Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Höllenfürst: Blizzard arbeitet an…

Ein MMORPG in Diablo Universium

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: FlowPX2 09.08.18 - 11:29

    Nachdem WoW seine Dienste die ganzen Jahre getan hat, wäre dies mal was ganz neues.

  2. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: quineloe 09.08.18 - 11:56

    Blöd nur, dass es wieder nur ein MSORPG werden wird, wie jedes andere der letzten 10 Jahre.

  3. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: HorkheimerAnders 09.08.18 - 12:08

    Wär doch schrecklich langweilig, man kennt doch schon alles und die Geschichte bzw das Universum hat sein Maxim erreicht. Kein Potential für wirklich neue, aufregende Sachen.

  4. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: III 09.08.18 - 12:31

    Daran glaube ich nicht und so wirklich interessant wäre das doch auch nicht.

  5. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: BiGfReAk 09.08.18 - 13:26

    Sollte D3 ursprünglich nicht ein MMO werden?
    Irgendwann hat man sich aber umentschieden.
    So habe ich es in Erinnerung.

  6. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Zazu42 09.08.18 - 13:34

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte D3 ursprünglich nicht ein MMO werden?
    > Irgendwann hat man sich aber umentschieden.
    > So habe ich es in Erinnerung.

    nein Codename "Titan" hätte das nächste MMO nach wow werden sollen,
    aus den Überbleibseln des eingestampften Projekts ist dann Overwatch entstanden.

  7. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Jesterfox 09.08.18 - 14:38

    Der erste D3 Ansatz der wieder verworfen wurde hätte ein MMO werden sollen, ja. Also das Teil wo irgendwann mal ein par Screenshots davon aufgetaucht sind die vom Stil her sehr ähnlich zu D2 waren. Hat auch nichts mit Projekt Titan zu tun gehabt.

  8. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: nachgefragt 09.08.18 - 14:47

    Es war genau umgekehrt: Die ersten Screenshots sahen aus wie ein zu grelles übersättigtes marvelcomic. Und das wurde und wird von vielen kritisiert. Wurde zwar noch etwas angepasst, die düstere D1/2 Atmosphäre kam trotzdem nie auf.

    https://vignette.wikia.nocookie.net/diablo/images/1/13/Diablo3-2005-4.jpg/revision/latest?cb=20110218000325



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.18 14:56 durch nachgefragt.

  9. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: baltasaronmeth 09.08.18 - 16:25

    Was wären dann die Fraktionen? Menschen, Dämonen, Nephalim?

  10. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: AprO 09.08.18 - 17:17

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war genau umgekehrt: Die ersten Screenshots sahen aus wie ein zu grelles
    > übersättigtes marvelcomic. Und das wurde und wird von vielen kritisiert.
    > Wurde zwar noch etwas angepasst, die düstere D1/2 Atmosphäre kam trotzdem
    > nie auf.
    >
    > vignette.wikia.nocookie.net

    Ich denke die Rede war von der Blizzard North Version von Diablo 3 deren Entwicklung mit der Schließung des Studios damals eingestellt wurde.

  11. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: quineloe 09.08.18 - 23:37

    baltasaronmeth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wären dann die Fraktionen? Menschen, Dämonen, Nephalim?


    Wie wär's mal zur Abwechslung mit einem MSORPG ohne Fraktionszwang?

  12. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: nachgefragt 10.08.18 - 10:06

    Das denke ich auch. Deswegen habe ich genau davon einen screenshot verlinkt.

  13. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Jesterfox 10.08.18 - 10:37

    Die erste Version sieht für mich D2 trotzdem ähnlicher als diese verwaschenen Comicimitate die Blizzard seit Warcraft 3 produziert.

  14. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: korona 10.08.18 - 12:15

    Engel, Dämon, Nephilim würde doch passen. Obwohl ich diesen Nephilim Quatsch nie ganz so toll fand. Generell müsste die Lore für ein MMORPG noch ganz schön ausgeweitet werden. Aber man hätte auf jeden Fall schon mal genug Klassen.

  15. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: nachgefragt 10.08.18 - 12:38

    Hm kann jetzt begriffs definition sein. Verwaschen finde ich in der Tat die version von 2005. Darüber hinaus sieht es so aus als wenn es gar keinen schatten gäbe. Kontrast nicht vorhanden.
    Die Texturen und die GUI sind in der Tat näher an D2. Was auch nicht verwunderlich ist, LOD war grade 4 Jahre alt.

    Was sie im endeffekt draus gemacht haben finde ich auch recht Warcraft 3 like da bin ich voll bei dir. Während der Beta und kurz nach release haben sich ja einige die mühe gemacht und Blizzard sogar versucht den Weg zu zeigen; ohne Erfolg.

    https://www.diablowiki.net/images/b/b4/Art_controversy_01.jpg

  16. Re: Ein MMORPG in Diablo Universium

    Autor: Clown 13.08.18 - 10:27

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wär's mal zur Abwechslung mit einem MSORPG ohne Fraktionszwang?


    Microsoft Office Role Playing Game? ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA "You guys don't have wallets?"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

  2. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  3. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.


  1. 12:49

  2. 09:11

  3. 00:24

  4. 18:00

  5. 17:16

  6. 16:10

  7. 15:40

  8. 14:20