1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hearthstone: Blizzard feiert eine Nacht…

Kosten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kosten

    Autor: Cassiopeia 29.07.16 - 17:38

    Hätte man noch erwähnen können: Die einzelnen Teile der Erweiterung können wie immer auch für jeweils 700 Gold erworben werden und nicht nur durch echtes Geld.

  2. Re: Kosten

    Autor: Lord Gamma 29.07.16 - 19:31

    Cassiopeia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte man noch erwähnen können: Die einzelnen Teile der Erweiterung können
    > wie immer auch für jeweils 700 Gold erworben werden und nicht nur durch
    > echtes Geld.

    Und die Karten werden bei offiziellen Spielen ungültig, sobald zwei weitere Erweiterungen da sind, oder? Die Karten welcher Erweiterung werden mit dieser ungültig? Hätte man auch erwähnen können.

  3. Re: Kosten

    Autor: robinx999 29.07.16 - 20:07

    Nein Jedes Jahr wird ein neues Jahr ausgerufen (aktuell Kraken)
    Das Passiert immer mit der ersten Erweiterung eines jahres.
    Also wohl vermutlich März 2017 wird ein Neues Jahr ausgerufen und dann sind nur noch die Standard Karten + 2016er + 2017er Karten gültig für Standard Modus. Was dann Konkret heißt das das Große Turnier, Blackrock Mountain und Forscherliga dann nicht mehr verfügbar sind.
    Die Karten aus diesem Abenteuer fliegen also vermutlich März 2018 aus dem Standard Modus

  4. Re: Kosten

    Autor: SchmuseTigger 30.07.16 - 17:44

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cassiopeia schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hätte man noch erwähnen können: Die einzelnen Teile der Erweiterung
    > können
    > > wie immer auch für jeweils 700 Gold erworben werden und nicht nur durch
    > > echtes Geld.
    >
    > Und die Karten werden bei offiziellen Spielen ungültig, sobald zwei weitere
    > Erweiterungen da sind, oder? Die Karten welcher Erweiterung werden mit
    > dieser ungültig? Hätte man auch erwähnen können.

    Nein, da sie nicht ungültig werden und weiter im Wilden Modus gespielt werden können.. von daher.. nö.

  5. Re: Kosten

    Autor: whiteghost 01.08.16 - 11:00

    mal abgesehn davon dies jeder weiss der sich näher mit dem Spiel beschäftigt und die sowieso schon davon wissen. Das selbe gilt für die alten Karten.

    Die News richtet sich, denke ich, mehr an leute die keine Hearthstone experten sind.
    Und für die sind die 18 Euro wichtiger als 14136670 Gold/Credits/Juwelen/Schlumpfberen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nicos AG, Münster
  2. ING Deutschland, Frankfurt
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht