Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hammerpoint Interactive: "Wir haben uns…

50 Spieler

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50 Spieler

    Autor: DiDiDo 28.12.12 - 10:55

    Wieso wird eigentlich auf der 50 Spieler grenze so rum gehackt ?
    Das Argument ist Wertlos da mit dem Patch von 20.12 oder 19.12 die Spieler grenze auf 100 Hoch gesetzt wurde.
    Das ist genau wie mit der respawn Zeit wo sie auf 4 Std hochbesetzt wurde haben auch alle bloß nach Geld mache geschrien. Aber niemand erwähnt das 2 Tage später sie wieder auf 1 Std heruntersetzt wurde.

    Also wie wieso wird sich immer über solche halb Wahrheiten sich aufgeregt ?

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  2. Re: 50 Spieler

    Autor: KastenBier 28.12.12 - 11:23

    DiDiDo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso wird eigentlich auf der 50 Spieler grenze so rum gehackt ?
    > Das Argument ist Wertlos da mit dem Patch von 20.12 oder 19.12 die Spieler
    > grenze auf 100 Hoch gesetzt wurde.
    > Das ist genau wie mit der respawn Zeit wo sie auf 4 Std hochbesetzt wurde
    > haben auch alle bloß nach Geld mache geschrien. Aber niemand erwähnt das 2
    > Tage später sie wieder auf 1 Std heruntersetzt wurde.
    >
    > Also wie wieso wird sich immer über solche halb Wahrheiten sich aufgeregt ?


    Weil Menschen dazu neigen, nur die negativen Aspekte und nicht die Positiven zu sehen. That's why.

  3. Re: 50 Spieler

    Autor: Herevo 28.12.12 - 15:34

    Das könnte auch daran liegen, dass selbst eine Stunde Wartezeit zum respawnen für ein Vollpreisspiel nicht hinnehmbar ist. Mir fällt für eine so lange Respawnsperre keine nachvollziehbare Begründung ein, zumal man diese Zeit anscheinden durch Bezahlung verkürzen konnte.

  4. Re: 50 Spieler

    Autor: DiDiDo 28.12.12 - 15:46

    Herevo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das könnte auch daran liegen, dass selbst eine Stunde Wartezeit zum
    > respawnen für ein Vollpreisspiel nicht hinnehmbar ist. Mir fällt für eine
    > so lange Respawnsperre keine nachvollziehbare Begründung ein, zumal man
    > diese Zeit anscheinden durch Bezahlung verkürzen konnte.

    -Nein kann man nicht

    man respawnt da wo man gestorben ist es wäre sehr sinnlos wenn man nachdem man getötet wurde einfach 5min später respawnt und einfach sein Zeug wieder aufhebt und weitergeht wie ob nix war.

    Aber danke für eine Vorbildlich Darstellung von Halbwissen was ich vorhin schon erwähnt habe.

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 15:46 durch DiDiDo.

  5. Re: 50 Spieler

    Autor: Herevo 28.12.12 - 15:52

    Warum sollte man denn nicht irgendwo anders respawnen können? Das Spieldesign kann man doch quasi konsequenzenlos dahingehend ändern, schließlich ist man doch sowieso alle Gegenstände los, habe ich mir sagen lassen...

  6. Re: 50 Spieler

    Autor: IpToux 29.12.12 - 15:58

    DiDiDo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso wird eigentlich auf der 50 Spieler grenze so rum gehackt ?
    > Das Argument ist Wertlos da mit dem Patch von 20.12 oder 19.12 die Spieler
    > grenze auf 100 Hoch gesetzt wurde.
    > Das ist genau wie mit der respawn Zeit wo sie auf 4 Std hochbesetzt wurde
    > haben auch alle bloß nach Geld mache geschrien. Aber niemand erwähnt das 2
    > Tage später sie wieder auf 1 Std heruntersetzt wurde.
    >
    > Also wie wieso wird sich immer über solche halb Wahrheiten sich aufgeregt ?


    Wie Du selber geschrieben hast: DANACH! Es wurde eben mit den Features beworben die es nicht gab, und da habe ich als Kunde recht mich aufzuregen und rum zuhaken.

    Und warum sollte ich 1h warten damit ich ein Spiel weiterspielen kann? Wo kommen wir da hin? Es hat nun mal nicht jeder den ganzen Tag zeit zum Spielen. Mir kommt es aber fast so vor als jammern jetzt die Leute die Geld für das Spiel ausgegeben haben (weil sie blind waren) und nun merken das sie Geld für ein Spiel ausgegeben haben das so gut wie Tot ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  2. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  3. Capgemini Deutschland, verschiedene Standorte
  4. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Hacon: Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover
    Hacon
    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

    Siemens will nicht nur Ausrüstung für Personenverkehrsunternehmen anbieten, sondern auch Software. Hacon bietet Fahrplaninformationssysteme und Apps, die Siemens nun auch verkaufen will. Gleichzeitig sorgt ein interner Rechtsstreit im Unternehmen für Aufsehen.

  2. Quartalszahlen: Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017
    Quartalszahlen
    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

    Der Prozessorhersteller Intel hat Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2017 gesteigert. Das ist vor allem auf Client-Produkte zurückzuführen - die neuen Optane-SSDs spielen hier keine Rolle. Im Sommer erscheinen dafür neue Xeon-CPUs mit Skylake-Technik, von denen sich Intel viel verspricht.

  3. Sony: 20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft
    Sony
    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

    Rund 60 Millionen Playstation 4 hat Sony insgesamt verkauft - 20 Millionen allein im letzten Geschäftsjahr. Auch andere Bereiche wie Halbleiter und Kameras liefen gut.


  1. 17:30

  2. 17:08

  3. 16:51

  4. 16:31

  5. 16:10

  6. 16:00

  7. 15:26

  8. 15:18