1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Halo The Master Chief Collection…

Konsolenspieler haben es besser.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: ~jaja~ 21.10.14 - 09:06

    Einfach Disc einlegen und loszocken. Keine ewigen Treibersuche, Updateorgien... oh, wait.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  2. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: textless 21.10.14 - 09:13

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach Disc einlegen und loszocken. Keine ewigen Treibersuche,
    > Updateorgien...

    Stimmt.

  3. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Andi K. 21.10.14 - 09:22

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach Disc einlegen und loszocken. Keine ewigen Treibersuche,
    > Updateorgien... oh, wait.


    Ich hatte bisher zwei Spiele, wo das nicht ging: Warframe und GTA V. Der Rest lief sofort. Bei Watch Dogs war ich nach keine 2 Minuten nach dem Disk einlegen schon in der ersten Mission.

    Treibersuche gibts nicht :)

    Updates find ich nicht schlimm. Ich finde sogar Updates gut!. Warum? Sie verbesseren Spiele und fügen oft noch neue Sachen hinzu. Die Spiele heutzutage sind so aufwendig.. des kann nicht perfekt ausgeliefert werden. (BF4 ist ne ausnahme. Das Game war einfach nicht fertig).

    Und außerdem hat mich noch kein Update beim spielen gestört. Meine PS3 und PS4 laden alles selbständig runter und installieren alles. Der Unterschied bei beiden Konsolen:

    Die PS3 schaltet sich bei mir um 4 Uhr selber an und sucht nach Updates. Läd die runter und installiert sie selbstständig bzw läd auch unfertige Downloads fertig.

    Meine PS4 ist im Betriebsmodus die ganze zeit und läd sofort Updates runter wenn es welche gibt. Oder installiert Spiele, die ich übers Smartphone kaufe.

    Kurz gesagt: Beide Konsolen halten sich selbstständig aktuell

    Der Stromverbrauch ist mir egal, da ich Solarplatten auf den Dach hab.

  4. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Andi K. 21.10.14 - 09:54

    Noch dazu:

    So wie frühers wird es nie mehr werden. Die Spiele sind zu komplex.

  5. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: textless 21.10.14 - 10:05

    Es gibt immer noch sehr viele Spiele, zumindest auf Wii U, die "out-of-the-box" nahezu fehlerfrei und generell ohne Installation laufen.

  6. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Fantasy Hero 21.10.14 - 10:18

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch dazu:
    >
    > So wie frühers wird es nie mehr werden. Die Spiele sind zu komplex.

    Aha, weil die Spiele immer komplexer werden, schaffe man es nicht diese auf einer 2. Disk zu pressen...

    Klar kosten Spiele Entwicklungskosten und jeder möchte für seine Arbeit enlohnt werden. Doch die ganze Updateschei*e geht mir echt aufm Zeiger. Nur weil die Firmen zu faul sind sich länger Zeit für den Feinschliff zu lassen. Bestes Bsp.: Driveclub

    Es geht nur noch um Gewinnmaximierung. Die Spiele an sicht stehen nur noch an 2. Stelle. Das gab es vor 10 Jahren nicht. Ganz wenige Firmen lassen sich wirklich Zeit für die Games. Naughtydog, Sucker Punch, valve oder Blizzard.
    Die großen Publisher wie Microsoft, EA, Ubisoft oder Activition bringen entweder halbfertige Games auf den Markt oder sind total überteuert und wollen uns noch eintrichtern: Diese Investition lohnt sich auf jeden Fall.
    Genau diese Publisher sind es die Saisonpässe für 50¤ raushauen für ein paar Fahrzeuge oder Multiplayerkarten die teilweise noch nicht mal flüssig laufen. (BF4)
    Sony dagegen hält sich da noch in Grenzen.
    Z.B. gibt es einen Saisonpass für The Last of Us (PS3) aber für die 20¤ extra hat man auch wirklich was fürs Geld bekommen.
    Den Saisonpass für Gears of War 3 der damals auch 20¤ kostete war in etwa so umfangreich wie bei The Last of Us. Jedoch Gears of War Judgement war reinste Abzocke! 50¤ für paar Skins und Karten.

