1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Höllenfürst: Blizzard arbeitet an…

Ein MMORPG in Diablo Universium

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: FlowPX2 09.08.18 - 11:29

    Nachdem WoW seine Dienste die ganzen Jahre getan hat, wäre dies mal was ganz neues.

  2. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: quineloe 09.08.18 - 11:56

    Blöd nur, dass es wieder nur ein MSORPG werden wird, wie jedes andere der letzten 10 Jahre.

  3. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: HorkheimerAnders 09.08.18 - 12:08

    Wär doch schrecklich langweilig, man kennt doch schon alles und die Geschichte bzw das Universum hat sein Maxim erreicht. Kein Potential für wirklich neue, aufregende Sachen.

  4. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: III 09.08.18 - 12:31

    Daran glaube ich nicht und so wirklich interessant wäre das doch auch nicht.

  5. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: BiGfReAk 09.08.18 - 13:26

    Sollte D3 ursprünglich nicht ein MMO werden?
    Irgendwann hat man sich aber umentschieden.
    So habe ich es in Erinnerung.

  6. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Zazu42 09.08.18 - 13:34

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte D3 ursprünglich nicht ein MMO werden?
    > Irgendwann hat man sich aber umentschieden.
    > So habe ich es in Erinnerung.

    nein Codename "Titan" hätte das nächste MMO nach wow werden sollen,
    aus den Überbleibseln des eingestampften Projekts ist dann Overwatch entstanden.

  7. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Jesterfox 09.08.18 - 14:38

    Der erste D3 Ansatz der wieder verworfen wurde hätte ein MMO werden sollen, ja. Also das Teil wo irgendwann mal ein par Screenshots davon aufgetaucht sind die vom Stil her sehr ähnlich zu D2 waren. Hat auch nichts mit Projekt Titan zu tun gehabt.

  8. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: nachgefragt 09.08.18 - 14:47

    Es war genau umgekehrt: Die ersten Screenshots sahen aus wie ein zu grelles übersättigtes marvelcomic. Und das wurde und wird von vielen kritisiert. Wurde zwar noch etwas angepasst, die düstere D1/2 Atmosphäre kam trotzdem nie auf.

    https://vignette.wikia.nocookie.net/diablo/images/1/13/Diablo3-2005-4.jpg/revision/latest?cb=20110218000325



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.18 14:56 durch nachgefragt.

  9. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: baltasaronmeth 09.08.18 - 16:25

    Was wären dann die Fraktionen? Menschen, Dämonen, Nephalim?

  10. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: AprO 09.08.18 - 17:17

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war genau umgekehrt: Die ersten Screenshots sahen aus wie ein zu grelles
    > übersättigtes marvelcomic. Und das wurde und wird von vielen kritisiert.
    > Wurde zwar noch etwas angepasst, die düstere D1/2 Atmosphäre kam trotzdem
    > nie auf.
    >
    > vignette.wikia.nocookie.net

    Ich denke die Rede war von der Blizzard North Version von Diablo 3 deren Entwicklung mit der Schließung des Studios damals eingestellt wurde.

  11. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: quineloe 09.08.18 - 23:37

    baltasaronmeth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wären dann die Fraktionen? Menschen, Dämonen, Nephalim?


    Wie wär's mal zur Abwechslung mit einem MSORPG ohne Fraktionszwang?

  12. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: nachgefragt 10.08.18 - 10:06

    Das denke ich auch. Deswegen habe ich genau davon einen screenshot verlinkt.

  13. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Jesterfox 10.08.18 - 10:37

    Die erste Version sieht für mich D2 trotzdem ähnlicher als diese verwaschenen Comicimitate die Blizzard seit Warcraft 3 produziert.

  14. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: korona 10.08.18 - 12:15

    Engel, Dämon, Nephilim würde doch passen. Obwohl ich diesen Nephilim Quatsch nie ganz so toll fand. Generell müsste die Lore für ein MMORPG noch ganz schön ausgeweitet werden. Aber man hätte auf jeden Fall schon mal genug Klassen.

  15. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: nachgefragt 10.08.18 - 12:38

    Hm kann jetzt begriffs definition sein. Verwaschen finde ich in der Tat die version von 2005. Darüber hinaus sieht es so aus als wenn es gar keinen schatten gäbe. Kontrast nicht vorhanden.
    Die Texturen und die GUI sind in der Tat näher an D2. Was auch nicht verwunderlich ist, LOD war grade 4 Jahre alt.

    Was sie im endeffekt draus gemacht haben finde ich auch recht Warcraft 3 like da bin ich voll bei dir. Während der Beta und kurz nach release haben sich ja einige die mühe gemacht und Blizzard sogar versucht den Weg zu zeigen; ohne Erfolg.

    https://www.diablowiki.net/images/b/b4/Art_controversy_01.jpg

  16. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Clown 13.08.18 - 10:27

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wär's mal zur Abwechslung mit einem MSORPG ohne Fraktionszwang?


    Microsoft Office Role Playing Game? ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 4,26€
  3. (-70%) 4,50€
  4. (-49%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00