch übrig blieb.

    Es ist kein simples Remake. Leveldesign und Levelaufbau weichen so oft vom Original ab, dass man eher von einer Hommage als einem Remake sprechen müsste. Wie schon jemand hier sagte, das ist eigentlich fast ein neues Spiel.

  12. Re: Kapier nicht warum

    Autor: PMedia 21.11.13 - 12:26

    Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, dass sie die Rechte an Werken Dritter erwerben möchten, um das Spielerlebnis zu verbessern, sei es durch bessere Texturen, bessere Sounds, neue Models - man kann viel selbst machen, aber alles ist mancheinem dann vlt doch zu viel. Und die kostenfreien Assets sind nicht immer ganz das, was man haben möchte.

  13. Re: Kapier nicht warum

    Autor: Hansy 21.11.13 - 12:31

    Naja, dann lasse sie doch nebenbei auch ein wenig etwas verdienen?
    Was ist daran so schlimm, nur weil Sie es nicht hauptberuflich machen dürfen sie ja trotzdem was dafür bekommen?!

  14. Re: Kapier nicht warum

    Autor: Akkarin 21.11.13 - 12:47

    Es wurde auch nur gesagt, dass nur an diesem Projekt in der Freizeit geschraubt wird. Niemand hat etwas von anderen Projekten vom selben Team gesagt ... ;-)

  15. Re: Kapier nicht warum

    Autor: Michael H. 21.11.13 - 12:56

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Alle Beteiligten würden weiterhin nur in ihrer Freizeit an dem Projekt
    > arbeiten."
    >
    > Ja was wird dann mit dem Geld gemacht ?


    D.h. für mich, dass die Beteiligten keine Spieleschmiede aufmachen... das Geld kriegen sie trotzdem... d.h. aber nicht das sie das hauptberuflich machen wollen.
    Finde ich voll ok... so bleibt wenigstens mehr liebe zum Detail hängen als bei konventionellen Spieleschmieden... hier zählt das Spiel und nicht das Geld... das die, die daran mitgearbeitet haben natürlich auch etwas bekommen sollen... halte ich für mehr als fair...

  16. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: nate 21.11.13 - 12:56

    > Leveldesign und Levelaufbau weichen so oft vom
    > Original ab, dass man eher von einer Hommage als einem Remake sprechen
    > müsste.

    Ist das so? In meiner Erinnerung stellt sich das eher so dar, dass 50% identisch sind (nur eben mit besseren Texturen, feinerer Geometrie und hübscherer Beleuchtung), 20% in Deteils überarbeitet wurden und 30% schlicht und ergreifend fehlen -- und damit meine ich nicht Xen, sondern die drastischen Kürzungen in den Kapiteln "On A Rail" und "Surface Tension".

    > Wie schon jemand hier sagte, das ist eigentlich fast ein neues
    > Spiel.

    Leider ja. Ein gutes Spiel, ohne jeden Zweifel, aber eben kein HL1.

  17. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: ichbinhierzumflamen 21.11.13 - 14:30

    ich will lieber hl3

  18. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: Switchblade 21.11.13 - 14:36

    > sondern die drastischen Kürzungen in den Kapiteln "On A Rail" und "Surface Tension".
    WTF? Ich bin noch nicht dazu gekommen, Black Mesa zu spielen, aber "Surface Tension" zu kürzen, geht ja mal überhaupt nicht! Apache-Kampfhubschrauber, Staudamm, Militärbasis, in dem Level geht die Post ab. Da kann man nichts kürzen.

    Ich glaub ich spiel BM am besten gar nicht, weil ich mich sonst nur aufrege. =/

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  19. Re: Kapier nicht warum

    Autor: s.katze 21.11.13 - 15:22

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Alle Beteiligten würden weiterhin nur in ihrer Freizeit an dem Projekt
    > arbeiten."
    >
    > Ja was wird dann mit dem Geld gemacht ?

    Weißt du, Server zu betreiben kostet auch Geld. Und gerade in der heißen Downloadphase bei Release dürften denen die Leitungen geglüht haben. Wenn sie also einen Teil ihrer Kosten reinbekommen, bin ich gern dabei.

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > sondern die drastischen Kürzungen in den Kapiteln "On A Rail" und
    > "Surface Tension".
    > WTF? Ich bin noch nicht dazu gekommen, Black Mesa zu spielen, aber "Surface
    > Tension" zu kürzen, geht ja mal überhaupt nicht! Apache-Kampfhubschrauber,
    > Staudamm, Militärbasis, in dem Level geht die Post ab. Da kann man nichts
    > kürzen.
    >
    > Ich glaub ich spiel BM am besten gar nicht, weil ich mich sonst nur
    > aufrege. =/

    Ich glaube auch, dass das besser für uns ist. Das Rumgeheule über KOSTENLOSEN super-hochwertigen Content wäre nicht zu ertragen.

  20. Re: Kaufe ich gerne

    Autor: bloody.albatross 21.11.13 - 15:24

    Die Punkte, die du erwähnt hast, waren alle drin. Der Staudamm z.B. ist sogar größer als im Original.

    Die Kürzugen in "On A Rail" finde ich persönlich nicht schlecht. Diesen Teil fande ich im Original eher mühsam und das Leveldesign hat meine suspension of disbelive auch sehr stark beansprucht. WTF sollen diese total unsinnig verlegten Schienen hier? Also ich empfehle dir trotzdem Black Mesa zu spielen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  3. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
  4. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. 0,91€ - 18,16€ (u. a. Q.U.B.E, Rusty Barrels Volume 2, Unreal Multiplayer Training Course)
  3. 35,99€
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. Aufklärung gefordert: Setzten deutsche Behörden die Spionagesoftware Pegasus ein?
    Aufklärung gefordert
    Setzten deutsche Behörden die Spionagesoftware Pegasus ein?

    Der Deutsche Journalistenverband fordert Aufklärung von Innenminister Horst Seehofer. Bisher habe sich dieser nicht zu der Frage geäußert, ob auch deutsche Sicherheitsbehörden die NSO-Spionage-Software Pegasus eingesetzt haben. Es gehe um mögliche Verstöße gegen die Grundrechte.

  2. Raumfahrt: Hayabusa 2 verlässt den Asteroiden Ryugu
    Raumfahrt
    Hayabusa 2 verlässt den Asteroiden Ryugu

    Bisher war die Mission ein großer Erfolg: Die japanische Sonde Hayabusa 2 hat zwei Mal Proben auf dem Asteroiden Ryugu genommen. Jetzt muss sie diese nur noch heil zur Erde zurückbringen. Seit dem 13. November ist sie auf dem Heimweg.

  3. Open Source: Red Hat legt Container-Registry Quay von Core OS offen
    Open Source
    Red Hat legt Container-Registry Quay von Core OS offen

    Mit dem Kauf von Core OS hat Red Hat auch dessen Container-Registry-Dienst Quay übernommen. Der Security-Scanner Clair wird ebenfalls Teil des Projekts.


  1. 11:22

  2. 11:07

  3. 10:52

  4. 10:02

  5. 09:45

  6. 09:32

  7. 09:20

  8. 08:31