1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hatred: Gabe Newell entschuldigt sich…

Extreme Gewalt ist abstoßend...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Extreme Gewalt ist abstoßend...

    Autor: spyro2000 17.12.14 - 10:32

    ... aber Zensur ist noch schlimmer.

    spyro



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.14 10:33 durch spyro2000.

  2. Re: Extreme Gewalt ist abstoßend...

    Autor: soulflare 17.12.14 - 10:37

    Valve ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen und Steam eine privatwirtschaftliche Vertriebs-Plattform. Der Entschluss ein Spiel, aus welchen Gründen auch immer, nicht auf der Plattform zu veröffentlichen ist keine Zensur, sondern eine freie Entscheidung des Unternehmens.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.14 10:38 durch soulflare.

  3. Re: Extreme Gewalt ist abstoßend...

    Autor: theonlyone 17.12.14 - 10:40

    soulflare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Valve ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen und Steam ein
    > privatwirtschaftliche Vertriebs-Plattform. Der Entschluss ein Spiel, aus
    > welchen Gründen auch immer, nicht auf der Plattform zu veröffentlichen ist
    > keine Zensur, sondern eine freie Entscheidung des Unternehmens.

    Naja, Steam versteht sich (und dürfte auch sein) als "die" Plattform für PC Spiele.

    Wer da nicht gelistet wird, oder "explizit" ausgeschlossen wird, das kommt durchaus Zensur gleich, vor allem wenn das mehr oder weniger nach Gutdünken passiert und keinen klaren Regeln folgt.

    Den das Thema sieht anders aus, wenn Steam hier das Projekt nach klaren Verstoß gegen Vorlagen entfernt hätte ; das ist nicht der Fall und deshalb ist es auch wieder da.

    *Den ja, die Sex-rape Japan Spiele gibt es nicht auf Steam, weil das schlichtweg gegen die Vorlagen verstößt und auf Steam nichts zu suchen hat.

  4. Echte Gewalt ist abstoßend..

    Autor: deutscher_michel 17.12.14 - 10:48

    War wir Jeden Tag in den Nachrichten lesen ist schlimm.. was soll an virtueller Gewalt schlimm sein?

  5. Du redest hoffentlich nur von Gewalt in Medien...

    Autor: Yes!Yes!Yes! 17.12.14 - 10:51

    Man kann ja nicht ernsthaft Zensur schlimmer finden als Mord und Totschlag...

  6. Re: Du redest hoffentlich nur von Gewalt in Medien...

    Autor: Nein! 17.12.14 - 10:54

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja nicht ernsthaft Zensur schlimmer finden als Mord und
    > Totschlag...


    Hat doch niemand gesagt. oO

  7. Re: Du redest hoffentlich nur von Gewalt in Medien...

    Autor: felyyy 17.12.14 - 11:29

    Nein! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yes!Yes!Yes! schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann ja nicht ernsthaft Zensur schlimmer finden als Mord und
    > > Totschlag...
    >
    > Hat doch niemand gesagt. oO


    Auf YES! antwortet NEIN! :D auch nicht schlecht

  8. Re: Du redest hoffentlich nur von Gewalt in Medien...

    Autor: AnyKey 17.12.14 - 13:04

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja nicht ernsthaft Zensur schlimmer finden als Mord und
    > Totschlag...


    Das vielleicht nicht, aber Zensur schlimmer zu finden als ein Spiel über Pixelmord und Polygontotschlag, das kann ich voll und ganz nachvollziehen und unterschreiben.

  9. Re: Echte Gewalt ist abstoßend..

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.14 - 18:36

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War wir Jeden Tag in den Nachrichten lesen ist schlimm.. was soll an
    > virtueller Gewalt schlimm sein?

    Wie wahr! Leider halten sich diese Tatsachen viel zu wenige vor Augen...

  10. Re: Echte Gewalt ist abstoßend..

    Autor: The_Soap92 18.12.14 - 04:53

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War wir Jeden Tag in den Nachrichten lesen ist schlimm.. was soll an
    > > virtueller Gewalt schlimm sein?
    >
    > Wie wahr! Leider halten sich diese Tatsachen viel zu wenige vor Augen...

    Oh echte Leute hungern jeden tag, das schau ich mir jetzt auch im spiel an!

  11. Re: Extreme Gewalt ist abstoßend...

    Autor: Fettoni 18.12.14 - 09:39

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Steam versteht sich (und dürfte auch sein) als "die" Plattform für PC
    > Spiele.

    Nein.

    > Wer da nicht gelistet wird, oder "explizit" ausgeschlossen wird, das kommt
    > durchaus Zensur gleich [...]

    Nein, nicht im Entferntesten kommt das Zensur gleich. Nicht. Im. Entferntesten.

    Was spricht dagegen, dass der Hersteller auf Amazon oder anderen Plattformen einen Download zum Kauf anbietet - ganz ohne Steam? In den anfangszeiten war Steam verhasst, jetzt ist es der heilige Gral...

    > Den das Thema sieht anders aus, wenn Steam hier das Projekt nach klaren
    > Verstoß gegen Vorlagen entfernt hätte ; das ist nicht der Fall und deshalb
    > ist es auch wieder da.

    Die Firma hinter Steam braucht mit Sicherheit keine klaren Regeln für die Veröffentlichungen auf Steam. Wenn Gabe Newell sagt, dass morgen Skyrim aus Steam fliegt, dann ist das eben so. Warum sollte sich der Erschaffer für seine wirtschaftlichen Entscheidungen rechtfertigen müssen?

    > *Den ja, die Sex-rape Japan Spiele gibt es nicht auf Steam, weil das
    > schlichtweg gegen die Vorlagen verstößt und auf Steam nichts zu suchen hat.

    Und das hast jetzt DU entschieden, dass das auf Steam nichts zu suchen hat.

  12. Re: Extreme Gewalt ist abstoßend...

    Autor: Graveangel 18.12.14 - 11:06

    Es wird auch heute noch gehasst, ich habe nur wenig alternativen, da es einige Games gibt, die ich gerne spielen würde und dafür nur Steam verwenden kann.

    Der Grund, warum überhaupt Steam auf meinem Rechner gelandet ist, war Borderlands 2
    Auch nur, weil ich mich nicht ausreichend informiert habe und das Spiel blind mit Kumpels gekauft habe.
    Hätte ich es mit Crack gekriegt, zum Release, hätte ich heute noch kein Steam auf dem Rechner.

  13. Re: Echte Gewalt ist abstoßend..

    Autor: violator 18.12.14 - 13:58

    Du siehst das falsch, die hungern doch nur weil sie das im Spiel gesehen haben und dadurch abgestumpft sind und es nachmachen mussten. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  3. IDS GmbH, Ettlingen
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 20,49€
  3. 52,99€
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52