1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heroes of Warcraft: Blizzard kündigt…

Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 23.03.13 - 12:07

    ... schließlich hat der Hearthstone ja ne Abklingzeit von 30min :D

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  2. Re: Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: JackyChun 25.03.13 - 07:40

    Sorry schon lange nicht mehr. Der steht imo auf 15 Minuten. Also min. 4 Matches und wenn du nage bist so viel Matches wie du willst der kann sich von Tisch zu Tisch Porten :)

    Live with an open mind, or die with your mouth shut.

  3. Re: Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: Garwarir 25.03.13 - 07:59

    JackyChun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry schon lange nicht mehr. Der steht imo auf 15 Minuten. Also min. 4
    > Matches und wenn du nage bist so viel Matches wie du willst der kann sich
    > von Tisch zu Tisch Porten :)

    30 Minuten sind schon richtig, früher war's mal eine Stunde, das wurde dann mit Lich-King reduziert. 15 Minuten dauert der Cooldown der Schamanenfähigkeit Astral Recall (ohne Glyphe).

  4. Re: Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: Trollster 25.03.13 - 09:00

    Garwarir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackyChun schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry schon lange nicht mehr. Der steht imo auf 15 Minuten. Also min. 4
    > > Matches und wenn du nage bist so viel Matches wie du willst der kann
    > sich
    > > von Tisch zu Tisch Porten :)
    >
    > 30 Minuten sind schon richtig, früher war's mal eine Stunde, das wurde dann
    > mit Lich-King reduziert. 15 Minuten dauert der Cooldown der
    > Schamanenfähigkeit Astral Recall (ohne Glyphe).

    Oder wenn man in einer Gilde ist, die mindestens Stufe 8 ist.
    (Reduziert die Abklingzeit für den Ruhestein um 15min)

  5. Re: Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: Phreeze 25.03.13 - 13:42

    +1 den Umhang ;) dann nochmal alle 4h

  6. Re: Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: Drizzt 25.03.13 - 14:07

    Sigelring der Kirin-Tor nicht vergessen, nochmal ein Dalaranport

  7. Re: Hmmm nur zwei Matches pro Stunde...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 25.03.13 - 16:54

    wobei sich die Frage stellt, ob das Teleportieren zählt, weil man ja den Hearthstone dabei gar nicht nutz

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  3. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  4. REALIZER GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)
  2. (heute Logitech G332 für 29€ statt 39,99€ im Vergleich)
  3. (aktuell u. a. Acer Predator XB271HA für 349€ + Versand)
  4. (u. a. Xbox Game Pass - 3 Monate für 14,99€, Conan Exiles für 13,99€ und Need for Speed Heat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52