    Kein Wunder dass MS schlechter dargestellt wird als mMn Sony.

    Ich bin ja froh darüber, dass es nach einiger Zeit eine complete Edition gibt wo die Updates + DLC mit dabei sind. Leider nicht für jedes Spiel. Lieber warte ich ein halbes Jahr länger auf das Spiel statt den Firmen Sinnlos Geld hinterherzuwerfen.

  7. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Andi K. 21.10.14 - 10:56

    Fantasy Hero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andi K. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Noch dazu:
    > >
    > > So wie frühers wird es nie mehr werden. Die Spiele sind zu komplex.
    >
    > Aha, weil die Spiele immer komplexer werden, schaffe man es nicht diese auf
    > einer 2. Disk zu pressen...

    Des meinte ich nicht. Ich rede von normalen updates.
    >
    > Klar kosten Spiele Entwicklungskosten und jeder möchte für seine Arbeit
    > enlohnt werden. Doch die ganze Updateschei*e geht mir echt aufm Zeiger. Nur
    > weil die Firmen zu faul sind sich länger Zeit für den Feinschliff zu
    > lassen. Bestes Bsp.: Driveclub

    Dieses Beispiel ist ein witz.
    Sie haben es ein fast ganzes Jahr verschoben um Details zu optimieren.. Das Spiel funktioniert auch bei jedem. Es gibt bloß Probleme mit den Servern.

    >
    > Es geht nur noch um Gewinnmaximierung. Die Spiele an sicht stehen nur noch
    > an 2. Stelle. Das gab es vor 10 Jahren nicht. Ganz wenige Firmen lassen
    > sich wirklich Zeit für die Games. Naughtydog, Sucker Punch, valve oder
    > Blizzard.

    Square Enix zum größten Teil auch.

    > Die großen Publisher wie Microsoft, EA, Ubisoft oder Activition bringen
    > entweder halbfertige Games auf den Markt oder sind total überteuert und
    > wollen uns noch eintrichtern: Diese Investition lohnt sich auf jeden Fall.
    >
    > Genau diese Publisher sind es die Saisonpässe für 50¤ raushauen für ein
    > paar Fahrzeuge oder Multiplayerkarten die teilweise noch nicht mal flüssig
    > laufen. (BF4)
    > Sony dagegen hält sich da noch in Grenzen.
    > Z.B. gibt es einen Saisonpass für The Last of Us (PS3) aber für die 20¤
    > extra hat man auch wirklich was fürs Geld bekommen.
    > Den Saisonpass für Gears of War 3 der damals auch 20¤ kostete war in etwa
    > so umfangreich wie bei The Last of Us. Jedoch Gears of War Judgement war
    > reinste Abzocke! 50¤ für paar Skins und Karten.
    >
    > Kein Wunder dass MS schlechter dargestellt wird als mMn Sony.
    >
    > Ich bin ja froh darüber, dass es nach einiger Zeit eine complete Edition
    > gibt wo die Updates + DLC mit dabei sind. Leider nicht für jedes Spiel.
    > Lieber warte ich ein halbes Jahr länger auf das Spiel statt den Firmen
    > Sinnlos Geld hinterherzuwerfen.

    Beim Rest geb ich dir recht.

  8. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: textless 21.10.14 - 11:12

    Drive-Club ist sicherlich ein Negativ-Beispiel, da noch einige Teile des Spiels in Entwicklung sind, z.B das Wettersystem. Und das Spiel ist als Retail-Version unvollständig. Im Vergleich zur Halo-Collection ist selbst der Single-Player-Teil nicht komplett. Aber da Sony dahinter steht, ist der Aufschrei kaum zu hören.

  9. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Andi K. 21.10.14 - 11:15

    textless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drive-Club ist sicherlich ein Negativ-Beispiel, da noch einige Teile des
    > Spiels in Entwicklung sind, z.B das Wettersystem. Und das Spiel ist als
    > Retail-Version unvollständig. Im Vergleich zur Halo-Collection ist selbst
    > der Single-Player-Teil nicht komplett. Aber da Sony dahinter steht, ist der
    > Aufschrei kaum zu hören.

    So megaschlimm find ich es ja nicht.
    Es kommt kostenlos und macht halt das Spiel länger interessant. Siehe GTA V Online. Die haben Monatlich viel nachgeschoben und der Spaß hielt länger.

  10. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: ~jaja~ 21.10.14 - 15:37

    Ich bin immer wieder überrascht vom Maß an Masochismus bei den heutigen Zockern.
    Es gibt echt keine Sauerei die die Gameindustrie nicht mit genug Geduld an den Kunden gebracht bekommt. Egal wie beschissen sie mit ihren Kunden auch immer umspringen, wenn sie das nur lange genug durchhalten, finden die User plötzlich alles toll.

    Zur Info: In meiner langjährigen Zockerzeit auf dem PC gab es genau EIN Game das nicht out of the box funktionierte, und das war Max Payne. Und das auch nur deshalb, weil ich auf meiner Kiste das bei Zockern eher unübliche Windows 2000 installierte hatte.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  11. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Andi K. 21.10.14 - 18:02

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer wieder überrascht vom Maß an Masochismus bei den heutigen
    > Zockern.
    > Es gibt echt keine Sauerei die die Gameindustrie nicht mit genug Geduld an
    > den Kunden gebracht bekommt. Egal wie beschissen sie mit ihren Kunden auch
    > immer umspringen, wenn sie das nur lange genug durchhalten, finden die User
    > plötzlich alles toll.
    >
    > Zur Info: In meiner langjährigen Zockerzeit auf dem PC gab es genau EIN
    > Game das nicht out of the box funktionierte, und das war Max Payne. Und das
    > auch nur deshalb, weil ich auf meiner Kiste das bei Zockern eher unübliche
    > Windows 2000 installierte hatte.

    Kommt auf die Situation an. Bei GTA Online find ichs gut. Sie haben vieles nachgebessert, bzw haben Vorschläge von den Spielern mit einbezogen. Zb das auf der Karte ein Panzer angezeigt wird, wenn ein Spieler damit fährt. Usw.
    Sowas find ich auch echt gut.

    Bei sowas wie BF4 habe ich kein Verständnis. Seit Herbstupdate ist es wenigstens spielbar.

    Sei froh. Ich habe bei jedem 5ten Spiel nur Probleme am PC. Manchmal stürzt es einfach ab. Oder der Pc hängt sich auf. Oft kann ich den Fehler nach Internet-Suche beheben. Aber manchmal gar nicht: zb. Bei Tomb Raider 2013. Hat noch nie funktioniert. Und das nervt. Manche haben glück, mache nicht.

    Komischerweiße auf meinen Konsolen läuft dafür alles.

  12. Re: Konsolenspieler haben es besser.

    Autor: Fantasy Hero 21.10.14 - 19:53

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer wieder überrascht vom Maß an Masochismus bei den heutigen
    > Zockern.
    > Es gibt echt keine Sauerei die die Gameindustrie nicht mit genug Geduld an
    > den Kunden gebracht bekommt. Egal wie beschissen sie mit ihren Kunden auch
    > immer umspringen, wenn sie das nur lange genug durchhalten, finden die User
    > plötzlich alles toll.
    >
    > Zur Info: In meiner langjährigen Zockerzeit auf dem PC gab es genau EIN
    > Game das nicht out of the box funktionierte, und das war Max Payne. Und das
    > auch nur deshalb, weil ich auf meiner Kiste das bei Zockern eher unübliche
    > Windows 2000 installierte hatte.

    +1000000000000

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEA Service GmbH, Aichach
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Würzburg
  4. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme